Skip to main content

Pressemitteilungen Bund und Länder

Bund und Länder

Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, 24.05.2023
Nach dreijähriger Pause wegen Corona-bedingter Reisebeschränkungen ist wieder eine Delegation aus der chinesischen Partnerprovinz Fujian in Mainz eingetroffen. „Ich heiße unsere Gäste aus Fujian – allen voran den stellvertretenden Provinzgouverneur Wang Jinfu – herzlich in Rheinland-Pfalz willkommen. Es ist gut, dass wir wieder persönlich miteinander ins Gespräch kommen“, erklärte die Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa und Medien, Staatssekretärin Heike Raab. „China ist unser wichtigster Handelspartner in Asien. Vor Ausbruch der Pandemie gab es eine gute und
zum Seitenanfang
Bundesministerium des Innern und für Heimat, 24.05.2023

Bund und vier Bundesländer schließen Verwaltungsvereinbarung

Ziel der Initiative ist es, die Nachhaltigkeit in der Beschaffung durch gezielte und abgestimmte Schulungen der hierfür zuständigen Beschäftigten voranzubringen und dem Motto "Nachhaltige Beschaffung ist das neue Normal" auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene gerecht zu werden. Die Initiative startet dazu mit Unterzeichnung durch den Bund, vertreten durch das Bundesministerium des Innern und für Heimat, sowie die Länder Bayern (vertreten durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie), Rheinland-Pfalz (vertreten durch das Ministerium …

zum Seitenanfang
Portal Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik, World University Service e. V., 03.04.2023

Über 60 Jahre aktiv in der Entwicklungspolitik: Die Deutschen Länder auf der Messe Fair Handeln in Stuttgart

Die 16 Deutschen Länder sind vom 13. bis 16. April 2023 bei der internationalen Messe für Fair Trade und global verantwortungsvolles Handeln „Fair Handeln“ in Stuttgart zu Gast. Sie präsentieren in der Halle 1 am Stand 1A60 des Staatsministeriums Baden-Württemberg ihr Engagement für nachhaltige Entwicklung in Deutschland und weltweit.

In den Bereichen Bildung, Wissenschaft oder Verwaltung leisten die Deutschen Länder seit über 60 …

zum Seitenanfang
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), 10.02.2023

Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze trifft sich heute mit den für Entwicklungspolitik zuständigen Minister*innen und Staatssekretär*innen der deutschen Länder. Denn auch die Bundesländer engagieren sich in unterschiedlicher Form in der Entwicklungszusammenarbeit – von der entwicklungspolitischen Bildung in den Schulen bis zu konkreten Projekten in den jeweiligen Partnerländern.

Svenja Schulze: „Um die großen globalen Herausforderungen zu meistern, brauchen wir gerade jetzt eine starke und gesellschaftlich breit verankerte Entwicklungspolitik. In Deutschland sind alle Ebenen gefragt, sich mit ihren Kompetenzen einzubringen – Kommunen, Länder, Bund …

zum Seitenanfang
Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Kultur und Medien, 16.12.2022

Vertragsunterzeichnung im Hamburger Rathaus und Übergabe der ersten Objekte

Insgesamt 179 Objekte aus dem ehemaligen Königreich Benin, die im Zuge einer kolonialen Invasion von britischen Soldaten geraubt und im Anschluss verkauft wurden, befinden sich derzeit noch im Besitz der Freien und Hansestadt Hamburg. Nachdem der Bund zusammen mit Nigeria den Rahmen für die Rückgabe der Benin-Bronzen geklärt hat und Senat und Bürgerschaft der vollständigen Eigentumsübertragung der Benin-Bronzen zugestimmt haben, haben jetzt der Botschafter der Bundesrepublik Nigeria, S.E. Yusuf Maitama Tuggar

zum Seitenanfang
Kooperation International, 06.12.2022

Forschungsergebnisse in innovative Lösungen umzuwandeln, die der Bevölkerung in Afrika zugutekommen können. Das ist das gemeinsame Ziel der sechs in Kapstadt ausgezeichneten Projekte.

Den Preisträgerinnen und Preisträger des 2. „Deutsch-Afrikanischen Innovationsförderpreises“ (GAIIA) von 2020 und ihre deutschen Kooperationspartner wurden während eines Innovations-Gipfels der World Association of Industrial and Technological Research Organizations (WAITRO) nachträglich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ausgezeichnet. Die sechs Forschenden aus Afrika (Ghana, Marokko, Südafrika, Tunesien, Uganda) erhielten den Förderpreis für ihre exzellenten Forschungsergebnisse mit hohem …

zum Seitenanfang
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, 25.11.2022

Liebe Frau Dr. Eid,
Exzellenzen,
sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete,
verehrte Gäste,
vor allem:
sehr geehrter Herr Professor de Oliveira
und sehr geehrter Herr Dr. Moyo,

fast auf den Tag genau ein Jahr ist es her, dass der Weltgesundheitsorganisation aus Südafrika eine neue Variante des Corona-Virus namens Omikron gemeldet wurde. Wir haben das alles eben schon ausführlich gehört. Ich erinnere mich noch sehr gut daran, weil hier in Deutschland zu dieser Zeit gerade die Verhandlungen über eine neue Regierungskoalition …

zum Seitenanfang
Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH, 18.11.2022

Die Produktion von grünem Wasserstoff basiert auf erneuerbaren Energien. Hier kann Namibia mit immensem Potenzial für Solar- und Windenergie punkten.

Von Marcus Knupp | Berlin

Nicht Kleckern, sondern Klotzen: Während andernorts kleine Pilotanlagen zur Elektrolyse von Wasserstoff projektiert werden, denken einige der beteiligten Akteure in Namibia in Gigawatt. Die Voraussetzungen für die Produktion von grünem Wasserstoff könnten kaum besser sein. Die Sonneneinstrahlung erreicht in der Namibwüste globale Spitzenwerte. An der südwestafrikanischen Küste lassen sich zudem kräftige Winde für die Energiegewinnung …

zum Seitenanfang
Presse-Druck- und Verlags-GmbH, Verlag der Augsburger Allgemeine, 17.11.2022

Die Dießener Gemeinderätin Miriam Anton (Grüne) arbeitet nun im Landratsamt. Dort soll sie die kommunale Entwicklungspolitik koordinieren.

Über 1000 deutsche Städte, Gemeinden und Landkreise engagieren sich bereits entwicklungspolitisch in Programmen der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW), indem sie zum Beispiel vor Ort den fairen Handel und faire Beschaffungsprozesse unterstützen oder internationale Partnerschaften mit Kommunen im Globalen Süden eingehen. Auch der Landkreis Landsberg möchte sich global engagieren und hat dazu eine Stelle zur Koordination für kommunale Entwicklungspolitik geschaffen. Diese …

zum Seitenanfang
Hochschule Darmstadt, Redaktion: Kooperation International (VDI Technologiezentrum GmbH), 11.11.2022

Seit diesem Wintersemester können Studierende in Ho-Chi-Minh-Stadt den neuen Masterstudiengang IT-Security studieren. Die Hochschule Darmstadt (h_da) und die Vietnamese-German University (VGU) bauen den Studiengang gemeinsam auf. Koordiniert wird er vom Fachbereich Informatik der h_da. Die VGU wurde 2008 auf Initiative des Landes Hessen initiiert als Hochschule nach deutschem Vorbild. Die Studierenden der VGU werden in der Aufbauphase des jeweiligen Studiengangs auch an der deutschen Partnerhochschule eingeschrieben und erhalten den zugehörigen deutschen Bachelor- oder Masterabschluss.

Der Master IT-Security an der VGU …

zum Seitenanfang