Direkt zum Inhalt

Veranstaltungen

Baden-Württemberg

Veranstaltungsreihe „17 Ziele an 17 Orten: Die Globalen Nachhaltigkeitsziele in Baden-Württemberg“

Mit einer Veranstaltung zu je einem der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung – den Sustainable Development Goals (SDG) – an 17 unterschiedlichen Orten in Baden-Württemberg rückt das Eine-Welt-Promotor/-innenprogramm die Ziele und Themen der von den Vereinten Nationen verabschiedeten Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung in den Blick. Die Umsetzung der…

zum Seitenanfang

Regionale Vertiefungsschulungen zur „Nachhaltigen Beschaffung“

Nach den fünf regionalen Beschaffungstagen in diesem Jahr setzt die Landesregierung im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie die Schulungsoffensive „Nachhaltige Beschaffung“ in 2019 mit regionalen Vertiefungsworkshops fort. Hier werden für die praktische Umsetzung konkrete Handlungsvorschläge und Ideen für einzelne Themenfelder gegeben.

Die ersten beiden (für die Teilnehmer kostenfreien) Vertiefungsworkshops werden stattfinden
am 21. Februar 2019 in Heilbronn

zum Seitenanfang

Regionale Vertiefungsschulungen zur „Nachhaltigen Beschaffung“

Nach den fünf regionalen Beschaffungstagen in diesem Jahr setzt die Landesregierung im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie die Schulungsoffensive „Nachhaltige Beschaffung“ in 2019 mit regionalen Vertiefungsworkshops fort. Hier werden für die praktische Umsetzung konkrete Handlungsvorschläge und Ideen für einzelne Themenfelder gegeben.

Die ersten beiden (für die Teilnehmer kostenfreien) Vertiefungsworkshops werden stattfinden
am 21. Februar 2019 in Heilbronn

zum Seitenanfang

2. RENN.süd-Forum für Initiativen rund um nachhaltiges Leben

am Samstag, 3. März 2018, von 10 bis ca. 17 Uhr
im Stadthaus Ulm, Münsterplatz 50

Das länderübergreifende Forum bietet erneut Gelegenheit zu Erfahrungsaustausch und gegenseitigem Lernen rund um das Thema "Nachhaltig leben".

Als Hauptredner begrüßen wir Andreas Huber, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft Club of Rome. Neben einem Rück- und Ausblick des…

zum Seitenanfang

III. World Organic Forum 2019: Green Economies in Context with the UN Sustainable Development Goals: On the path towards 100% Organic!

Die Bewegung der ökologischen Landwirtschaft ging einmal stark von Deutschland aus. Heute liegt der Flächenanteil, der biologisch bebaut wird, bei nur 8 %; die Zielmarke der Politik von 20 % erscheint utopisch. Den Entwicklungsländern predigen wir die „Grüne Revolution“, das genaue…

zum Seitenanfang

“Anders statt mehr”- Fairer Handel(n) für eine sozialökologische Zukunft

Die Auswirkungen des Klimawandels auf die landwirtschaftliche Produktion, der Verlust von Tier- und Pflanzenarten und die Zunahme ausbeuterische Arbeitsverhältnisse machen deutlich: Es muss eine Veränderung her. Dennoch steuern wir mit unserem Produktions- und Konsumverhalten immer weiter in Richtung Ausbeutung des Planeten und seiner Bewohner/innen. Auf der anderen Seite sind in den…

zum Seitenanfang

Bayern

Öffentliches Treffen Eine Welt Netzwerk Bayern e. V.

Das Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. hält zweimal im Jahr öffentliche Treffen ab. Bei diesen Treffen werden:

  • thematische Inputs gegeben
  • die aktuellen Arbeit der Initiativen und Nord-Süd- bzw. Eine Welt-Foren vorgestellt
  • die Mitgliederversammlungen abgehalten

Alle Teile sind öffentlich, Stimmrecht auf der Mitgliederversammlung haben nur Mitglieder.

zum Seitenanfang

Bayerische Eine Welt-Tage mit Fair Handels Messe Bayern

Am 19./20. Juli 2019 lädt das Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. wieder zu den "Bayerischen Eine Welt-Tagen" mit "Fair Handels Messe Bayern" nach Augsburg ein. "Der" Ort der Begegnung für alle bayerischen Eine Welt-Akteure. U.a. auch mit Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth MdB, Staatsminister Dr. Florian Herrmann MdL (Leiter der Bayerischen Staatskanzlei), Dr. Bärbel…

zum Seitenanfang

Berlin

19. Berliner Entwicklungspolitisches Bildungsprogramm (benbi) im FEZ-Berlin

Im Rahmen von Workshops, Kinoforum, Bühnenprogramm und Podiumsdiskussion setzen sich Schüler*innen der 3.-13. Klasse interaktiv und altersgerecht mit vielfältigen Aspekten des Jahresthemas auseinander, erkunden globale Zusammenhänge und erarbeiten Handlungsoptionen für eine gerechte Zukunft. Pädagog*innen können sich im Rahmen eines Workshops zu Methoden des Globalen Lernens informieren und austauschen sowie thematische Ausstellungen besuchen.

Veranst./Info:…

zum Seitenanfang

Umgang mit Umwelt- und Ressourcenkonflikten auf kommunaler Ebene

Die Konkurrenz um knappe Ressourcen erzeugen auf globaler, regionaler und kommunaler Ebene Konflikte, oder sie verschärfen bestehende soziale Probleme. In diesem Seminar loten wir mit praktischen Übungen die Möglichkeiten der Konfliktbearbeitung auf lokaler Ebene aus.

Veranstaltungsort: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Anmeldeschluss: 14.02.2019

 

zum Seitenanfang

Vernetzungstreffen: Together we change: Vernetzungstreffen zum FrauenEmpowerment

Entwicklungspolitische NROs und ihre Engagierten wollen die Welt zum Positiven verändern. Aber verändern sich unsere Organisationen selbst auch genügend? Auch wir sind nicht komplett frei von Diskriminierung. Es wird Zeit die Forderungen, die wir an Andere stellen, auch selbst aufzunehmen. Wir möchten mit den Frauen der entwicklungspolitischen Szene im BER-Netzwerk bei einem Frühstück…

zum Seitenanfang

Entwicklungspolitische Kommunikation Reloaded (Tagung)

Entwicklungsfragen gehören in der Evangelischen Kirche zu den Themen, die ganz oben auf der Agenda stehen. Nach einem Jahr Arbeit der Großen Koalition schauen wir auf Fortschritte in der Kommunikation von Themen der Nachhaltigkeit und Entwicklungspolitik. Im vergangenen Jahr fragten wir nach einem Neustart in der entwicklungspolitischen Kommunikation, besonders bei den Themen Bildung, Sicherheit, Armut und…

zum Seitenanfang

Informations-, Podiums- oder Diskussionsveranstaltung: Für umme macht's keine*r – Personalfinanzierung in entwicklungspolitischen Vereinen

Für entwicklungspolitische Projekte ist es weniger schwer Mittel aufzutreiben, als für das dauerhafte, durchführende Personal. Förderinstitutionen, Spender*innen, Sponsor*innen – sie alle tun sich schwer damit, dass das gute Projekt auch von Menschen durchgeführt, geleitet und verwaltet werden muss. Was ist zu beachten, wenn ich auch Personalkosten finanzieren…

zum Seitenanfang

Brandenburg

Entwicklungspolitische Fachtagung Brandenburg 2019

 

Am Freitag, den 22.März 2019 um 10 Uhr veranstalten die Außenstelle Berlin-Brandenburg von Engagement Global, das entwicklungspolitische Landesnetzwerk VENROB e.V. sowie die Berlin-Brandenburgische
Auslandsgesellschaft e.V. (BBAG) eine entwicklungspolitische Fachtagung.

Die eintägige Veranstaltung in der Landeshauptstadt Potsdam wird sich schwerpunktmäßig mit Globalem Lernen/Bildung für Nachhaltige Entwicklung sowie Entwicklungspolitik auf kommunaler Ebene befassen.

Zur Diskussion wird auch…

zum Seitenanfang

Bremen

Victor Antonio Fernández Guzman und Martin Fernández Guzman, zwei Brüder und Menschenrechtsanwälte aus Honduras, werden auf Beschluss des Senats der Freien Hansestadt Bremen im Januar mit dem 16. Bremer Solidaritätspreis ausgezeichnet. Victor Antonio Fernández Guzman und Martin Fernández Guzman sind Initiatoren bzw. Mitbegründer des Movimiento Amplio por la Dignidad y la Justicia (MADJ) – der "Breiten Bewegung für Würde und…

zum Seitenanfang

Hamburg

Langsamer, näher, tiefer – Grenzen des Wachstums und mutige Wege
9.00 bis 16.00 Uhr (inkl. Pausen)
im Wälderhaus, Am Inselpark 19, 21109 Hamburg

Unser derzeitiges Wirtschaftsmodell ist angewiesen auf grenzenloses Wachstum, steigenden Rohstoffverbrauch und billige Arbeitskraft. Doch ist das noch zeitgemäß? Die Folgen der Übernutzung sind bekannt und treffen bei Kriegen, Klimakatastrophen und Landgrabbing zuerst die Schwächsten. Neben dem Aspekt…

zum Seitenanfang

Hessen

Die lange Nacht des Menschenrechtsfilmpreises - Filme und Gespräche

Ende 2018 wurde in Nürnberg zum elften Mal der Deutsche Menschenrechtsfilmpreis verliehen. Erneut wurden aus Hunderten eingereichten Produktionen die überzeugendsten Beiträge in den Kategorien Lang- und Kurzfilm, Magazinbeitrag, Filmhochschule, Bildung und Amateur ermittelt. Der Frankfurter Filmabend zeigt eine Auswahl der prämierten Filme und schlägt von den globalen entwicklungspolitischen Themen eine Brücke…

zum Seitenanfang

SchulKinoWochen: „17 Ziele - EINE Zukunft“ bundesweite Sonderfilmprogramme

Bei den jährlich stattfindenden SchulKinoWochen wird das Kino zum Klassenzimmer! Schulen wird ein vielfältiges Programm aus Filmen, Fortbildungen und zahlreichen Sonderveranstaltungen angeboten. Damit soll Filmbildung …

www.schulkinowochen-hessen.de

Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, SchulKinoWochen Hessen, Schaumainkai 41, D- 60596 Frankfurt am Main, Tel.: +49 69 961220-681, Fax: +49 69 961220-669, hessen@schulkinowochen.de

zum Seitenanfang

“Anders statt mehr”- Fairer Handel(n) für eine sozialökologische Zukunft

In diesem Workshop wollen wir Ideen und Menschen aus der Fair-Handels-Bewegung mit dem Postwachstumsgedanken und anderen alternativen Wirtschaftskonzepten zusammenbringen. Die Auswirkungen des Klimawandels auf die landwirtschaftliche Produktion, der Verlust von Tier- und Pflanzenarten und die Zunahme ausbeuterische Arbeitsverhältnisse machen deutlich: Es muss eine Veränderung her. Dennoch steuern wir mit unserem Produktions-…

zum Seitenanfang

Mecklenburg-Vorpommern

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)-Jahrestagung

Die diesjährige Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)-Jahrestagung für Schulen widmet sich dem Thema "Fakten, Fakes und viele Fragen – BNE als Orientierungsansatz in Zeiten der digitalen Revolution".

Gemeinsam mit der Landesarbeitsgruppe Bildung für nachhaltige Entwicklung M-V hat das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Gezielt werden Chancen…

zum Seitenanfang

Niedersachsen

SchulKinoWochen: „17 Ziele - EINE Zukunft“ bundesweite Sonderfilmprogramme

Bei den jährlich stattfindenden SchulKinoWochen wird das Kino zum Klassenzimmer! Schulen wird ein vielfältiges Programm aus Filmen, Fortbildungen und zahlreichen Sonderveranstaltungen angeboten. Damit soll Filmbildung …

https://www.schulkinowochen-nds.de/

zum Seitenanfang

Nordrhein-Westfalen

“Anders statt mehr”- Fairer Handel(n) für eine sozialökologische Zukunft

Die Auswirkungen des Klimawandels auf die landwirtschaftliche Produktion, der Verlust von Tier- und Pflanzenarten und die Zunahme ausbeuterische Arbeitsverhältnisse machen deutlich: Es muss eine Veränderung her. Dennoch steuern wir mit unserem Produktions- und Konsumverhalten immer weiter in Richtung Ausbeutung des Planeten und seiner Bewohner/innen. Auf der anderen Seite sind in den…

zum Seitenanfang

“Anders statt mehr”- Fairer Handel(n) für eine sozialökologische Zukunft

Die Auswirkungen des Klimawandels auf die landwirtschaftliche Produktion, der Verlust von Tier- und Pflanzenarten und die Zunahme ausbeuterische Arbeitsverhältnisse machen deutlich: Es muss eine Veränderung her. Dennoch steuern wir mit unserem Produktions- und Konsumverhalten immer weiter in Richtung Ausbeutung des Planeten und seiner Bewohner/innen. Auf der anderen Seite sind in den…

zum Seitenanfang

Deutscher Evangelischer Kirchentag

Alle zwei Jahre zieht der Kirchentag eine Stadt fünf Tage lang in seinen Bann. Über 100.000 Menschen jeden Alters, unterschiedlicher Religionen und Herkunft kommen zusammen, um ein Fest des Glaubens zu feiern und über die Fragen der Zeit nachzudenken und zu diskutieren.

Der Kirchentag lädt ein, sich einzumischen. Er gibt nicht vor, was richtig oder falsch ist,…

zum Seitenanfang

Rheinland-Pfalz

„Faire Welten“ Auftaktveranstaltung: Klima kaputt, Ressourcen verbraucht?
Wie wir auch morgen noch ein gutes Leben haben können

Faire Welten? Der Klimawandel schreitet voran, der Verlust der biologischen Vielfalt ist spürbar. Starkregen, Insektensterben, die Plastikflut in Meeren und Flüssen sind Folgen einer Übernutzung natürlicher Ressourcen, wie sie in der Menschheitsgeschichte bislang beispiellos ist. Gleichzeitig lebt nahezu eine Milliarde Menschen in extremer…

zum Seitenanfang

Saarland

Digitaler Austausch – konkret und lebensnah!

Das Seminar ist ein Baustein der Qualifizierung zur Begleitung von CHAT der WELTEN-Projekten und bereitet Sie in vielerlei Hinsicht auf Ihren Einsatz als Referent*in vor: Neben den theoretischen Grundlagen des Globalen Lernens in Bezug auf den CHAT der WELTEN, üben Sie die Planung und Durchführung von CHAT der WELTEN-Projekten in einem interaktiven Planspiel. Praxisorientiert…

zum Seitenanfang

Am 14. März 2019 findet in Saarbrücken die Vortrags- und Diskussionsveranstaltung „Vom Umbau der Bildung“ statt. Sie behandelt die Frage, welche „Umbauten“ im Bereich der Bildung notwendig wären, um an Schulen und Hochschulen junge Menschen bestens für den Wandel in eine nachhaltige Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensweise auszurüsten. Welche Fähigkeiten werden dafür in Zukunft gebraucht? Welcher Wandel ist im Bildungsbereich notwendig?…

zum Seitenanfang

Sachsen

3. Jahrestagung von RENN.mitte: Kommunen und Zivilgesellschaft: Nachhaltigkeit gemeinsam gestalten

Am 8. März 2019 findet in Leipzig die statt. Mit dem Thema "Kommunen und Zivilgesellschaft - Nachhaltigkeit gemeinsam gestalten" thematisieren wir insbesondere das Zusammenwirken von zivilgesellschaftlichen und kommunalen Akteuren für eine nachhaltigere Entwicklung auf der lokalen Ebene.

Zu den Referenten gehört u.a. Fritz Reußwig vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung. In Workshops…

zum Seitenanfang

SchulKinoWochen: „17 Ziele - EINE Zukunft“ bundesweite Sonderfilmprogramme

Die 12. Ausgabe der SchulKinoWochen Sachsen findet vom 25. März – 5. April 2019 statt.

Das Programm finden Sie ab Mitte Dezember 2018 online.

Wenn Sie weitere aktuelle Infos bezüglich Filmprogramm oder Fortbildungen erhalten wollen, tragen Sie sich gerne in unseren Newsletter ein.

https://www.schulkinowoche.de/

zum Seitenanfang

Sachsen-Anhalt

“Anders statt mehr”- Fairer Handel(n) für eine sozialökologische Zukunft

Die Auswirkungen des Klimawandels auf die landwirtschaftliche Produktion, der Verlust von Tier- und Pflanzenarten und die Zunahme ausbeuterische Arbeitsverhältnisse machen deutlich: Es muss eine Veränderung her. Dennoch steuern wir mit unserem Produktions- und Konsumverhalten immer weiter in Richtung Ausbeutung des Planeten und seiner Bewohner/innen. Auf der anderen Seite sind in den…

zum Seitenanfang

Schleswig-Holstein

Bildungsfestival: Afrikatage Kiel 2018+19

Bildung, Engagement und Entwicklung Nord-Süd zum Thema "Brückenbauen zwischen den Welten"

Vorträge, Workshops, Diskussionen, Fachforen, Asusstellungen, Kunst und Kultur und ein Markt der Brückenbauer und Eine-Welt-Akteure, mit der Möglichkeit zum direkten Gespräch an den Messe- und Verkaufsständen.

Zeit: 25.5.2019  //  12-22:00 Uhr

Ort: Audimax der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)

>>> Mehr Informationen

zum Seitenanfang

Thüringen

Tagung: Von der Friedensmacht zur Festung Europa?

Zahlreiche weltpolitische Krisen stellen die Europäische Union vor neue Herausforderungen. Angesichts aktueller Entwicklungen, wie den Konflikten an ihren Außengrenzen, den Kontroversen um das Flüchtlingsthema sowie einem wachsenden Potential an Desintegration innerhalb der EU, ist die Friedens- und Konfliktforschung mehr denn je gefragt, die Politik der Europäischen Union kritisch in den Blick zu nehmen…

zum Seitenanfang

“Anders statt mehr”- Fairer Handel(n) für eine sozialökologische Zukunft

In diesem Workshop wollen wir Ideen und Menschen aus der Fair-Handels-Bewegung mit dem Postwachstumsgedanken und anderen alternativen Wirtschaftskonzepten zusammenbringen. Die Auswirkungen des Klimawandels auf die landwirtschaftliche Produktion, der Verlust von Tier- und Pflanzenarten und die Zunahme ausbeuterische Arbeitsverhältnisse machen deutlich: Es muss eine Veränderung her. Dennoch steuern wir mit unserem Produktions-…

zum Seitenanfang

Thüringer Nachhaltigkeitsforum 2019

Das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz, der Beirat zur Nachhaltigen Entwicklung in Thüringen
und der Verein Zukunftsfähiges Thüringen mit dem Nachhaltigkeitszentrum Thüringen bereiten das Nachhaltigkeitsforum 2019
gemeinsam vor.

Weitere Infos: www.nhz-th.de, Kontakt: Herr Abramowski, Tel. 03628 9290739, E-Mail.

zum Seitenanfang

Modul I: Einführung ins Globale Lernen

In der dreitägigen Einführung werden theoretisches Hintergrundwissen und didaktische Bausteine zur Durchführung von Bildungsveranstaltungen im Globalen Lernen vermittelt. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Kennenlernen ausgewählter Methoden der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit.

Ort: Eine Welt Netzwerk Thüringen (Kochstraße 1, 07745 Jena, Seminarraum) http://www.ewnt.de/

zum Seitenanfang

 Modul II Online-Modul

Digitalisierung macht nicht vor der Schule halt und wird damit auch für das Globale Lernen immer wichtiger. Im Modul II der Weiterbildung setzen wir uns mit den Möglichkeiten und Methoden zur Einbindung von digitalen Medien in Bildungsveranstaltungen des Globalen Lernens auseinander. Beide Modulteile finden jeweils online, d.h. in Form von Webinaren, statt. Etwas Zeit für eine…

zum Seitenanfang

Modul III: Mind-Behaviour Gap – Vom Wissen zum Handeln. Und die Lücke dazwischen

Können wir unseren Alltag heutzutage noch ohne Widersprüche leben und völlig konform nach den eigenen Prinzipien handeln und entscheiden? Nahezu utopisch erscheint diese Vorstellung manchmal angesichts der mittlerweile herrschenden Komplexität der Welt auf der einen Seite und unseren Handlungsoptionen sowie der Erfüllung der eigenen Bedürfnisse auf der…

zum Seitenanfang

Modul III: Mind-Behaviour Gap – Vom Wissen zum Handeln. Und die Lücke dazwischen

Können wir unseren Alltag heutzutage noch ohne Widersprüche leben und völlig konform nach den eigenen Prinzipien handeln und entscheiden? Nahezu utopisch erscheint diese Vorstellung manchmal angesichts der mittlerweile herrschenden Komplexität der Welt auf der einen Seite und unseren Handlungsoptionen sowie der Erfüllung der eigenen Bedürfnisse auf der…

zum Seitenanfang