"LABS TO PUBLIC - Asia-Europe Innovation Dialogue"

Berlin

Im Rahmen des transnationalen EuropeAid-Projekts "TriNet Global - Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung als Agenten für den Wandel" und der 10. Asien-Pazifik-Wochen führte die Berliner Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit in Kooperation mit der Technischen Universität Berlin und SAP das neue Veranstaltungsformat "LABS TO PUBLIC - Asia-Europe Innovation Dialogue" durch.

Über 150 Expertinnen und Experten aus Startups, universitären Gründungszentren, Akzeleratoren, zivilgesellschaftlichen Initiativen, dem öffentlichen Sektor und der Entwicklungszusammenarbeit arbeiteten am ersten Tag in der Berliner Platoon Kunsthalle mit interaktiven Design Thinking-Methoden in einer Zukunftswerkstatt an zentralen Fragen nachhaltiger Städte von morgen. Der zweite Tag in der Factory Berlin wurde von Partnerinstitutionen mit eigenen Workshops zum Thema Innovation Labs und Startups in der internationalen Zusammenarbeit gestaltet.

Beteiligt waren unter anderem das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), durchgeführt von der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ), die Climate KIC Alumni Association, die Botschaft der Republik der Philippinen und die internationale Städteplattform Connective Cities.

Berlin, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung
10.07.2015
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: