Innenministerin Monika Bachmann begrüßt den namibischen Minister für Arbeit und Verkehr, Erkki Nghimtina

Saarland

Monika Bachmann, Ministerin für Inneres und Sport, hat den namibischen Minister für Arbeit und Verkehr, Erkki Nghimtina, im Rahmen seiner Delegationsreise bei der saarländischen Polizei in Empfang genommen. Das Hauptinteresse der namibischen Delegation gilt der Verkehrssicherheitsarbeit und dem Aufbau einer Verkehrsinfrastruktur. Im Rahmen des Besuchs hat sich der Minister über das Thema Verkehrssicherheitsarbeit bei der saarländischen Polizei informiert. Im Mittelpunkt der Konzeptvorstellung standen die Drogenkontrolle in der polizeilichen Praxis und die Verkehrssicherheitsberatung. Minister Nghimtina ist seit 15 Jahren Mitglied des namibischen Parlaments. 1998 war er Verteidigungsminister, 2005 Minister für Bergbau und Energie und ist nunmehr seit März 2010 Minister für Arbeit und Verkehr. Er setzt sich stark für den umfassenden Schutz der Eisenbahn, Straßen, Flughäfen, Häfen und der Regierungsgebäude ein. „Ich freue mich sehr über den Besuch des Ministers bei der saarländischen Polizei und hoffe, dass er diesen Austausch für seine Arbeit in Namibia nutzen kann. Ich wünsche ihm und der Delegation weiterhin eine erfolgreiche Arbeit“, sagte Ministerin Monika Bachmann.

Saarland, Ministerium für Inneres und Sport
28.06.2013
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: