Global Eyes – Augen auf für eine zukunftsfähige Welt

Baden-Württemberg

Am 9. März 2016 fand der dritte Global Eyes-Schüler/-innenkongress in Freiburg statt. 480 Schüler/-innen unterschiedlicher Schularten ab der siebten Klasse erfuhren bei diesem Kongress, wie sich ihr Handeln vor Ort auf die Umwelt und die Lebensbedingungen der Menschen weltweit auswirkt. In fünfzig interaktiven Workshops beleuchtete der Kongress Aspekte der weltweiten Vernetzung.

Schüler/-innen diskutierten in einem Rollenspiel die Vor- und Nachteile die entstehen, wenn eine Goldmine gebaut wird, stellten aus vermeintlichem Abfall neue Gegenstände her oder entdeckten, inwiefern Palmöl in Seife oder Schokoriegeln mit Landkonflikten in Indonesien zusammenhängen.

Lehrer/-innen konnten sich über das Konzept des Globalen Lernens informieren und sich über Kooperationsmöglichkeiten mit außerschulischen Akteur/-innen austauschen. Die vollständige Pressemitteilung mit dem Nachbericht zum Kongress kann hier aufgerufen werden.

Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg e. V. (DEAB)
11.04.2016
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: