6. Sitzung des Universitätsrats der Vietnamesisch-Deutschen Universität

Hessen

Beschlüsse stellen wichtige Weichen für die Zukunft der Universität

Wissenschaftsminister Boris Rhein nahm am 10. Juli 2014 an der 6. Sitzung des Universitätsrats der Vietnamesisch-Deutschen Universität/ Vietnamese-German University (VGU) in Hanoi teil. Der Rat ist das höchste Gremium der Universität, dem der Wissenschaftsminister als stellvertretender Vorsitzender angehört. Das Gremium tagt ein Mal im Jahr. Wissenschaftsminister Boris Rhein: „Wir haben die Planung der Studienprogramme für das kommende Jahrzehnt beraten, die Gründung einer Fakultät für Wirtschaftswissenschaften sowie einer Fakultät für Ingenieurswissenschaften beschlossen. Darüber hinaus soll künftig ein Training Center entstehen, mit dem Ziel des nachhaltigen Technologietransfers. Damit unterstützt die Landesregierung auch weiterhin Vietnam dabei, die bildungspolitischen Reformen fortzusetzen und das Hochschulwesen nach hessischem Vorbild auszubauen.“

Die 2008 unter maßgeblicher Beteiligung Hessens gegründete VGU hat eine Vorbildfunktion in Vietnam, die auf das dortige Hochschulwesen ausstrahlen und dem Bildungsbedarf des Landes mit seiner jungen Bevölkerung entsprechen soll. Sie ist in ihrer Struktur dem deutschen Universitätsmodell nachgebildet. Die Einheit von Forschung und Lehre ist der Grundbaustein der Universität. Die VGU basiert auf einem Kooperationsabkommen des Ministeriums für Erziehung und Ausbildung der Sozialistischen Republik Vietnam und des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst. Die VGU orientiert sich an deutschen Qualitätsstandards und hier insbesondere an den auf weitgehende Autonomie setzenden Hochschulmodellen in Hessen. Die derzeit rund 750 Studierenden in zehn Studiengängen erhalten nach erfolgreichen Prüfungen einen deutschen Universitätsabschluss. Das Wissenschaftsministerium unterstützt die VGU in diesem und im kommenden Jahr mit insgesamt drei Millionen Euro.

„Ziel ist es, mit der exzellenten Ausbildung der Studierenden an der VGU die Modernisierung Vietnams voranzutreiben und die Forschungskompetenzen junger vietnamesischer Nachwuchswissenschaftler zu stärken“, erklärte Wissenschaftsminister Boris Rhein.

Neben der Sitzung des Universitätsrats besuchte Rhein auch die Universität, um sich vor Ort ein eigenes Bild zu machen und mit Studierenden zu sprechen. Zudem führte er Unterredungen mit den vietnamesischen Ministern für Erziehung und Ausbildung sowie für Kultur, Sport und Tourismus. Darüber hinaus verlieh Rhein am Freitag, den 11. Juli 2014, 200 aus Hessen finanzierte Surplace-Stipendien an vietnamesische Studierende.

Weitere Informationen über die VGU finden Sie unter www.wissenschaft.hessen.de/vgu.

Hessen, Ministerium für Wissenschaft und Kultur
29.07.2014
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: