Delegationsreise in das Partnerland Ruanda

Rheinland-Pfalz

Im Mittelpunkt der diesjährigen Delegationsreise in das Partnerland Ruanda, die von Günter Kern, Staatsekretär im Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur des Landes Rheinland-Pfalz, geleitet wurde, stand das Thema Kommunales. Das Partnerministerium MINALOC (Ministry of Local Government) und RALGA (Rwanda Association of Local Government Authorities), eine Vereinigung, die ungefähr dem deutschen Gemeinde- und Städtetag entspricht, informierte über die kommunale Verwaltungsstruktur, die Gemeindeentwicklung, die Ansätze der Dezentralisierung sowie die soziale Sicherung und Armutsbekämpfung auf lokaler Ebene in Ruanda.

Hintergrund:
Die Partnerschaft zwischen Rheinland-Pfalz und Ruanda besteht seit 33 Jahren. Ein wichtiger Aspekt der so genannten Graswurzelpartnerschaft, sind neben den zahlreichen Projekten, die die Lebensbedingungen der Menschen im Partnerland verbessern konnten, besonders auch freundschaftliche Beziehungen, die sich durch persönliche Kontakte und Erfahrungen während vieler Jahre gebildet haben.

Rheinland-Pfalz, Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur
27.10.2015
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: