Fördermöglichkeiten von entwicklungspolitischen Projekten

Projektförderung durch das Land Rheinland-Pfalz

Die Landesregierung unterstützt das entwicklungspolitische Engagement von in Rheinland-Pfalz ansässigen NRO, Kommunen oder kirchlichen Einrichtungen mit einem eigenen Förderprogramm. Gefördert werden Projekte und Programme zur entwicklungspolitischen Informations- und Bildungsarbeit in Rheinland-Pfalz (Inlandsprojekte) sowie Projekte in Entwicklungsländern (Auslandsprojekte).

Entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit: Gefördert werden Maßnahmen, die zum kritischen Mitdenken über entwicklungspolitisch relevante Themen bzw. zum Reflektieren alltäglicher Verhaltens- und Konsummuster anregen und zu eigenem Handeln motivieren.

Förderung von Auslandsprojekten: Mit dieser Fördermöglichkeit werden entwicklungspolitische NRO, Pfarreien und Kommunen unterstützt, die in Kooperation mit Partnerorganisationen in Entwicklungsländern Projekte der Entwicklungszusammenarbeit vor Ort durchführen. Diese Projekte sollen die wirtschaftliche, soziale oder ökologische Situation armer Bevölkerungsgruppen in Entwicklungsländern unmittelbar und nachhaltig verbessern oder zur Achtung der Menschenrechte beitragen.

Weitere Informationen zu den Förderkriterien, Antragstellung und Beratung finden Sie hier.

 
Entwicklungspolitisches Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz (ELAN)

Nichtregierungsorganisationen aus Rheinland-Pfalz können sich über die verschiedenen Möglichkeiten einer finanziellen Förderung von ELAN beraten lassen. Außerdem können bei der Geschäftsstelle Projektanträge der entwicklungspolitische Bildungsarbeit gestellt werden, die über Mittel von Lotto Rheinland-Pfalz finanziert werden. Die Vergabe der Mittel erfolgt in Absprache mit dem Ministerium des Innern und Sport des Landes Rheinland-Pfalz.
Weitere Informationen zu Förderkriterien, Antragstellung und Beratung finden Sie hier.