Sachsen-Anhalt

31. Mai - 01. Juni 2017: Dessau-Roßlau

"Weltbaustellen! Abbruch, Sanierung oder Neubau mit Hilfe der SDG" – Entwicklungspolitische Konferenz Sachsen-Anhalt

Das EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt lädt gemeinsam mit seinen Mitgliedern zur ersten entwicklungspolitischen Konferenz in Sachsen-Anhalt ein. Unter dem Titel „Weltbaustellen! Abbruch, Sanierung oder Neubau mit Hilfe der SDG“ findet die Konferenz am 31. Mai 2017 in der Zeit von 12.30 bis 18.30 Uhr im Umweltbundesamt in Dessau-Roßlau statt. Die Vereinten Nationen haben mit der Verabschiedung der Sustainable Development Goals (SDG) der Nachhaltigkeit eine neue Schlagkraft verliehen. Danach übernehmen auch die Industrieländer Verantwortung für die „WELT im Wandel“ in ihren eigenen Ländern. Welche Bedeutung diese Verantwortung für ein Bundesland und dessen Zivilgesellschaft haben kann, soll die Konferenz herausarbeiten. Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung des Landes sollen an diesen Fragen arbeiten. Entwicklungspolitische Leitlinien können dazu ein Instrument sein. Die Überarbeitung der Leitlinien von Sachsen-Anhalt aus dem Jahr 2001 soll daher Thema der Konferenz sein. Die entwicklungspolitische Landeskonferenz Sachsen-Anhalt wird mit der Bundeskonferenz der Eine Welt-Promotor/-innen verknüpft und am 31. Mai und 01. Juni 2017 stattfinden. Begrüßungs- sowie Einführungsteil werden gemeinsam stattfinden. Die Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt Landesnetzwerke in Deutschland e.V. (agl), die Stiftung Nord-Süd-Brücken und das EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e.V. (ENSA) laden dazu ebenfalls herzlich ein.

Veranst./Info:

Weitere Informationen finden Sie in Kürze hier.