Niedersachsen unterstützt Kooperation bei Tierschutz und Veterinärmedizin mit Partnerprovinz Ostkap

Niedersachsen

Agrarminister Christian Meyer unterzeichnet gemeinsame Erklärung mit Landwirtschaftsministerin Zoleka Capa

Niedersachsen schlägt im Agrarsektor ein neues Kapitel in der Zusammenarbeit mit der südafrikanischen Partnerprovinz Ostkap auf. Auf Einladung von Niedersachsens Agrar- und Verbraucherminister Christian Meyer besucht zurzeit eine Delegation des Ministeriums für ländliche Entwicklung und Agrarreform um Ministerin Zoleka Capa aus Ostkap niedersächsische Einrichtungen, darunter die Tierärztliche Hochschule, das Ausbildungszentrum Deula in Nienburg, das Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (Laves) sowie das Kompetenzzentrum Ökolandbau. Meyer kündigte an, die Politik seiner Kollegin aus Südafrika für kleinbäuerliche Betriebe, Armutsbekämpfung auf dem Lande und den Aufbau eines Veterinärwesens mit Know How aus Niedersachsen zu unterstützen. Dazu unterzeichneten Meyer und Zoleka Capa eine partnerschaftliche Absichtserklärung.

„Beim Tierschutz, im Veterinärwesen und bei der Ausbildung wollen wir künftig gemeinsam Akzente setzen", kündigte Meyer nach der Unterzeichnung der Erklärung an. Läuft alles nach Plan, könnte sich für Wissenschaftler, Studenten oder Auszubildende die Chance ergeben, für eine gewisse Zeit sprichwörtlich über den eigenen Tellerrand zu schauen und an einem Austauschprogramm mit Südafrika teilzunehmen. Dafür infrage kommen etwa die Tier- und Agrarproduktion, die Veterinärberatung sowie die ländliche Entwicklung. Auch beim Wissenstransfer für landwirtschaftliche Unternehmen stellte Meyer Pilotprojekte bei den Themen Pflanzenzüchtung, Tierhaltung und Wollproduktion sowie in den Bereichen Milchwirtschaft und Öko-Landbau in Aussicht.

„Ich freue mich sehr über den angenehmen Besuch meiner südafrikanischen Kollegin", sagte Minister Christian Meyer. „Wir haben viele Gemeinsamkeiten bei der Unterstützung bäuerlicher Betriebe und bei der Schaffung von Arbeitsplätzen im ländlichen Raum. Niedersachsen will daher die Kooperation mit unserer Partnerprovinz für Landwirtschaft und Verbraucherschutz intensivieren."

Niedersachsen, Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
19.06.2013
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: