Baden-Württemberg startet neue Partnerschaft mit dem indischen Bundesstaat Maharashtra

Baden-Württemberg

„Baden-Württemberg und der Bundesstaat Maharashtra passen wunderbar zusammen, schließlich gehören sie zu den wissenschaftlich und wirtschaftlich stärksten Bundesländer ihres Landes“, so der Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten Peter Friedrich in Mumbai bei der Unterzeichnung zur Begründung einer Länderpartnerschaft zwischen Baden-Württemberg und Maharashtra.

„Baden-Württemberg verbindet sich mit dieser Partnerschaft noch enger mit einem zukünftigen Schlüsselspieler auf dem Weltmarkt. Beide Seiten sind davon überzeugt, dass eine enge Zusammenarbeit und ein intensiver Austausch dazu beitragen werden, das gegenseitige Verständnis und die Freundschaft zu stärken und den allgemeinen Wohlstand auf beiden Seiten auszubauen.“

Neben Minister Friedrich wurde die Partnerschaft von Maharashtras Industrieminister Subhash Desai unterzeichnet. Im Mittelpunkt der Absprache, die im Vorfeld der Delegationsreise des Ministers Friedrich nach Indien ausgehandelt wurde, steht eine vertiefte Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Informationstechnologie in Forschung und Entwicklung, Bildung und Kultur, urbane Infrastruktur, Weinbau und Tourismus.

Als sogenannter BRICS-Staat ist Indien derzeit Teil der Gruppierung der aufstrebenden Volkswirtschaften Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika. Die Größe der indischen Volkswirtschaft, Demographie und anhaltend hohes Wachstum machen den Subkontinent zu dem nach China wichtigsten Markt der Zukunft. Maharashtra im Westen Indiens trug im Finanzjahr 2012/13 mit 252, 7 Milliarden US-Dollar – beziehungsweise knapp 15 Prozent – den größten Anteil zum Bruttoinlandsprodukts Indiens bei. Der Anteil des Industrie- und Dienstleistungssektor liegt in Maharashtra aktuell bei 87 Prozent, der Landwirtschaftssektor trug knapp 13 Prozent zur Wirtschaftsleistung des Bundesstaates bei.

Maharashtra ist der industrialisierteste Bundesstaat Indiens und hält mit einem Viertel aller Industrieproduktionen den größten Anteil in diesem Bereich in Indien. Der Bundesstaat ist führend in verschieden Schlüsselbranchen, wie der Automobilindustrie und IT-Industrie oder der Chemie- und Textilbranche.

Mumbai, die Hauptstadt Maharashtras, ist die bevölkerungsreichste Stadt Indiens und die achtgrößte Stadt weltweit. In den vergangenen Jahren hat sich Mumbai zu Indiens wichtigstem Handelsplatz und zu einem der bedeutendsten internationalen Finanzmärkte entwickelt, mit dem Sitz der wichtigsten Aktien- und Rohstoffbörsen Indiens.

Baden-Württemberg, Staatsministerium
26.01.2015
Reihenfolge: 
5
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: