Baden-Württemberg

20. April 2017 - April 2019: Landesweit

Veranstaltungsreihe „17 Ziele an 17 Orten: Die Globalen Nachhaltigkeitsziele in Baden-Württemberg“

Mit einer Veranstaltung zu je einem der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung – den Sustainable Development Goals (SDG) – an 17 unterschiedlichen Orten in Baden-Württemberg rückt das Eine-Welt-Promotor/-innenprogramm die Ziele und Themen der von den Vereinten Nationen verabschiedeten Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung in den Blick. Die Umsetzung der Ziele im Sinne einer nachhaltigen, global gerechten Entwicklung braucht eine breite Unterstützung auch vor Ort. Beginnend mit einer Auftaktveranstaltung auf der Messe Fair Handeln vom 20. bis 23. April 2017 bis zum Abschluss auf der Bundesgartenschau im April 2019 informieren und motivieren die 17 Veranstaltungen Menschen auf ganz unterschiedliche Arten, globalen Herausforderungen mit aktivem Engagement in Politik und Gesellschaft zu begegnen.

Veranst./Info:

Weitere Informationen gibt es hier.

24. Juni 2017: Frebiburg im Breisgau

Praxisworkshop „Finanzielle Förderung und Projektentwicklung“

Wo kann man für Projekte in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit oder in der Entwicklungszusammenarbeit finanzielle Unterstützung beantragen? Der Praxisworkshop gibt einen Überblick über Fördertöpfe auf Landes-, Bundes- und Europaebene und gibt praktische Tipps zur Antragstellung.

Verbindliche Anmeldung bis 18. Juni 2017 an Julia Kolbinger (j.kolbinger@ewf-freiburg.de)

Veranst./Info:

Weitere Informationen finden Sie hier.

07. Juli 2017: Rust

7. Jugendforum zur Entwicklungspolitik - Wir denken global - und handeln lokal!

Jugendliche von heute sind die Gestalter der Welt von morgen. Grund genug, engagierte junge Menschen zusammenzubringen, um Fragen der Globalisierung, weltweiter Gerechtigkeit und einer nachhaltigen Lebensweise zu diskutieren. Wer selbst aktiv werden möchte und die Zukunft klimafreundlich, gerecht und nachhaltig gestalten will, ist herzlich eingeladen!

In verschiedenen Workshops erfahren Jugendliche, wie ihr eigener Lebensstil die Welt beeinflusst und wie kleine Veränderungen große Auswirkungen haben können. Handlungsmöglichkeiten werden aufgezeigt und diskutiert. Das Forum richtet sich an Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren. Pro Schule oder Jugendeinrichtung ist die Teilnehmerzahl auf 10 Jugendliche begrenzt.

Veranst./Info:

Weitere Informationen finden Sie hier.