Uni Saarbrücken ist erste “Fairtrade-University” Deutschlands

Saarland

Am 19. Mai 2014 wurde die Universität als erste Fairtrade Universität in Deutschland ausgezeichnet. “Fairtrade-Universities sind Vorbilder für soziale Verantwortung an Hochschulen”, erklärte TransFair-Geschäftsführer Dieter Overath, der die Urkunde in Saarbrücken am 19. Mai überreichte. “Der Faire Handel baut auf ein breites zivilgesellschaftliches Engagement. Die neue Kampagne knüpft als weiterer Knotenpunkt an das internationale Netzwerk aus Fairtrade-Towns und Fairtrade-Schools an.” An Hochschulen, die den Titel Fairtrade-University erhalten möchten, vernetzen sich Studierende, Verwaltung und Gastronomie und ziehen für den Fairen Handel an einem Strang.

Auf dem Weg zur ersten FairTrade-Universität waren das Aktionsbündnis „Faire Uni Saar“ aus Studenten und Uni-Mitarbeitern einen wichtigen Schritt vorangekommen: Die führenden Gremien der Universität hatten das offizielle Bekenntnis zur fairen Universität unterzeichnet. Auch die übrigen von insgesamt fünf Kriterien, die Voraussetzung für den Titel sind, sind umgesetzt worden. Das Aktionsbündnis hatte eine Initiativ-Bewerbung noch vor Ende des Sommersemesters 2013 bei Fairtrade Deutschland eingereicht.

Saarland, Fairtrade Initiative Saarbrücken
16.06.2014
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: