Zukunftstour in Frankfurt am Main am 12. Februar 2016

Hessen

Im September 2015 wurden auf dem UN-Nachhaltigkeitsgipfel in New York 17 globale Ziele für nachhaltige Entwicklung verabschiedet, die das Prinzip der Nachhaltigkeit mit der ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklung verknüpfen (Agenda 2030). In Deutschland wurde bereits 2014 die Zukunftscharta „EINEWELT – Unsere Verantwortung geschaffen, mit tatkräftiger Unterstützung von Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Kirchen, Wissenschaft und Politik.

Die Charta hat im Sommer 2015 ihre bundesweite ZukunftsTour begonnen. Am 12. Februar 2016 begibt sie sich nach Frankfurt am Main, um mit Hilfe von Workshops, Ausstellungen, einem Fachforum, einem Lernstationen-Parcours und Podiumsdiskussionen ihre Ziele greifbarer zu machen und Bewusstsein zu schaffen für die Zukunft, die alle Staaten mitgestalten können. Das gesamte Programm ist auf der Homepage zu finden.

Die Veranstaltung findet in der KfW-Bank in Frankfurt am Main statt. Veranstalter der ZukunftsTour sind Engagement Global und die Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in Kooperation mit dem Land Hessen.

Weitere Partner vor Ort neben EPN Hessen sind: ANU Hessen, Ernst-Reuter-Schule II, Karl Kübel Stiftung, KfW-Bank, Klima-Bündnis, Masifunde, NETZ Bangladesch, Weltladen Gießen u. v. m.

Engagement Global gGmbH
15.01.2016
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: