MPK-Beschluss zum „Fortschrittsbericht der Nachhaltigkeitsstrategie des Bundes im Jahr 2016"

Bund und Länder

Am 17. März 2016 trafen sich die Regierungschef/-innen der 16 Deutschen Länder zur jährlichen Ministerpräsidentenkonferenz (MPK). Die Sitzung fand im Land Bremen statt, das bis Herbst 2016 den Vorsitz der MPK innehat. Neben den großen Themen Asyl- und Flüchtlingspolitik und Integration in den Deutschen Ländern, stand auch Nachhaltigkeit auf der Agenda.

Daneben stand auch der „Fortschrittsbericht zur Nachhaltigkeitsstrategie des Bundes im Jahr 2016“ ganz oben auf der Tagesordnung. Die Länder legten einen Beitrag zum Fortschrittsbericht der Nachhaltigkeitsstrategie 2016 vor, den die Regierungschef/-innen zur Kenntnis nahmen und an die Bundesregierung weitergeleitet wird. In ihrem Beitrag hielten die Länder fest, dass für die Umsetzung der Agenda 2030 ein abgestimmtes gemeinsames Handeln zwischen Bund und Länder notwendig sei.

Außerdem wird der Zusammenarbeit mit Zivilgesellschaft und Kommunen eine wichtige Rolle beigemessen. Als besonderer Schwerpunkt der Bund-Länder Zusammenarbeit, rückt die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und die Umsetzung des Weltaktionsprogrammes BNE (2015-2020) erneut in den Fokus. Die Länder halten fest, dass sie den Bund sowohl bei der Umsetzung des nationalen Weltaktionsprogramms als auch bei der Entwicklung eines Nationalen Aktionsplanes BNE unterstützten werden. Weitere Schwerpunkte die thematisiert werden sind die nachhaltige öffentliche Beschaffung und Nachhaltigkeitsindikatoren.

Den MPK-Beschluss finden Sie hier.

Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd
19.05.2016
Reihenfolge: 
2
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: