Direkt zum Inhalt

Veranstaltungen

Baden-Württemberg

Colloquium Fundamentale im Sommersemester 2020

Im Jahr 2020 sehen wir uns mit einer Vielzahl von Problemen konfrontiert: Die globale Erwärmung ändert das Leben auf unserem Planeten radikal. Veränderte Niederschlagsmuster, lange Dürreperioden und Hitzewellen sind nur einige Auswirkungen, die der menschengemachte Klimawandel mit sich bringt. Weiter steigende Treibhausgasemissionen und ungebremster Artenschwund zeigen die dringende Notwendigkeit einer Neuorientierung und Transformation unseres Wirtschaftssystems…

zum Seitenanfang

Bayern

Seminar: Die Schere zwischen Arm und Reich: wo bleiben die soziale Gerechtigkeit und die Menschenwürde?

Info/Anmeldung: GEORG-VON-VOLLMAR-AKADEMIE, Tel. 08851 780, info[at]vollmar-akademie.de, https://www.vollmar-akademie.de/programm/arbeit-wirtschaft-und-soziales/kurs/Die+Schere+zwischen+Arm+und+Reich+wo+bleiben+die+soziale+Gerechtigkeit/nr/20B0901/bereich/details/kat/3/#inhalt

Veranstaltungsort: 

Georg-von-Vollmar-Akademie, Am Aspensteinbichl 9-11, 82431 Kochel am See, Deutschland

zum Seitenanfang

Mitgliederversammlungen und Treffen des Eine Welt Netzwerk Bayern

Das Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. hält zweimal im Jahr öffentliche Treffen ab. Bei diesen Treffen werden:

  • thematische Inputs gegeben
  • die aktuellen Arbeit der Initiativen und Nord-Süd- bzw. Eine Welt-Foren vorgestellt
  • die Mitgliederversammlungen abgehalten

Alle Teile sind öffentlich, Stimmrecht auf der Mitgliederversammlung haben nur Mitglieder.

www.eineweltnetzwerkbayern.de/ewnb/treffen.shtml

zum Seitenanfang

Bayerischer Bildungskongress Globales Lernen 2020. Gemeinsam die Eine Welt gestalten!

Globales Lernen wird als wesentlicher Bestandteil der aktuellen Bildungsdiskussion betrachtet. Kinder und Jugendliche sind in besonderer Weise den Herausforderungen von Globalisierung ausgesetzt. Deshalb ist gerade Schule dazu aufgerufen, Orientierung bei der wachsenden Unübersichtlichkeit von Lebensbezügen zu geben, Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen und zu politischem und zivilgesellschaftlichem Engagement zu ermutigen.

Globales Lernen soll…

zum Seitenanfang

Seminar: Die Macht der Konzerne - Lobbyismus und der Einfluss der Global Player

Info/Anmeldung: GEORG-VON-VOLLMAR-AKADEMIE, Tel. 08851 780, info[at]vollmar-akademie.de, www.vollmar-akademie.de/programm/arbeit-wirtschaft-und-soziales/kurs/Die+Macht+der+Konzerne+-+Lobbyismus+und+der+Einfluss+der+Global+Player/nr/20244902/bereich/details/kat/3/#inhalt

Veranstaltungsort: 

Georg-von-Vollmar-Akademie, Am Aspensteinbichl 9-11, 82431 Kochel am See, Deutschland

zum Seitenanfang

Berlin

Jahreskonferenz Initiative Networking European Citizenship Education - NECE 2020

Die europaweite Initiative Networking European Citizenship Education (NECE 2020) widmet sich der politischen Bildung in Europa. Ihre diesjährige Konferenz wird wegen der EU-Ratspräsidentschaft Deutschlands in Berlin abgehalten. Sie findet vom 5. bis 7. November 2020 statt und beschäftigt sich mit neuen Formen der Bürgerpartizipation und Nachhaltigkeit in Zeiten fundamentalen Wandels. Veranstalter*innen…

zum Seitenanfang

Brandenburg

Die 17. Brandenburger Entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationstage (BREBIT) finden dieses Jahr vom 24. August bis zum 4. Dezember 2020 unter dem Thema „Mehr als Smartboards, Likes und Influencer. #Digitalisierung und globale Gerechtigkeit“ statt. Im BREBIT-Katalog finden Schulen, freie Bildungsträger oder Freizeiteinrichtungen ab Juni 2020 Angebote zum Jahresthema von Bildungsreferent*innen, welche in alle Regionen des Landes Brandenburg kommen. Die BREBIT ist…

zum Seitenanfang

5. Baruther Schlossgespräche für eine nachhaltige Entwicklung

Am 16. September 2020 finden die 5. Baruther Schlossgespräche für eine nachhaltige Entwicklung in Brandenburg statt. Die Veranstaltung bietet Akteur/-innen aus Politik, Landesministerien, Nichtregierungsorganisationen und Kommunen die Möglichkeit, sich zur Umsetzung der Agenda 2030 in Brandenburg auszutauschen. Dieses Jahr steht die Frage im Mittelpunkt, wie sich die Corona-Pandemie und der daraus folgende Lockdown…

zum Seitenanfang

Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik am Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit

Am 3. und 4. Oktober 2020 findet das Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Potsdam statt. Auch die Deutschen Länder in der Entwicklungspolitik sind vor Ort mit einem Stand dabei. Kommen Sie vorbei und erfahren Sie mehr über die Entwicklungspolitik der 16 Länder!

https://miteinander-brandenburg.de/event/feierlichkeiten-zum-tag-der-deutschen-einheit-2020-in-potsdam

zum Seitenanfang

Bremen

Ohne die Seeschifffahrt sind internationale Arbeitsteilung und Fernhandel in Zeiten der Globalisierung nicht denkbar. Die Seewege verbinden die ökonomischen Zentren der Welt. Mit Containerriesen massenhaft verschiffte Waren stellen den kontinuierlichen Nachschub sicher, um Konsumansprüche zu befriedigen und Produktionsketten am Laufen zu halten.

Die maritime Logistik hat jedoch ihren Preis. Die negativen Umweltauswirkungen werden immer deutlicher. Luftschadstoffe, Kohlendioxid-Emissionen, Lärmbelastung und Müll…

zum Seitenanfang

Hamburg

Sonderausstellung: Amani. Auf den Spuren einer kolonialen Forschungsstation

Das 1902 gegründete Biologisch-Landwirtschaftliche Institut Amani war ein deutsches Vorzeigeprojekt im tansanischen Usambara-Hochland. Hier wurden – zunächst von europäischen, später von tansanischen Wissenschaftler*innen – Land- und Forstwirtschaft, Tropenkrankheiten und Flora und Fauna des Regenwaldes studiert. Die Ausstellung befasst sich mit den ambivalenten Überresten deutscher Kolonialwissenschaft, deren Perle Amani einst sein sollte. Ethnolog*innen…

zum Seitenanfang

Stadt der Zukunft – Stadtentwicklung und nachhaltiges Management

Info/ Anmeldung: Kirchlicher Entwicklungsdienst (KED),  Ansprechpartnerin: Susanne Berlich de Arroyo, Tel. 0511 353749-34, berlich[at]ked-niedersachsen.de, www.ked-niedersachsen.de/02_arbeitsbereiche/02-04_stube

zum Seitenanfang

12. Hamburger Klimawoche

Info/ Anmeldung: Klimawoche e.V., orga[at]klimawoche.de, www.klimawoche.de

zum Seitenanfang

Hessen

Veranstaltungsreihe „Frauen schaffen Frieden“

Der Regionalverband Limburg-Mainz von pax christi Rhein-Main stellt seine jährliche Veranstaltungsreihe zu ziviler Konfliktberatung unter das Jahresmotto „Frauen schaffen Frieden“. Grund für die Entscheidung sei der Umstand, dass eine Teilhabe von Frauen an Friedensprozessen zu umfassenderen und erfolgreicheren Abkommen führte. Das Jahresmotto orientiert sich am 20. Jubiläum der UN-Resolution 1325 „Women, Peace and Security“. In den…

zum Seitenanfang

Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltungsreihe weltwechsel

weltwechsel ist die landesweite Veranstaltungsreihe zu globalen Themen. 2020 ist das Thema "Grenzenlose Solidarität"

Organisiert durch mehrere Dutzend Kooperationspartner*innen und koordiniert durch das Eine-Welt-Landesnetzwerk finden jedes Jahr im November rund 70 bis 100 Veranstaltungen von Vorträgen über Kurzfilmnächte bis hin zu Theateraufführungen statt.

Kontakt: weltwechsel[at]eine-welt-mv.de

www.eine-welt-mv.de/weltwechsel

zum Seitenanfang

Niedersachsen

Aktionswochen weltwechsel

Am 2. November 2020 starten in Niedersachsen zum ersten Mal die landesweiten Aktionswochen weltwechsel. weltwechsel will globale Gerechtigkeitsthemen in die Öffentlichkeit tragen, Menschen und ihre Geschichten sichtbar machen, die sonst ungehört bleiben und für Vernetzung, Stärkung und Solidarität untereinander sorgen. Unter dem Motto „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ laden Gruppen, Vereine und Einzelpersonen bis zum 22. November 2020…

zum Seitenanfang

Nordrhein-Westfalen

Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit

Seit 1995 hat der Rat der Stadt Münster einen Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit, um den Dialog mit den lokalen Eine-Welt-Gruppen in Gang zu setzen und globale Umwelt- und Entwicklungsfragen in der Bevölkerung bewusst zu machen.

Der Beirat berät Rat und Verwaltung in allen Fragen der kommunalen Entwicklungszusammenarbeit, ist Ansprechpartner für entwicklungspolitisch aktive Gruppen und Akteure in…

zum Seitenanfang

Eine-Welt- und Umwelttag 2020 – Gemeinsam Zukunft gestalten

Aufgrund der aktuellen Beschränkungen mit Vorbehalt. Feste Zusage ab Anfang August.

Unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft gestalten“ erwartet Sie ein buntes Programm rund um die Themen Eine-Welt sowie Ressourcen- und Klimaschutz. Zahlreiche Infostände und brasilianische Musik mit Sambanda-Girassol bieten eine Zeit zum Austausch und zum Staunen. Im Repair-Café können Sie gemeinsam mit…

zum Seitenanfang

Rheinland-Pfalz

Bi-nationale Ausstellung „Produkte im Dialog“

Am 29. August 2019 wurde feierlich die Ausstellung „Produkte im Dialog“ auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz eröffnet. Die Ausstellung ist ein Projekt der entwicklungspolitischen Kooperation zwischen Ruanda und Rheinland-Pfalz und zeigt Produkte von Designer/-innen aus beiden Partnerländern. Präsentiert werden neben Objekten der Designer/-innen auch Fotografien, die die Entstehung der Produkte zeigen. Das gemeinschaftliche Projekt…

zum Seitenanfang

Veranstaltungsreihe „Frauen schaffen Frieden“

Der Regionalverband Limburg-Mainz von pax christi Rhein-Main stellt seine jährliche Veranstaltungsreihe zu ziviler Konfliktberatung unter das Jahresmotto „Frauen schaffen Frieden“. Grund für die Entscheidung sei der Umstand, dass eine Teilhabe von Frauen an Friedensprozessen zu umfassenderen und erfolgreicheren Abkommen führte. Das Jahresmotto orientiert sich am 20. Jubiläum der UN-Resolution 1325 „Women, Peace and Security“. In den…

zum Seitenanfang

Saarland

Konsumkritische Rundgänge

Ab dem 28. März 2020 finden wieder jeden letzten Samstag im Monat öffentliche konsumkritische Rundgänge durch Saarbrücken des statt. Führungen für Schulen, Jugendgruppen oder Gruppen von Erwachsenen können jederzeit organisiert werden.

http://www.nes-web.de/impulse/konsumkritische-rundgaenge/

Ein Angebot der Bildungsinitiative „Weltbewusst Saar“ in Kooperation mit dem Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V. und dem Weltladen „Kreuz des Südens“.

Unterstützende: Ministerium Bildung und Kultur…

zum Seitenanfang

Während der EPOBITS bietet das Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e. V. zusammen mit vielen Partnerorganisationen zahlreiche Bildungs- und öffentliche Veranstaltungen zu Themen wie "Eine Welt", "Nachhaltigkeit", "Entwicklungspolitik", "Große Transformation" und vieles mehr.

Diesmal stehen gleich zwei Nachhaltigkeitsziele im Fokus: Ziel 8 "Menschenwürdige Arbeit" und Ziel 13 "Maßnahmen zum Klimaschutz". Das Globale Lernens soll helfen, Zusammenhänge verstehen zu lernen: Denn Nachhaltigkeit…

zum Seitenanfang

Sachsen

Utopienkongress 2020

Ein Utopienkongress findet vom 25.-29. August 2020 am Sportcampus Leipzig statt. Dazu werden ca. 1500 Teilnehmende erwartet, die über progressive Utopien für eine sozial, okologisch, okonomisch und politisch gerechte Welt debattieren.

www.agl-einewelt.de

zum Seitenanfang

Sachsen-Anhalt

Entwicklungspolitische Bildungstage Sachsen-Anhalt - SAeBIT

SAeBIT sind die Entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationstage in Sachsen-Anhalt, die vom EINE WELT Netzwerk Sachsen-Anhalt e. V jährlich organisiert werden. Sie schaffen Möglichkeiten des Globalen Lernens für Schüler_innen. In den Angeboten der SAeBIT werden die Teilnehmer_innen an konkreten Beispielen mit den Themen Eine Welt und Globalisierung bekannt gemacht. Sie erfahren, dass sie Teil einer Welt sind…

zum Seitenanfang

Schleswig-Holstein

Ausstellungseröffnung und Vortrag zu Chancen und Risiken der Gentechnologie für eine sichere Welternährung

In seinem Vortrag beschäftigt sich Dr. Hassan Humeida, Kieler Ernährungswissenschaftler und Dozent, mit den Risiken und Chancen der Gentechnologie. Unter anderem reflektiert er die Folgen der Gentechnologie für die kleinbäuerliche Landwirtschaft am Beispiel des Sudan.

Weitere Informationen

zum Seitenanfang

Thüringen

Krisen als Chance für Postwachstum & sozialökol. Transformation?

Die aktuellen Krisen, wie z.B. die Klimakrise oder die Corona-Krise, machen deutlich, dass wir uns ein „normales“ Weiter wie bisher nicht leisten können. Gleichzeitig bieten sie die Chance für ein Umdenken hin zu einem anderen Wirtschaftssystem und ein Besinnen auf unsere Werte.

Das Seminar betrachtet, in welchem Zusammenhang unser Wirtschaftssystem mit den…

zum Seitenanfang