Direkt zum Inhalt

3. Juni 2024: Saarbrücken

Zusammenarbeit auf Augenhöhe: Fortbildung für Lehrkräfte am 3. Juni 2024

Was haben Feminismus und faire Arbeit mit Entwicklung zu tun? Welche Rolle spielen die Afrikastrategie des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und der Fokus auf feministische Entwicklungspolitik in der Entwicklungszusammenarbeit des Saarlandes? Was steckt hinter der Kampagne #SaarlandMachtsFair, und welche konkreten Handlungsmöglichkeiten gibt es für junge Saarländer:innen, sich aktiv für eine faire globale Gemeinschaft einzusetzen? 

Die Fortbildung am 3. Juni findet von 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr in der Beethovenstraße 26 in Dudweiler statt. Katharina Meßinger (Referentin für Entwicklungszusammenarbeit, MBK) und

Wynnie Kangwana Mbindyo (Fairtrade Referentin im Auftrag von Fairtrade Deutschland e.V.) stellen konkrete Angebote für Schulen im Bereich fairer Handel vor und geben – orientiert am saarländischen Basiscurriculum Bildung für Nachhaltige Entwicklung - Impulse für Unterrichtsgestaltung. Anmeldungen sind unter Nummer A14.134-0334 bis zum 29. Mai 2024 beim Bildungscampus des Saarlandes, Abteilung Fort- und Weiterbildung, möglich.

 

Rückfragen stellen Sie bitte gern an das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes, Referat B5 Entwicklungszusammenarbeit, Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Demokratiepädagogik, Trierer Straße 33, 66111 Saarbrücken, Ansprechpartnerin: 

Katharina Meßinger, Tel. 0681 501-6654, Entwicklungszusammenarbeit@bildung.saarland.de