Direkt zum Inhalt

Förderung durch das Land und Förderfonds der Stiftung Nord-Süd Brücken

Eine der Säulen zur Umsetzung der entwicklungspolitischen Zielsetzungen Brandenburgs ist die Förderung entwicklungspolitischer Projekte durch das Land. Seminare, Vortragsreihen, Konzerte, Ausstellungen und Publikationen sind nur einige der unterstützten Aktivitäten.

Zusätzlich stehen bei der Stiftung Nord-Süd-Brücken Mittel zur Finanzierung von Projekten von Nichtregierungsorganisationen mit Sitz in den neuen Bundesländern zur Verfügung. Weitere Informationen zu Förderrichtlinien, Antragstellung und Beratung finden Sie hier.

Förderprogramm „Jugend für Entwicklungszusammenarbeit“ des Landes Brandenburg

„Jugend für Entwicklungszusammenarbeit“ ist ein Programm des Landes Brandenburg für Jugendliche des Landes. Seit 2013 wird das Programm von der Stiftung Nord-Süd-Brücken betreut. Mit dem Programm werden Aufenthalte in Entwicklungsländern gefördert, bei denen junge Menschen zwischen 18 und 27 Jahren in Entwicklungsprojekten oder in sozialen, gemeinnützigen Projekten mitarbeiten und im Umfeld dieser Maßnahme leben.

Weitere Informationen zur Antragsstellung, Richtlinien und Beratung finden Sie hier.