Neues Projekt in Thüringen zur fairen und nachhaltigen Beschaffung

Thüringen

Unter Trägerschaft des Vereins „Zukunftsfähiges Thüringen“ ist Anfang Mai 2016 das Projekt „Thüringer Beschaffungsallianz – fair und nachhaltig“ gestartet“. Ziel ist es, das Wissen und das Bewusstsein für eine faire und nachhaltige Beschaffung zu verbessern. Dabei sollen öffentliche Auftraggeber als auch private Beschafferinnen und Beschaffer unterstützt werden. „Wir informieren, sensibilisieren und beraten die Akteure vor allem auf Beschaffungsseite, geben praktische Handlungsempfehlungen, vernetzen und wollen sie auch mit der Bieterseite, den Unternehmen, in Dialog bringen“, sagte Projektleiter Dietrich Wohlfarth vom Verein Zukunftsfähiges Thüringen mit Blick auf den Arbeitskreis „Faire und nachhaltige Beschaffung in Thüringen“, der als Steuerungsorgan für das Projekt fungiert.

Interessenten für den offenen Arbeitskreis aus Kommunen, Behörden, Wirtschaft und Zivilgesellschaft sind willkommen. Eine Internetseite mit Informationen, Terminen, Materialien sowie guten Beispielen ist im Aufbau. Das Projekt wird von der Servicestelle von Engagement Global gefördert.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

Kontakt:
Zukunftsfähiges Thüringen e.V., Knut König, Telefon 03628 9295231, knut.koenig@zukunftsfaehiges-thueringen.de, www.nachhaltige-beschaffung-thueringen.de

Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern
19.05.2016
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: