Entwicklungspolitik der Deutschen Länder beim Bürgerfest zum Gründungstag des Landes Brandenburg

Brandenburg

Was haben Nordrhein-Westfalen mit Ghana oder Mpumalanga in Südafrika, Hamburg mit Leon in Nicaragua oder Hessen mit Vietnam zu tun? Wie gestaltet sich die Entwicklungspolitik der Deutschen Länder mit ihren Partnern in Afrika, Asien und Lateinamerika und was leisten die Deutschen Länder im Europäischen Jahr der Entwicklung 2015 konkret?

Spannende Fragen, die auf dem Bürgerfest „Brandenburger Tag“ am 26. September 2015 rund um das Potsdamer Parlament beim Stand der Deutschen Länder in der Entwicklungspolitik beantwortet werden können. Mit attraktiven Mitmachaktionen können die interessierte Bürgerinnen und Bürger sich über die Entwicklungspolitik der Länder informieren und über Mitmachmöglichkeiten austauschen. Hierbei werden die Länder seitens des World University Service (WUS) unterstützt.

Der „Brandenburger Tag“ wird zur Feier des 25. Jahrestages der Neugründung des Landes Brandenburg in der Potsdamer Innenstadt durchgeführt und wird von der Landesregierung in Zusammenarbeit mit dem Landtag organisiert. Das Angebot umfasst auch ausgewählte Aspekte der entwicklungspolitischen und europapolitischen Kommunikationsarbeit. Zahlreiche Vereine und Organisationen werden sich ebenfalls beteiligen, ihre Arbeit vorstellen und zur Diskussion mit Politik und interessierter Öffentlichkeit bereitstehen.

Rückfragen an:
Detlev Groß
Land Brandenburg - Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz
Abteilung Europa und Internationale Beziehungen
Heinrich-Mann-Allee 107 - 14473 Potsdam - Tel. 0331 866 3411
detlev.gross@mdjev.brandenburg.de

World University Service e.V.
21.09.2015
Reihenfolge: 
2
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: