Abschluss des Dialogprozesses zu den Entwicklungspolitischen Leitlinien

Schleswig-Holstein

Das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e. V. (BEI), der Kirchliche Entwicklungsdienst der Nordkirche (KED) und der Städteverband Schleswig-Holstein starteten im Juni 2014 einen einjährigen Dialogprozess zu den Entwicklungspolitischen Leitlinien, der vom Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume begleitet wurde. Am 29. Juni 2015 wurden die Ergebnisse des Dialogprozesses, an denen zahlreiche Akteur-/innen aus Schleswig-Holstein mitarbeiteten, den Landtagsabgeordneten in Schleswig-Holstein im Kieler Landeshaus vorgestellt und überreicht.

Stellvertretend für den Landtag nahmen der 1. Landtagsvizepräsident Bernd Heinemann und Staatssekretärin Dr. Silke Schneider das Dokument entgegen. Nun liege es in der Hand der Abgeordneten, die erarbeiteten Leitlinien und Handlungsempfehlungen in den verschiedenen Gremien zu diskutieren und sie als Grundlage bei zukünftigen politischen Entscheidungsprozessen zu nutzen.

In den vergangenen Monaten arbeiteten zahlreiche gesellschaftliche Akteure-/innen aus Schleswig-Holstein an den nun vorliegenden Vorschlägen für die entwicklungspolitischen Leitlinien. Das Kooperationsprojekt von BEI, der Entwicklungsdienst der Nordkirche und dem Städteverband Schleswig-Holstein wurde vom Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume begleitet.

Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e. V. (BEI)
14.09.2015
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: