Skip to main content

Veranstaltungen

Baden-Württemberg

World Organic Forum 2020

Das World Organic Forum 2020 steht im Fokus der lokalen Umsetzung der Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) für eine gerechte und zukunftsfähige Welt. Thematisch im Fokus stehen die SDG-Ziele „Beseitigung der Armut“ (SDG1), „Ernährung sichern“ (SDG2), „Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen“ (SDG12) und „Maßnahmen zum Klimaschutz“ (SDG13).

mehr erfahren

zum Seitenanfang

Die Fair Handeln-Messe findet vom 16. bis 19. April 2020 in Stuttgart statt. Die Deutschen Länder in der Entwicklungspolitik nehmen als Gast des Landes Baden-Württemberg teil. Die Aussteller/-innen kommen aus dem Fach- und Einzelhandel für fair gehandelte Produkte, Nahrungsmittel, Textilien, Kosmetik, Blumen und Kunst. Akteur/-innen der verantwortlichen Unternehmensführung (CSR), aus dem nachhaltigen Finanzwesen und Tourismus sowie der Entwicklungszusammenarbeit sind ebenso…

zum Seitenanfang

Bayern

Zukunfts-Lab: Umweltpolitik, Ethik & Digitale Revolution

Die junge Generation will mitgestalten und sich radikal für Umweltschutz  einsetzen. Wie nutzen Zukunftstechnologien dem Gemeinwohl? Jugendliche organisieren für Jugendliche ein Diskursformat.
Junges Forum

Datum: 25.05.2020 bis 26.05.2020
Veranstaltungsort: Evangelische Akademie Tutzing, Schlossstraße 2+4, 82327 Tutzing

Info/Anmeldung: Evangelische Akademie Tutzing, Ansprechpartnerin: Julia Wunderlich, Tel. 08158 251-115, wunderlich[at]ev-akademie-tutzing.de

Mehr erfahren

 

zum Seitenanfang

Berlin

Fachtag "Schule braucht Demokratie - Demokratie braucht Schule"

Ausgehend von einer neuen Studie zur Politischen Bildung an Berliner Schulen, die zu Beginn des Fachtags vorgestellt wird, laden die Friedrich-Ebert Stiftung und die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Fachkräfte der Berliner Schulen herzlich zum Austausch darüber ein, wie Schule Demokratie lehren und leben kann. Dabei geht es um das Verständnis…

zum Seitenanfang

Weltkonferenz zur Bildung für nachhaltige Entwicklung der UNESCO

Info/Anmeldung: Bundesministerium für Bildung und Forschung, https://www.bmbf.de/de/unesco-weltkonferenz-zu-bildung-fuer-nachhaltige-entwicklung-findet-in-deutschland-statt-9008.html

zum Seitenanfang

Brandenburg

Panafrikanischen Freihandel nachhaltig gestalten

Am 30. Mai 2019 ist die Panafrikanische Freihandelszone (AfCFTA) offiziell in Kraft getreten. Durch den Abbau von Zöllen und anderen Barrieren soll der innerafrikanische Handel gefördert und der Kontinent in der Weltwirtschaft neu positioniert werden. Zugleich gilt es, einen Ausgleich zwischen den Interessen von starken und schwachen Volkswirtschaften zu finden und soziale Konflikte zu verhindern.
Wie…

zum Seitenanfang

Aufsuchende Bildungsarbeit als Chance im ländlichen Raum

Das Flächenland Brandenburg birgt für Anbieter*innen der BNE sowohl Chancen als auch Herausforderungen. Wie erreichen wir mit unseren Themen Zielgruppen im ländlichen Raum? Im Rahmen der Veranstaltung beschäftigen wir uns mit dem Konzept der aufsuchenden Bildungsarbeit als Möglichkeit der passgenauen Ansprache von Menschen im ländlichen Raum. Als praktisches Beispiel für dieses Konzept gibt…

zum Seitenanfang

Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik am Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit

Am 3. und 4. Oktober 2020 findet das Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Potsdam statt. Auch die Deutschen Länder in der Entwicklungspolitik sind vor Ort mit einem Stand dabei. Kommen Sie vorbei und erfahren Sie mehr über die Entwicklungspolitik der 16 Länder!

https://miteinander-brandenburg.de/event/feierlichkeiten-zum-tag-der-deutschen-einheit-2020-in-potsdam

zum Seitenanfang

Bremen

Unter dem Titel Bremen - Global - Gerecht findet bis Mai 2020 eine Veranstaltungsreihe mit Bremer Senator*innen statt. In öffentlichen Abendveranstaltungen werden entwicklungspolitisch relevante Themen aus dem Koalitionsvertrag und deren Umsetzung mit je einem/*r Senator*in diskutiert.

Auf der 2. Veranstaltung ist die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa, Kristina Vogt, zu Gast. Themen werden u.a. sein: Menschenrechte in Lieferketten, Klimagerechtigkeit,…

zum Seitenanfang

Unter dem Titel Bremen - Global - Gerecht findet von Februar bis Mai 2020 eine Veranstaltungsreihe mit Bremer Senator*innen statt. In öffentlichen Abendveranstaltungen werden entwicklungspolitisch relevante Themen aus dem Koalitionsvertrag und deren Umsetzung mit je einem/*r Senator*in diskutiert. Zum dritten Termin ist Dr. Maike Schäfer, Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau zu Gast.

www.bizme.de/Veranstaltungen.html

zum Seitenanfang

SDG Mapping Treffen Nr. 2

Dienstag, 21. April 2020, 16:00 - 18:30

Zweite Veranstaltung zur Vernetzung und Stärkung von Synergien von Bremer SDG-Initiativen

Um andere Akteure kennenzulernen und zu sehen, dass man Teil einer Gruppe ist, die sich für globale Nachhaltigkeit einsetzt und nicht bei 0 beginnt, laden euch der Bevollmächtigte beim Bund und RENN.nord zum ersten SDG Mapping in Bremen nach kanadischem…

zum Seitenanfang

Unter dem Titel Bremen - Global - Gerecht findet von Februar bis Mai 2020 eine Veranstaltungsreihe mit Bremer Senator*innen statt. In öffentlichen Abendveranstaltungen werden entwicklungspolitisch relevante Themen aus dem Koalitionsvertrag und deren Umsetzung mit je einem/*r Senator*in diskutiert. Zum letzten Termin ist der Bürgermeister und Senator für Kultur, Senator für Angelegenheiten der Religionsgemeinschaften Dr. Andreas Bovenschulte zu Gast.

www.bizme.de/Veranstaltungen.html

zum Seitenanfang

Hamburg

Sonderausstellung: Amani. Auf den Spuren einer kolonialen Forschungsstation

Das 1902 gegründete Biologisch-Landwirtschaftliche Institut Amani war ein deutsches Vorzeigeprojekt im tansanischen Usambara-Hochland. Hier wurden – zunächst von europäischen, später von tansanischen Wissenschaftler*innen – Land- und Forstwirtschaft, Tropenkrankheiten und Flora und Fauna des Regenwaldes studiert. Die Ausstellung befasst sich mit den ambivalenten Überresten deutscher Kolonialwissenschaft, deren Perle Amani einst sein sollte. Ethnolog*innen…

zum Seitenanfang

„Engagement unterstützen – Förderung der entwicklungspolitischen Arbeit gemeinnütziger Organisationen“.

Das Seminar findet am 17./18. April 2020 in Hamburg statt. Angesprochen sind Engagierte aus der Region aus entwicklungspolitischen und zivilgesellschaftlichen Vereinen, Organisationen, Initiativen.

Inhalt: Oft fehlen die Informationen, wo und wie Fördermittel eingeworben werden können. Die Fördergeber wiederum wollen überzeugt werden, dass die Antragstellenden auch in der Lage sind, Vorhaben gut…

zum Seitenanfang

Hessen

Im Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt am Main findet vom 11. Februar bis 2. Juni 2020 die Ausstellung „Making Crises Visible“ statt. Sie setzt sich mit den Krisen der heutigen Zeit auseinander, fordert dazu auf, eine ungewohnte Perspektive einzunehmen, und schlägt experimentelle Auswege vor. Außerdem wird dazu ermuntert, auf die täglichen Meldungen von beunruhigenden Ereignissen wie Kriegen, Katastrophen und Konflikten aktiv…

zum Seitenanfang

Vernetzungstreffen der hessischen Fairtrade-Towns 2019

Fair handeln in der Kommune – das wollen mehr als 70 Kommunen und Kreise in Hessen. Viele sind bereits als Fairtrade-Town ausgezeichnet und suchen nach Anregungen, wie sie sich weiter engagieren können. Andere sind noch auf dem Weg zur Auszeichnung und auf der Suche nach Austausch und Ideen.

Das hessische Vernetzungstreffen bietet die Möglichkeit, Erfahrungen…

zum Seitenanfang

Mecklenburg-Vorpommern

4. Landeskongress 2020 Ganztägig lernen für die Zukunft - Schüler*innen im Mittelpunkt

Der 4. Landeskongress Ganztägig lernen für die Zukunft – Schüler*innen im Mittelpunkt findet am Samstag, den 28. März 2020 statt. Die Teilnehmenden erwartet ein vielseitiges Programm in der Regionalen Schule „Am Lindetal“ Neubrandenburg. Im Fokus stehen die drei Qualitätsbereiche Lernen und die Kompetenzen für das 21. Jahrhundert, zeitgemäße…

zum Seitenanfang

Workshop Klima-Siedler*innen: Plan- und Geländespiel mit Schüler*innen gestalten

Das Spiel basiert auf der Idee von „Die Siedler von Catan“. Zum Aufbau der Gesellschaft werden Rohstoffe genutzt. Es entsteht Wohlstand. Doch dieses Wachstum verursacht gleichzeitig auch Klimafolgeschäden wie Überschwemmungen, Dürre und starke Stürme. Dieses Spiel macht Spaß und wirft Fragen zu Klimagerechtigkeit, Konkurrenz und Kooperation auf. Im Workshop erfahrt ihr, wie…

zum Seitenanfang

Niedersachsen

Transformationsakademie 2020: Digitalisierung nachhaltig gestalten

Der Megatrend Digitalisierung ist aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Doch wie gerecht ist Digitalisierung eigentlich? Kann sie uns vielleicht sogar helfen, nachhaltiger zu leben? Die Transformationsakademie 2020 findet traditionell in Hannover statt. Inhaltlich geht es darum, wie wir Digitalisierung in unserem Sinne mitgestalten können – also um den smarten grünen Wandel.

Die Akademie…

zum Seitenanfang

Agenda-Plenum "Jugendliche und nachhaltige Lebensstile"

Seit 20 Jahren dient das Agenda-Plenum der Information, dem Austausch und der Vernetzung von Vereinen, Einrichtungen, Initiativen, Politik, Verwaltung und interessierten Bürger*innen zum Thema nachhaltige Entwicklung in Hannover. Das Agenda-Plenum am 16. März wird wieder interaktiv und widmet sich dem Thema Jugend und nachhaltige Lebensstile. Jugendverbände, -gruppen und -netzwerke sind herzlich eingeladen, um gemeinsam Ideen…

zum Seitenanfang

Freiwillig for Future!

Save the planet – take action!
Auf der 1. Engagement- Messe Umwelt und Entwicklung werden Möglichkeiten des Engagements gezeigt und zum Mitmachen angeregt. Neben den Ständen gibt es ein interessantes Podium, ein Quiz mit Gewinnen und Beratung. Auch wenn noch nicht klar ist, wohin die Lust zu helfen zieht, lohnt ein Besuch. Es zeigen sich u.a. ADFC,…

zum Seitenanfang

Aktionstreffen: Kampagne für saubere Kleidung

Die Modeindustrie verschlingt stetig ein enormes Ausmaß an menschlichen und ökologischen Ressourcen. Arbeiter*innen nähen unsere Bekleidung zu Hungerlöhnen in maroden Fabriken und werden häufig entlassen, wenn sie ihre Rechte einfordern. Die Kampagne für Saubere Kleidung arbeitet daran, das zu ändern!

mehr erfahren

zum Seitenanfang

Nordrhein-Westfalen

Global Festival of Action Bonn

The SDG Global Festival of Action is a ground-breaking annual event, powered by the UN SDG Action Campaign with the support of the German Federal Ministry for Economic Cooperation and Development (BMZ), the German Federal Foreign Office and other partners with the overall aim of inspiring action for the SDGs from the different stakeholders. The…

zum Seitenanfang

Resilienz, Klimaanpassung, Geschlechtergerechtigkeit – Erfahrungen und Tools aus der entwicklungspolitischen Praxis

Die Klimakrise entwickelt sich immer weiter und wirkt sich bereits heute auf die Menschen und die Projektarbeit in vielen Entwicklungsländern aus. Es wird immer dringender, Strategien zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit und zur gemeindenahen Anpassung (community-based adaptation) an Klimafolgen und Nachhaltigkeit zu entwickeln. Mit welchen Instrumenten lassen sich Klimarisiken für…

zum Seitenanfang

Eine Welt Landeskonferenz NRW: Einmischen possible?! Eine Welt braucht Zivilgesellschaft

„Einmischen possible? - Eine Welt braucht Zivilgesellschaft!“ ist das Thema der Konferenz. Es geht um die Bedeutung der globalen Zivilgesellschaft und die Notwendigkeit von mehr Freiräumen zur Gestaltung einer nachhaltigen globalen Zukunft. Obwohl das Engagement der Zivilgesellschaft als Antwort auf politische, soziale und ökologische Ungerechtigkeiten immer wichtiger wird, beobachten wir…

zum Seitenanfang

Rheinland-Pfalz

Bi-nationale Ausstellung „Produkte im Dialog“

Am 29. August 2019 wurde feierlich die Ausstellung „Produkte im Dialog“ auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz eröffnet. Die Ausstellung ist ein Projekt der entwicklungspolitischen Kooperation zwischen Ruanda und Rheinland-Pfalz und zeigt Produkte von Designer/-innen aus beiden Partnerländern. Präsentiert werden neben Objekten der Designer/-innen auch Fotografien, die die Entstehung der Produkte zeigen. Das gemeinschaftliche Projekt…

zum Seitenanfang

Faire Welten

Vom 28. bis 30. März 2020 präsentieren sich auf der Faire Welten Unternehmen und Organisationen, die sich für Fairen Handel und nachhaltige Entwicklung engagieren. Die Besucher*innen erleben mit allen Sinnen die Vielfalt und Attraktivität des fairen Handels und entdecken schöne und nützliche Dinge aus aller Welt: Mode, Wohnen, Schmuck, Kosmetik, Lebensmittel, sowie…

zum Seitenanfang

Saarland

Konsumkritische Rundgänge

Ab dem 28. März 2020 finden wieder jeden letzten Samstag im Monat öffentliche konsumkritische Rundgänge durch Saarbrücken des statt. Führungen für Schulen, Jugendgruppen oder Gruppen von Erwachsenen können jederzeit organisiert werden.

http://www.nes-web.de/impulse/konsumkritische-rundgaenge/

Ein Angebot der Bildungsinitiative „Weltbewusst Saar“ in Kooperation mit dem Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V. und dem Weltladen „Kreuz des Südens“.

Unterstützende: Ministerium Bildung und Kultur,…

zum Seitenanfang

Sachsen

Fortbildung: Praxisorientierte Methoden zum Thema Flucht und Migration in Deutschland. Fortbildung zum Orientierungsrahmen für Globale Entwicklung

Hierbei handelt es sich um eine offizielle Fortbildung aus dem Katalog des Landesamts für Schule und Bildung.

Den Teilnehmern werden konkrete Methoden vorgestellt, die sie in ihren Unterricht integrieren können. Ihnen wird eine Vielfalt an erprobten Methoden und Materialien vorgestellt. Diese zielen darauf ab,…

zum Seitenanfang

Utopienkongress 2020

Ein Utopienkongress findet vom 25.-29. August 2020 am Sportcampus Leipzig statt. Dazu werden ca. 1500 Teilnehmende erwartet, die über progressive Utopien für eine sozial, okologisch, okonomisch und politisch gerechte Welt debattieren.

www.agl-einewelt.de

zum Seitenanfang

Sachsen-Anhalt

LehrerInnenfortbildung “Wie viel Wasser steckt im Burger?” Fächerübergreifendes digitales Lernen zum Thema virtuelles Wasser

Veranstaltungsort
Ökoschule Wittenberg

Diese LehrerInnenfortbildung wird organisiert von Holger Mühlbach (Pädagogische Arbeitsstelle BNE am Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung) und ist im elTIS-Katalog unter der Veranstaltungsnummer: 19F101017 aufgeführt.

Eine Anmeldung ist unter folgendem Link möglich: https://eltis-online.de/?m=detail&id=41840

Der Wasserverbrauch eines jeden bemisst sich nicht nur an der…

zum Seitenanfang

Schleswig-Holstein

Workshop: Weißsein Wahrnehmen - Critical Whiteness

Info/Anmeldung: Brot für die Welt, Bildungsstelle Nord, Tel. 040 6052559, bildungsstelle-nord[at]brot-fuer-die-welt.de, brot-fuer-die-welt.de/bildungsselle-nord

Anmeldung bis 10.02.2020

Veranstaltungsort: Haus am Schüberg, Wulfsdorfer Weg 33, 22949 Ammersbek, Deutschland

zum Seitenanfang

Thüringen

Zukunftsforum "Nachhaltige Stadtteil- und Dorfentwicklung"

Das Nachhaltigkeitszentrum Thüringen lädt zum ersten Fachforum 2020 gemeinsam mit der Stadt Gotha. Angeboten werden neben Vorträgen zur Integrierten Stadtentwicklung in Gotha und zu praktischen Erfahrungen beim ganzheitlichen Quartiers-umbau auch Workshops zum Beitrag von Ökodörfern für eine zukunftsfähige Dorfentwicklung sowie zur „Kommune unserer Träume“ und eine Exkursion durch Gotha-West. Weitere Infos und Anmeldung bis 24.03.2020:…

zum Seitenanfang

WeltWeitWissen-Kongress 2020

Welchen Beitrag kann und soll Bildung zur Erreichung der Agenda 2030 und der SDG leisten? Welchen Herausforderungen stehen BNE/ GL im ländlichen Raum gegenüber? Was kann die Nutzung digitaler Medien für eine transformative Bildung im Sinne der Agenda 2030 beitragen? Diesen Fragen widmet sich der WeltWeitWissen-Kongress 2020.

Es erwarten Sie zahlreiche Workshops und Vorträge, Klein- und Großgruppenformate, ein…

zum Seitenanfang