Tagung "Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung voranbringen" am 19. April 2016

Hamburg

Nach der Auftaktveranstaltung im September 2015 treffen sich am 19. April 2016 in Hamburg erneut Vertreter/-innen aus Verbänden und Verwaltung und diskutieren über die weiteren Schritte zur Umsetzung des Weltaktionsprogramm (WAP) in Hamburg. Bei der Veranstaltung stellt die Initiative der Behörde für Umwelt und Energie (BUE) „Hamburg lernt Nachhaltigkeit“ mögliche Schritte bis 2019 vor. Sie versucht Ansätze zu finden, wie Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) eine zukunftsfähige und nachhaltigere Stadt gestalten kann.

Die Initiative gilt als Koordinationsstelle für die verschiedenen Projekte in Hamburg. Projekte für nachhaltige Bildung, die in Hamburg bereits laufen, sind im Maßnahmenkatalog zu finden. Ziel der Initiative ist es auch, ein flächendeckendes Angebot für alle Bildungseinrichtungen sicherzustellen.

Weitere Informationen: Behörde für Umwelt und Energie (BUE), Initiative Hamburg lernt Nachhaltigkeit, Neuenfelder Str. 19, 21109 Hamburg, Ansprechpartnerin: Alena Kassdorf, Tel.: 040/428402143, alena.kassdorf@bue.hamburg.de, www.hamburg.de/bue, www.hamburg.de/wap

Hamburg, Behörde für Umwelt und Energie (BUE), Initiative Hamburg lernt Nachhaltigkeit
13.04.2016
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: