Eine-Welt-Promotor/-innenprogramm gestartet

Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt beteiligt sich jetzt ebenfalls an dem Eine-Welt-Promotor/-innenprogramm. Durch die zwei neuen Promotoren/-innen, Ina Rohrbacher und Mark Kruse, werden die Bereiche Globales Lernen sowie Wirtschaft und Entwicklung gestärkt. Die Einrichtung eines „Weltmobils“ soll es ermöglichen, Bildungsangebote zum Globalen Lernen im gesamten Land anbieten zu können.

Es kann sowohl von Schulen für den Unterricht oder für Projekttage/-wochen genutzt als auch für Aktionstage, Kampagnen, Bildungswochen etc. eingesetzt werden. Auch im Bereich Wirtschaft und Entwicklung sollen durch den neuen Promotor Fortschritte erreicht werden.

Ziel ist die Förderung von gesellschaftlichem, ökologischem Engagement von Unternehmen in Sachsen-Anhalt; dabei wird auch die Zusammenarbeit mit Wirtschaftsinstitutionen und Nichtregierungsorganisationen verstärkt um Möglichkeiten der unternehmerischen Verantwortung aufzuzeigen.

Mit dem Eine-Welt-Promotor/-innenprogramm werden innovative Ansätze für eine globale nachhaltige Entwicklung gefördert. Seit dem Programmstart 2013 arbeiten bundesweiten bereits mehr als 70 Eine-Welt-Promotor/-innen in den einzelnen Ländern.

EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V.
16.09.2014
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: