Direkt zum Inhalt

Pressemitteilungen Bund und Länder

Sachsen-Anhalt

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung Sachsen-Anhalt, 23.07.2018

Bis zum 7. September 2018 im Internet beteiligen

Wie kann Sachsen-Anhalt die Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern stärken? Welche Projekte sollen im Rahmen der humanitären Hilfe künftig gefördert werden? Und wie kann das Land zur Umsetzung der insgesamt 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen bis 2030 beitragen? Über diese und mehr Fragen will das Wirtschaftsministerium jetzt einen breiten Dialog in Gang setzen. Dazu startet in dieser Woche eine Online-Konsultation. Gesucht werden persönliche Erfahrungen und kluge Anregungen für die neuen Leitlinien zur Entwicklungszusammenarbeit des …

zum Seitenanfang
Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt, 11.11.2017

Ministerium unterstützt Projekt mit rund 30.000 Euro

Sachsen-Anhalt setzt sich für sauberes Trinkwasser für Schüler in Vietnam ein. Wie Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann am Sonnabend mitteilte, unterstützt das Land im Rahmen der Humanitären Hilfe ein Projekt des World University Service e. V. zur Verbesserung der Trinkwasserversorgung  in dem südostasiatischen Land. „Wir pflegen traditionell gute Beziehungen zu Vietnam und viele Vietnamesen leben in Sachsen-Anhalt. Deshalb finde ich es wichtig, dass wir gerade jetzt in einer Notsituation unsere Hilfe anbieten“, sagte …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 19.05.2016

Die neue Regierungskoalition in Sachsen-Anhalt mit CDU, SPD und Bündnis 90/DIE GRÜNEN hat den Koalitionsvertrag für die Wahlperiode 2016 bis 2021 vorgelegt. Im Kapitel „Bildung und Kultur“ des Vertrages wird vereinbart, dass Schulen als Orte des Lebens und Lernens die Ergänzung außerschulischer Lernorte bedürfen. Im Vertrag wird auch festgehalten, dass Umweltbildung als Teil der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) verstanden wird und dass das Weltaktionsprogramm BNE in Zukunft vom Land aktiv begleitet wird.

Im Kapitel „Bundes- und Europaangelegenheiten, Medien“ tauchen …

zum Seitenanfang

Schleswig-Holstein

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung, 27.08.2021

Umweltminister Jan Philipp Albrecht: "Probleme erkennen, eigenständig lösen und damit nachhaltige Entwicklung fördern – das ist die Idee der Bildung für nachhaltige Entwicklung."

KIEL. Kindergartenkinder hinterfragen den Inhalt ihrer Brotboxen, Schülerinnen und Schüler erforschen den Lebenszyklus ihres Handys, die Volkshochschulen informieren zum aktiven nachhaltigen Handeln – schon heute spielt nachhaltige Entwicklung in Schleswig-Holstein in vielen Lebensbereichen eine immer größere Rolle. Im Landtag hat Umweltminister Jan Philipp Albrecht heute die Landesstrategie "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE) vorgestellt, die das Kabinett bereits …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 21.12.2020

Schleswig-Holstein intensiviert seine Zusammenarbeit mit der Servicestelle Eine Welt Kommunen (SKEW) und hat dafür eine neue Vereinbarung unterzeichnet: Das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND) sichert ab 2021 zusätzlich zu der bisher gewährten Unterstützung einen jährlichen Beitrag in Höhe von 10.000 Euro zu. Damit soll insbesondere das Projekt „Global Nachhaltige Kommune“ ausgeweitet und verstetigt werden. In der Projektphase 2020 bis 2022 können sich schleswig-holsteinische Kommunen kostenfreie Unterstützung einholen, um die Agenda 2030 mit ihren 17 Nachhaltigkeitszielen vor …

zum Seitenanfang
Landesregierung Schleswig-Holstein, 16.06.2020

Mit dem Bericht zu den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen dokumentiert die Landesregierung Schleswig-Holstein den Stand der Nachhaltigen Entwicklung.

Das Kabinett hat heute den ersten Bericht Schleswig-Holsteins zu den UN-Nachhaltigkeitszielen veröffentlicht. Mit dem Bericht zu den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen macht die Landesregierung Schleswig-Holstein den Stand der Nachhaltigen Entwicklung transparent.

Die 75 Indikatoren des Nachhaltigkeitsberichts für Schleswig-Holstein bilden Trends und Entwicklungen der letzten Jahre in allen Politikbereichen ab. Einige Bereiche sind auf einem guten Weg, an anderer Stelle besteht Nachbesserungsbedarf …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 16.03.2020

Die Kompetenzstelle für Nachhaltige Beschaffung und Vergabe (KNBV) unterstützt seit Dezember 2019 kommunale Beschaffer*innen dabei, neben Kostenerwägungen auch Nachhaltigkeitskriterien zu berücksichtigen. Dazu bietet sie eine Internetseite als „Vernetzungsplattform“ an, die einen Veranstaltungskalender für nachhaltige Themen und Weiterbildungsangebote enthält. Es geht u. a. um papierlose Beschaffungsprozesse, Elektro-Dienstwagen und nachhaltige Dienstleistungen. Die Kompetenzstelle wurde auf Anregung des schleswig-holsteinischen Landtags von der Landesregierung zusammen mit den Kommunalen Landesverbänden eingerichtet.

Info: Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung, Knooper Weg 45, 24103 Kiel, Tel. 0431 599-2000, info[at]knbv.de …

zum Seitenanfang
Ministerium für Bildung, Wissenschaft u. Kultur Schleswig-Holstein, 15.02.2019

KIEL. „Ich finde es klasse, dass sich Schülerinnen und Schüler in Schleswig-Holstein, in Schweden und in vielen anderen Ländern aktiv für ihre Zukunft einsetzen. Sie geben mit ihren Demonstrationen dem Klimaschutz ein großes Gewicht und eine Stimme, die weltweit gehört wird. Dafür haben sie meinen größten Respekt“, sagte heute (15. Februar) Bildungsministerin Karin Prien im Landtag. Sie wünsche sich, dass die Schülerinnen und Schüler nicht nur demonstrierten, sondern auch in der Schule lernten, wie die Dinge zusammenhängen und die Umwelt …

zum Seitenanfang
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung, 20.08.2018

KIEL. Umweltminister Robert Habeck hat heute (20. August) den Startschuss für den Nachhaltigkeitspreis 2019 des Landes Schleswig-Holstein gegeben. Der Preis wird bereits zum sechsten Mal verliehen und ist mit 11.000 Euro dotiert. „Der Preis ist ein Anreiz, nachhaltige Projekte im Land voranzutreiben und mit ihnen für ein anderes Bewusstsein zu werben. Ich bin gespannt, welche zukunftsfähigen Alternativen für Schleswig-Holstein in diesem Jahr ans Licht gefördert werden. Wir suchen Um- und Querdenker. Menschen, die sich wie die Landesregierung den UN-Nachhaltigkeitszielen verpflichtet …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 13.04.2017

Im Zuge der Schleswig-Holsteiner Landtagswahl am 07. Mai 2017 prüft der Wahlcheck des Eine Welt Bündnis Schleswig Holsteins (BEI) die Berücksichtigung der UN-Nachhaltigkeitsziele durch die Kandidaten/-innen. Der Wahlcheck enthält zehn Fragen zu den Themen Nachhaltigkeit und Entwicklungszusammenarbeit, die sich an Politiker/-innen richten. Neben der Möglichkeit, die Antworten der Kandidaten/-innen einzusehen, können Bürger/-innen ihre Fragen auch direkt an die Politiker/-innen richten. Mit Blick auf die Sustainable Development Goals (SDG) rückt die nachhaltige Entwicklung auch in den politischen Fokus. Um zu prüfen …

zum Seitenanfang