Eine-Welt-PromotorInnen-Programm für Thüringen

Thüringen

Mit Beschluss des Doppelhaushalts 2016/17 ist nun auch Thüringen als 16. Bundesland in das Eine-Welt-PromotorInnen-Programm eingestiegen. Der Freistaat stellt ab 2016 Mittel in Höhe von 25.000,- EURO jährlich für das entwicklungspolitische Engagement der Thüringer Zivilgesellschaft zur Verfügung. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) erhöht die Förderung des Freistaats um weitere 60 Prozent.

Damit beteiligt sich der Freistaat Thüringen zum ersten Mal seit seinem Bestehen an einer institutionellen Förderung der Thüringer entwicklungspolitischen Zivilgesellschaft. Was lange seitens der Zivilgesellschaft gefordert wurde, wird nun Realität. Ab 2016 werden Eine-Welt-PromotorInnen auch in Thüringen entwicklungspolitische Prozesse durch Beratungs-, Vernetzungs- und Qualifizierungsmaßnahmen anstoßen. Sie unterstützen und vernetzen zivilgesellschaftliche Organisationen, Initiativen und Gruppen, die sich in der Eine Welt-Arbeit engagieren.

Eine Welt Netzwerk Thüringen e. V.
06.01.2016
Reihenfolge: 
1
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: