Gemeinschaftsprojekt von Bund, Land und Städtetag zu Entwicklungshilfe

Baden-Württemberg

Lokale Maßnahmen für globale Entwicklungszusammenarbeit sind notwendig. Davon sind Peter Friedrich, der für internationale Angelegenheiten zuständige Landesminister, und OB a. D. Gudrun Heute-Bluhm, das neue Geschäftsführende Vorstandsmitglied des Städtetags Baden-Württemberg, überzeugt. In dem vom Land Baden-Württemberg geförderten und der Landeshauptstadt Stuttgart unterstützten Kooperationsprojekt ENGAGEMENT KOMMUNAL. VERANTWORTUNG GLOBAL. des Städtetags mit dem Bund (Engagement Global) sollen daher Kommunen für lokale Entwicklungshilfemaßnahmen gewonnen werden.

Die Städtetagschefin und der Minister informierten sich über den aktuellen Stand des im Frühjahr 2014 gestarteten Projekts. „Mit diesem Projekt erhalten Kommunen als maßgebliche Akteure der Entwicklungszusammenarbeit Hilfe bei ihrem wertvollen Engagement für unterstützungsbedürftige Menschen in anderen Regionen der Welt“, freut sich Minister Friedrich. Er hofft, „dass sich durch dieses Projekt noch mehr Kommunen für die vielfältigen Herausforderungen kommunaler Entwicklungspolitik begeistern und wir so für unser wichtiges gemeinsames Anliegen neue Mitstreiter gewinnen können“.

OB a. D. Heute-Bluhm ist von der guten Resonanz bei Kommunen auf erste Angebote angetan: „Unser Projekt zeigt, dass sich viele Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg bereits engagieren oder engagieren wollen. Da kommunale Entwicklungspolitik sehr vielschichtig ist, sind sie dankbar für die Koordination und Unterstützung durch unsere Projektstelle. In die kommunale Entwicklungspolitik sind viele Bereiche einer Kommunalverwaltung involviert, von fairem Handel über die Integration von Menschen aus aller Welt bis zum gemeinsamen Engagement von Städten für hilfsbedürftige Partnerkommunen.“

Das Projekt ENGAGEMENT KOMMUNAL. VERANTWORTUNG GLOBAL. ist bundesweit einzigartig.

Im ersten Projektjahr geht es insbesondere um die Sensibilisierung der Entscheidungsträger in den Kommunen. Eine Publikation, die zur Städtetagshauptversammlung am 23. Oktober 2014 in Reutlingen erscheint, wird über vielfältige entwicklungspolitische Ansätze und Erfolge von Kommunen aller Größenordnungen informieren.

ENGAGEMENT KOMMUNAL. VERANTWORTUNG GLOBAL. beruht auf den Entwicklungspolitischen Leitlinien für Baden-Württemberg vom Februar 2013. Das entwicklungspolitische Engagement der Kommunen wird darin als „unverzichtbar“ bezeichnet.

Baden-Württemberg, Staatsministerium / Städtetag Baden-Württemberg
18.08.2014
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: