Nordrhein-Westfalen: Wirtschaftswachstum statt Entwicklungshilfe

Nordrhein-Westfalen

Das Deutsch-Afrikanische Wirtschaftsforum Nordrhein-Westfalen bietet afrikanischen und deutschen Unternehmer/-innen seit 2010 die Möglichkeit, sich über Erfahrungen, Strategien, künftige Entwicklungen und anstehende Projekte auszutauschen. Inzwischen hat das Forum sich zu einer wichtigen Institution für die deutsch-afrikanische Zusammenarbeit in der Wirtschaft entwickelt. In diesem Jahr war der ghanaische Staatspräsident Nana Addo Dankwa Akufo-Addo in Dortmund zu Gast und machte auf das wirtschaftliche Potential Afrikas aufmerksam. Das Forum wird von der Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen veranstaltet. Etablierte Themenschwerpunkte sind Maschinenbau, Infrastruktur, erneuerbare Energien, Umwelttechnik und Wasserwirtschaft. Im Jahr 2018 kam als neuer Schwerpunkt das Thema „Digitale Wirtschaft“hinzu. Insbesondere in Afrika ist aufgrund der jungen Bevölkerung und fehlenden Infrastruktur eine schnelle Entwicklung in diesem Bereich zu beobachten. Erstmals hatten im Jahr 2018 auch junge, innovative afrikanische Start-ups die Chance, ihre Projekte zu präsentieren.

Info: Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen, Steinstr. 48, 44147 Dortmund, Ansprechpartnerin: Sylvia Monzel, Tel. 0231/8380029, monzel@agnrw.de, www.afrika-wirtschaftsforum-nrw.de

Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd
01.07.2018
Reihenfolge: 
5
Im Kasten auf der Startseite anzeigen: