Deutsche Länder erstmals auf der FAIR HANDELN 2014

Bund und Länder

In den Bereichen Bildung, Wissenschaft oder Dezentralisierung leisten die Länder einen unverzichtbaren Beitrag zum deutschen Engagement für eine nachhaltigere und gerechtere Welt. Das entwicklungspolitische Engagement in Baden-Württemberg profitiert ebenfalls vom Austausch und der Zusammenarbeit mit den anderen deutschen Ländern. Erstmalig gab der neue Messeauftritt der deutschen Länder Einblicke in ihre vielfältige entwicklungspolitische Arbeit. Dabei soll sichtbar werden, dass die Länder sich zunehmend miteinander vernetzen und ihre jeweiligen Projekte aufeinander abstimmen oder länderübergreifende Projekte initiieren.

Baden-Württemberg nutzt seinen aktuellen Vorsitz in der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) auch dazu, diese Form der Zusammenarbeit voranzubringen. Hierbei werden die Länder seitens des World University Service (WUS) unterstützt. Dieses Jahr stellte insbesondere Rheinland-Pfalz seine lebendige Partnerschaft mit Ruanda vor.

World University Service
22.04.2014
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: