Direkt zum Inhalt

Veranstaltungen

Seminar: Podcasts, Erklärvideos und andere Bildungssnacks selbst gemacht

Info/ Anmeldung (Bis 14.04.2021): NUN-Zertifizierung, Ansprechpartnerin: Ulrike Kusel (Save Our Future), Tel. 040 226327764, kusel[at]save-our-future.de, www.nun-zertifizierung.de/veranstaltungen/details/podcasts-erklaervideos-und-andere-bildungssnacks-selbst-gemacht/

zum Seitenanfang

Fachtag: 9. Hamburger Ratschlag zur Umsetzung der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Info/ Anmeldung (Bis 21. April 2021): W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e. V., Tel. 040 398053-60, info[at]w3-hamburg.de, https://w3-hamburg.de/veranstaltung/9-hamburger-ratschlag-zur-umsetzung-der-un-agenda-2030-fuer-nachhaltige-entwicklung/

zum Seitenanfang

BarCamp: Wir sind NUN - norddeutsch und nachhaltig

Info/ Anmeldung (Bis 14.04.2021): NUN-Zertifizierung, Ansprechpartnerin: Ulrike Kusel (Save Our Future), Tel. 040 226327764, kusel[at]save-our-future.de, www.nun-zertifizierung.de/veranstaltungen/details/wir-sind-nun-norddeutsch-und-nachhaltig-barcamp-des-nun-netzwerks-hh/

zum Seitenanfang

Baden-Württemberg

Online-Diskussion: Afrika, China und Europa: Zwischen Abhängigkeit, Konkurrenz und Kooperation

Seit Beginn des 21. Jahrhunderts hat sich das chinesische Engagement in Afrika vervielfacht. Gleichzeitig suchten afrikanische Staaten Alternativen zum westlich geprägten Entwicklungsmodell des 20. Jahrhunderts. Die „Neuen Seidenstraßen“ haben im östlichen und südlichen Afrika Hoffnungen auf Entwicklungsimpulse ausgelöst. Chinesische Investitionen und Entwicklungsgelder flossen vor allem in Infrastrukturprojekte und Rohstoffausbeutung…

zum Seitenanfang

Berlin

20. Jahreskonferenz Rat für Nachhaltige Entwicklung

Info/ Anmeldung: Rat für Nachhaltige Entwicklung, Tel. 030 338424-121, info[at]nachhaltigkeitsrat.de, www.nachhaltigkeitsrat.de/termine/20-jahreskonferenz-des-rates-fuer-nachhaltige-entwicklung/

zum Seitenanfang

Brandenburg

Fortbildung: Frühlingswerkstatt Globales Lernen für Berufsschullehrkräfte

Sie wollen Globalisierung und Nachhaltigkeit in Ihren Unterricht integrieren, wissen aber nicht so recht wie? Oder Sie finden einfach nicht die Zeit dafür? Für genau Sie veranstalten wir unsere Frühlingswerkstatt!

Wir laden Sie für ein Wochenende auf das Schloss Trebnitz im wunderschönen Oderbruch ein. Die Idee: Sie arbeiten an Ihren eigenen Konzepten und bekommen…

zum Seitenanfang

Potsdamer Frühjahrsgepräche: Making Digitalisation Work for Peaceful Development. Opportunities for regional cooperation in and with Africa

The African Union (AU) sees the digital transformation of the continent as the driving force for the inclusive and sustainable growth in the spirit of Agenda 2063 and Agenda 2030. So far, the main focus is on the development of a regional infrastructure as…

zum Seitenanfang

Bremen

Virtuelles Symposium: WESTERN SAHARA - Between Colonialism, Imperialism and Self-Determination

Nach einer Reihe dramatischer Ereignisse in den letzten Wochen und Monaten eskaliert der Konflikt: Die Wiederaufnahme des Krieges, die Verschärfung der Menschenrechtsverletzungen, die Anerkennung der völkerrechtswidrigen Annexion Marokkos durch die USA und der Kontaktabbruch Marokkos mit der deutschen Botschaft in Rabat sind beispiellose Entwicklungen, die uns mit vielen offenen Fragen…

zum Seitenanfang

Workshop: Berufliche Bildung für Nachhaltige Entwicklung – Berufsorientierung für grüne Jobs

Mit dem BerufsKlima-Workcamps und KlimaTörns unterstützt die Deutsche KlimaStiftung BerufsanfängerInnen zwischen 16 und 25 Jahren auf ihrem eigenverantwortlichen Weg in eine nachhaltige Arbeitswelt.

Info/ Anmeldung: BerufsKlima, Deutsche KlimaStiftung, Ansprechpartnerin: Antonia Sehlleier, Tel. 0471 902030-86, berufsklima[at]deutsche-klimaStiftung, http://berufsklima.de

zum Seitenanfang

Hamburg

Fachtag: 9. Hamburger Ratschlag zur Umsetzung der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Zum neunten Hamburger Ratschlag laden 20 Hamburger NRO ein, stellvertretend verantwortlich dafür der BUND, Marie-Schlei-Verein, SID Hamburg – Gesellschaft für internationale Entwicklung, die W3_Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. und der Zukunftsrat Hamburg.

Info/ Anmeldung (Bis 21. April 2021): W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik…

zum Seitenanfang

Hessen

Veranstaltungswoche: „Fashion Revolution Week 2021“

Veranstalter:innen: EPN Hessen + die Lokalgruppen in Marburg, Kassel, Darmstadt, Frankfurt, Gießen

Am 23. April 2021 jährt sich der Einsturz der Rana Plaza Textilfabrik zum achten Mal. Bei dem bisher größten Unfall der globalen Textilindustrie starben über 1000 Menschen. Dieses Jahr koordiniert das EPN die hessischen Aktiven in der Fashion Revolution Week 2021 vom 19-21…

zum Seitenanfang

Mecklenburg-Vorpommern

Methodenworkshop: Grenzen des Wachstums

Geld und Konsum allein machen bekanntlich nicht glücklich. Wie und wodurch aber erlangen wir Lebenszufriedenheit jenseits von materiellem Konsum und Wirtschafts-wachstum? Dieser Workshop zielt darauf ab, grundlegende Wahrnehmungsperspektiven individuell und kollektiv zu reflektieren und sich von überholten Vorstellungen zu emanzipieren.

Es geht darum, Wege zu einer sozial-ökologischen Transformation zu erschließen und Mut zu entwickeln, sich für…

zum Seitenanfang

Niedersachsen

Praxiswerkstatt für solidarisches, ökologisches und demokratisches Wirtschaften (14. Attacademie)

Die Attacademie ist ein solidarischer und selbstbestimmter Lernraum für Menschen, die die Entwicklung und Etablierung einer ökologisch tragbaren, solidarischen und demokratischen Wirtschaft – „das gute Leben für alle“ voranbringen wollen. In einer Gruppe von 16 Teilnehmenden begeben wir uns von Februar bis November 2021 auf eine gemeinsame Lernreise.

Info/ Anmeldung: Bewegungsakademie…

zum Seitenanfang

Klobales Lernen in der Schule

Methodenfortbildung zum Thema „Globale Sanitärversorgung und Hygiene“ der German Toilet Organization e. V. (GTO)

Über 60 % der Weltbevölkerung leben ohne angemessene sanitäre Einrichtungen. Das wird zum Problem, denn wo Toiletten, sauberes Trinkwasser und Waschmöglichkeiten fehlen, können sich Krankheitserreger besonders schnell ausbreiten und in der Folge lebensgefährliche Erkrankungen – wie COVID-19 – verursachen. Aber nicht…

zum Seitenanfang

Qualifizierungsreihe: Referent*in für transformatives Globales Lernen

8-tägige Reihe mit Theorie und Praxis, Konzepterarbeitung und kritischer Reflektion für Einsteiger*innen, Engagierte in (entwicklungspolitischen) Initiativen oder Vereinen, Interessierte am gesellschaftlichen Wandel und dem Transformativen Lernen und Bildungspraktiker*innen.

Die Qualifizierungsreihe ist als transformative Reise angelegt, bei der sich der Rucksack mit vielfältigem fachlichem Proviant und pädagogischer Grundausstattung füllen lässt: Vier aufeinander aufbauende Module, eine…

zum Seitenanfang

Nordrhein-Westfalen

Festival: BNE-Festival 2021 NRW

Um die globalen Nachhaltigkeitsziele (SDG) bis 2030 zu erreichen, brauchen wir ein substanzielles Umdenken und Umsteuern: eine Transformation der Gesellschaft, die ohne innovative und kluge Bildungskonzepte nicht zu vermitteln ist. BNE kann die Menschen dabei unterstützen die Kompetenzen zu entwickeln, um anstehende Veränderungen mit zukunftsfähigen Strategien begegnen.

Info/ Anmeldung: BNE-Festival NRW, Tel.: 0228 2498114,  bne-festivalnrw[at]labconcepts.de, www.bne.nrw.de/festival/uebersicht/

zum Seitenanfang

Rheinland-Pfalz

Lehrkräftefortbildung: Globales Lernen und BNE im Online-Unterricht

Die Corona-Pandemie zeigt eindrücklich, dass internationale Solidarität und weltweite Gerechtigkeit besonders wichtig sind. Ein Verständnis globaler Zusammenhänge ist zentral für die Auseinandersetzung mit den komplexen Auswirkungen der Pandemie. Grundsätzlich ist ein Denken in globalen Strukturen notwendig, um den Herausforderungen der einer globalisierten Welt zu begegnen.

Die Veranstaltung soll zeigen, wie Themen und Inhalte…

zum Seitenanfang

Sachsen

Fortbildungsreihe des Konzeptwerke Neue Ökonomie: „Den digitalen Fuß- und Fingerabdruck verstehen und gestalten – Digitalisierung im Kontext sozial-ökologischer Transformation"

Darin verbinden wir ökologische, soziale und politische Fragen von Bildung für Nachhaltige Entwicklung/Globalem Lernen mit dem Feld Digitalisierung. Im Rahmen der Fortbildung wollen wir euch erste Methoden unserer neuen Endlich-Wachstum-Methoden zum Thema digitaler

Fuß- und Fingerabdruck vorstellen und somit Lehrer*innen und…

zum Seitenanfang

Seminarreihe: Selbstevaluation in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit

Führen Sie Angebote der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit im Bereich Globales Lernen durch? Möchten Sie herausfinden, was daran gut funktioniert und was Potenzial für Weiterentwicklungen hat?

Selbstevaluation ist in vielen Bereichen zu einem festen Bestandteil des Arbeitsalltags geworden. Die Qualität und Wirksamkeit der eigenen Arbeit zu überprüfen, zu bewerten und daraus Konsequenzen zu ziehen, ist vielen…

zum Seitenanfang