Direkt zum Inhalt

Pressemitteilungen Bund und Länder

Saarland

Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 15.11.2017

In der Ludwigskirche in Saarbrücken wird am 3. Dezember 2017 die 59. Aktion von Brot für die Welt mit einem Festgottesdienst eröffnet. Das Motto der Aktionseröffnung lautet „Wasser für alle – Brot für die Welt“. Das Recht auf Wasser steht  dementsprechend im Zentrum der kommenden Spendenaktion. Ziel ist es, darauf aufmerksam zu machen, dass weltweit fast 700 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben und jährlich mehrere Millionen Menschen an den Folgen von verunreinigtem Trinkwasser oder mangelnder Sanitärversorgung sterben …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 16.06.2017

Am 4. Mai 2017 stellten CDU und SPD im Saarland ihren neuen Koalitionsvertrag für die 16. Legislaturperiode von 2017-2022 vor. Darin bekennt sich die große Koalition bereits in der Präambel des Vertrags zum Prinzip der Nachhaltigkeit. Zudem finden sich auf Seite 92 explizite Ausführungen zur Entwicklungszusammenarbeit des Saarlandes. Beispielsweise wird auf die saarländischen entwicklungspolitischen Leitlinien und die darin formulierten Handlungsfelder Bezug genommen, die die große Koalition auch in der kommenden Legislaturperiode weiter verfolgen will. Zudem werden die beiden Schwerpunktbereiche „Globales …

zum Seitenanfang
Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes, 08.12.2016

Richtlinien des Ministeriums für Bildung und Kultur des Saarlandes zur Gewährung von Zuwendungen für die Förderung von Projekten im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit

Im Rahmen der Bund-Länder-Arbeit fördert das Saarland saarländische Nichtregierungsorganisationen zur Umsetzung von Projekten im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit. Die bisher geltenden Richtlinien des Ministeriums für Bildung und Kultur zur Gewährung von Zuwendungen für die Förderung von Projekten im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit wurden überarbeitet und sind im Amtsblatt des Saarlandes erschienen. Diese treten in Folge am Tag nach der Veröffentlichung …

zum Seitenanfang
Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes, 31.08.2016

Der für Entwicklungspolitik zuständige saarländische Minister Ulrich Commerçon hat den aus fünf Mitgliedern bestehenden „Beirat Entwicklungszusammenarbeit“ turnusgemäß neu besetzt. 

Die konstituierende Sitzung des Beirats, bei welcher Minister Ulrich Commerçon die neuen Mitglieder offiziell in ihr Amt berufen hat, fand am 29.8.2016 im Ministerium für Bildung und Kultur statt.

Der Beirat Entwicklungszusammenarbeit besteht aus fünf Mitgliedern, die das Ministerium für Bildung und Kultur für jeweils 2 Jahre beruft. Die Berufung erfolgt unter Berücksichtigung begründeter Vorschläge aus dem Kreis der potentiellen Zuwendungsempfänger …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 15.07.2016

Unter dem Leitgedanken „Global und nachhaltig wirtschaften“ fand am 12. Juli 2016 die letzte Station der ZukunftsTour 2016/2016 im E-Werk in Saarbrücken statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und die Frage, welchen Beitrag das Land Saarland zur Agenda leisten kann. Über 600 Besucher/-innen konnten sich während der Veranstaltung dazu informieren. In der Zukunftswerkstatt fanden zahlreiche Workshops, Ausstellungen und Filmvorführungen statt. In diesem Rahmen stellten die 16 Deutschen Länder in einer Lernstation ihre Partnerschaften und …

zum Seitenanfang
Ministerpräsidentin und Staatskanzlei des Saarlandes, 02.06.2016

Die Zukunftswerkstatt wird im Rahmen der Kampagne „Verantwortung und Nachhaltigkeit. Mach mit!“ in Zusammenarbeit von  Staatskanzlei und Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland (NES) durchgeführt. Als Teil der europäischen Nachhaltigkeitswoche behandelt die Zukunftswerkstatt Themen wie zum Beispiel nachhaltig hergestellte Produkte aus regionaler Produktion  oder den effizienten Einsatz von Energien im Bereich der Infrastruktur. Präsentiert werden die Ergebnisse am 12. Juli im Saarbrücker E-Werk.

„Die Nachhaltigkeitskampagne setzt genau richtig an“, sagt Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, „wir sensibilisieren junge Menschen für einen schonenden und gerechten …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 19.05.2016

Das Thema Nachhaltigkeit steht bei der Zukunftstour in Saarbrücken im Fokus. Diese wird am 12. Juli 2016 von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) im E-Werk Saarbrücken veranstaltet. Neben der Zukunftswerkstatt, bei der sich die Schüler/-innen bei Workshops und Vorträgen mit Nachhaltigkeitsthemen auseinandersetzen, wird die „Politikarena“ angeboten. Dort setzen sich Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller, Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und der Minister für Entwicklungszusammenarbeit des Saarlandes, Ulrich Commerçon, mit globalen Zukunftsfragen auseinander. Die Teilnehmer/-innen werden angeregt …

zum Seitenanfang
Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes, 13.05.2016

Der für Entwicklungszusammenarbeit zuständige saarländische Minister Ulrich Commerçon hat den aus fünf Mitgliedern bestehenden „Beirat Entwicklungszusammenarbeit“ turnusgemäß neu besetzt.

Der Beirat Entwicklungszusammenarbeit besteht aus fünf Mitgliedern, die der Minister für Bildung und Kultur für jeweils zwei Jahre beruft. Die Auswahl erfolgt unter Berücksichtigung begründender Vorschläge aus dem Kreis der potentiellen Zuwendungsempfänger. Die Mitglieder kommen demnach aus dem Bereich der Nichtregierungsorganisationen (NRO) und der Kirchen. Sie beraten das Ministerium bei der Prüfung von Anträgen saarländischer Nichtregierungsorganisationen (NRO) im Bereich entwicklungspolitischer Projekt- …

zum Seitenanfang
Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes, 31.03.2016

Der saarländische Minister für Bildung und Kultur, Ulrich Commerçon hat am 30. März 2016 im so genannten „TTIP-Leseraum“ des Bundeswirtschaftsministeriums Einblick in die Dokumente genommen und das Verfahren als „unwürdig“ kritisiert.

Für die Dauer von zwei Stunden können Mitglieder des Bundestages und des Bundesrates Einblick in die Verhandlungsdokumente zum Transatlantischen Freihandelsabkommen (TTIP) unter Aufsicht und ohne Mitarbeiter der Fachebene nehmen. Mobile Telekommunikationsmittel wie Handys und Tablets müssen abgegeben und in ein Schließfach gesperrt werden. Lediglich persönliche Notizen sind erlaubt. Die …

zum Seitenanfang
Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland, 04.02.2016

Für globale Gerechtigkeit sind wir alle verantwortlich. Daher setzen sich bundesweit 80 Eine Welt-PromotorInnen gemeinsam mit entwicklungspolitisch engagierten Gruppen in allen Regionen Deutschlands für eine global nachhaltige Entwicklung ein. Sie unterstützen bürgerschaftliches Engagement, indem sie Aktive beraten und vernetzen, Aktionen und Kampagnen planen und entwicklungspolitische Themen in die Regionen tragen, um damit bei immer mehr Menschen ein Umdenken anzustoßen und die Gesellschaft in diese Richtung zu verändern.

Nach dem ersten Zyklus 2013-2015 beteiligt sich nun auch das Saarland ab 2016 …

zum Seitenanfang