Bremen: „KonsumWandel – Wir können auch anders!“

Bremen

Ausstellung gibt Denkanstöße für einen verantwortungsbewussten Lebensstil

„KonsumWandel – Wir können auch anders“ lautet der Titel einer Ausstellung des Vereins Vamos, die im Rahmen der Fairen Woche vom 24. September bis zum 5. Oktober2018 im „Haus des Reichs“ (Rudolf-Hilferding-Platz 1) zu sehen ist. Bürgermeisterin und Finanzsenatorin Karoline Linnert freute sich bei der heutigen Ausstellungseröffnung (24. September 2018), dass die Organisatorinnen und Organisatoren für die Präsentation ihren Dienstsitz gewählt haben: „Uns ist nicht egal, was wir einkaufen. Die öffentliche Verwaltung setzt beim Einkauf auf öko-fair hergestellte Produkte. Die zentrale Einkaufsstelle achtet bei der Produktauswahl darauf, dass menschenwürdige Produktionsbedingungen herrschen und umweltschonende Produktionsverfahren gewählt werden.“ Sie betonte, dass Politik, Verwaltung und jedes Individuum gefordert sei: „Niemand ist perfekt. Wir sind alle Menschen. Die Ausstellung gibt Denkanstöße für einen nachhaltigen Lebensstil.“
Karoline Linnert, Ana Maria Becker und Steffi Neumann (von links) bei der Ausstellungseröffnung., JPG, 41.0 KB
Karoline Linnert, Ana Maria Becker und Steffi Neumann (von links) bei der Ausstellungseröffnung.

Ana Maria Becker vom Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung (biz) fügte hinzu, dass Bremen in Fragen des fairen Handelns eine aktive Rolle übernommen hat: „2011 war Bremen Hauptstadt des fairen Handels und seit 2014 ist die Hansestadt regelmäßig Fair-trade-town. Gut, dass Bremen sich zur nachhaltigen Beschaffung bekennt – dabei wurde einiges erreicht, aber es bleibt noch viel zu tun.“

Steffi Neumann vom Verein Vamos erinnerte an Grenzen, die Menschen regelmäßig überschreiten. „Im vergangenen Jahr hatten die Menschen die weltweit zur Verfügung stehenden Ressourcen bereits am 2. August verbraucht. Wir leben auf Pump und müssen unser Konsumverhalten dringend ändern. Unsere Ausstellung zeigt die Grenzen des Wachstums auf.“

Die Ausstellung kann bis zum 5. Oktober 2018 montags bis donnerstags von 7.30 bis 16 Uhr und freitags von 7.30 bis 14 Uhr im “Haus des Reichs“ besucht werden.

Die Senatorin für Finanzen
24.09.2018
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: