Mecklenburg-Vorpommern: Bericht zur Fachtagung „Mecklenburg-Vorpommern kauft fair“

Mecklenburg-Vorpommern

Am 3. Juli 2018 fand in Schwerin die Fachtagung „Mecklenburg-Vorpommern kauft fair“ statt. Die Veranstaltung war eine gemeinsame Initiative der Staatskanzlei und des Eine-Welt-Landesnetzwerks. Ziel war es, auf die Bedeutung des globalen Handelns und bewussten Konsums hinzuweisen und um nachhaltigen, also fairen und ökologisch produzierten, Einkauf im Öffentlichen Dienst zu werben. Wie aktuell das Thema ist, zeigte das große Interesse von Vertreter/-innen der Kommunen und Landeseinrichtungen, aber auch von Stiftungen und Nichtregierungsorganisationen. Die Teilnehmenden konnten sich Anregungen für den Einkauf von Textilien holen und von Best-Practice-Beispielen aus anderen Bundesländern inspirieren lassen. So berichteten Vertreter/-innen von Unternehmen über die Einhaltung und Verbesserung sozialverträglicher Standards in der Textil- und IT-Produktion. Der Leiter der Zentralen Vergabestelle IT für das Land Niedersachsen berichtete über seine Erfahrungen bei der Beschaffung von 20.000 überwiegend fair produzierten Computermäusen der Nager-IT e. V. und die Vorbehalte, die ihm entgegenschlugen. Wer sich entscheide, soziale und ökologische Kriterien bei den Vergaben stärker zu berücksichtigen, müsse mit kritischen Nachfragen rechnen. Er riet potentiellen Nachahmer/-innen in Mecklenburg-Vorpommern dazu, offensiv mit der nachhaltigen Beschaffung umzugehen, auch wenn es am Ende ein bisschen teurer wird.

Info: Eine-Welt-Landesnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern e. V., Erich-Schlesinger-Straße 62, 18059 Rostock, Tel. 0381/36767465, info@eine-welt-mv.de, www.eine-welt-mv.de

Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd
18.07.2018
Reihenfolge: 
5
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: