Treffen der Eine-Welt-Promotor/-innen im Welthaus Stuttgart

Baden-Württemberg

Der Landesminister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten Peter Friedrich und Werner Wölfle, als Bürgermeister für Allgemeine Verwaltung und Krankenhäuser unter anderem zuständig für das Thema Fairer Handel, haben am 24. Juli 2015 die Stuttgarter „Eine Welt Promotor/-innen“ im Welthaus Stuttgart besucht.

Die Fachpromotor/-innen für Fairen Handel, Globales Lernen, Migration und Entwicklung und für Partnerschaftsarbeit mit dem Süden sowie der Regionalpromotor zeigten Highlights aus den ersten zwei Jahren des Programms. Dazu gehört auch die Unterstützung beim Aufbau des Welthauses Stuttgart, das im Oktober 2014 eröffnet wurde.

Minister Friedrich betonte: „Die Vernetzung der entwicklungspolitischen Akteure ist ein zentraler Teil der erfolgreichen Umsetzung der Entwicklungspolitischen Leitlinien der Landesregierung. Das Eine-Welt-Promotor/-innen-Programm trägt genau hierzu bei und durch es sind in Baden-Württemberg professionelle Kerne entstanden, die das bürgerschaftliche Engagement langfristig, strukturell und flexibel fördern und multiplizieren.

Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd
19.08.2015
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: