Direkt zum Inhalt

Pressemitteilungen Bund und Länder

Bund und Länder

Kooperation International, 06.12.2022

Forschungsergebnisse in innovative Lösungen umzuwandeln, die der Bevölkerung in Afrika zugutekommen können. Das ist das gemeinsame Ziel der sechs in Kapstadt ausgezeichneten Projekte.

Den Preisträgerinnen und Preisträger des 2. „Deutsch-Afrikanischen Innovationsförderpreises“ (GAIIA) von 2020 und ihre deutschen Kooperationspartner wurden während eines Innovations-Gipfels der World Association of Industrial and Technological Research Organizations (WAITRO) nachträglich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ausgezeichnet. Die sechs Forschenden aus Afrika (Ghana, Marokko, Südafrika, Tunesien, Uganda) erhielten den Förderpreis für ihre exzellenten Forschungsergebnisse mit hohem …

zum Seitenanfang
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, 25.11.2022

Liebe Frau Dr. Eid,
Exzellenzen,
sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete,
verehrte Gäste,
vor allem:
sehr geehrter Herr Professor de Oliveira
und sehr geehrter Herr Dr. Moyo,

fast auf den Tag genau ein Jahr ist es her, dass der Weltgesundheitsorganisation aus Südafrika eine neue Variante des Corona-Virus namens Omikron gemeldet wurde. Wir haben das alles eben schon ausführlich gehört. Ich erinnere mich noch sehr gut daran, weil hier in Deutschland zu dieser Zeit gerade die Verhandlungen über eine neue Regierungskoalition …

zum Seitenanfang
Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH, 18.11.2022

Die Produktion von grünem Wasserstoff basiert auf erneuerbaren Energien. Hier kann Namibia mit immensem Potenzial für Solar- und Windenergie punkten.

Von Marcus Knupp | Berlin

Nicht Kleckern, sondern Klotzen: Während andernorts kleine Pilotanlagen zur Elektrolyse von Wasserstoff projektiert werden, denken einige der beteiligten Akteure in Namibia in Gigawatt. Die Voraussetzungen für die Produktion von grünem Wasserstoff könnten kaum besser sein. Die Sonneneinstrahlung erreicht in der Namibwüste globale Spitzenwerte. An der südwestafrikanischen Küste lassen sich zudem kräftige Winde für die Energiegewinnung …

zum Seitenanfang
Presse-Druck- und Verlags-GmbH, Verlag der Augsburger Allgemeine, 17.11.2022

Die Dießener Gemeinderätin Miriam Anton (Grüne) arbeitet nun im Landratsamt. Dort soll sie die kommunale Entwicklungspolitik koordinieren.

Über 1000 deutsche Städte, Gemeinden und Landkreise engagieren sich bereits entwicklungspolitisch in Programmen der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW), indem sie zum Beispiel vor Ort den fairen Handel und faire Beschaffungsprozesse unterstützen oder internationale Partnerschaften mit Kommunen im Globalen Süden eingehen. Auch der Landkreis Landsberg möchte sich global engagieren und hat dazu eine Stelle zur Koordination für kommunale Entwicklungspolitik geschaffen. Diese …

zum Seitenanfang
Hochschule Darmstadt, Redaktion: Kooperation International (VDI Technologiezentrum GmbH), 11.11.2022

Seit diesem Wintersemester können Studierende in Ho-Chi-Minh-Stadt den neuen Masterstudiengang IT-Security studieren. Die Hochschule Darmstadt (h_da) und die Vietnamese-German University (VGU) bauen den Studiengang gemeinsam auf. Koordiniert wird er vom Fachbereich Informatik der h_da. Die VGU wurde 2008 auf Initiative des Landes Hessen initiiert als Hochschule nach deutschem Vorbild. Die Studierenden der VGU werden in der Aufbauphase des jeweiligen Studiengangs auch an der deutschen Partnerhochschule eingeschrieben und erhalten den zugehörigen deutschen Bachelor- oder Masterabschluss.

Der Master IT-Security an der VGU …

zum Seitenanfang
Portal Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik, 21.09.2022

Pressemitteilung als PDF-Datei

PRESSEMITTEILUNG

„Zusammen wachsen“ – Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik am Tag der Deutschen Einheit in Erfurt

[Wiesbaden, 21.09.2022] Die Deutschen Länder sind vom 1. bis 3. Oktober 2022 bei dem Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Erfurt zu Gast. Am Stand am Hauptzugang zur Festung Petersberg unterhalb der Festungsmauer präsentieren die Deutschen Länder mit Unterstützung des World University Service (WUS) ihr Engagement für nachhaltige Entwicklung in Deutschland und weltweit.

Das Gastgeberland Thüringen stellt den diesjährigen Tag …

zum Seitenanfang
Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz, Pressestelle, 07.09.2022

Rheinland-Pfalz und das Saarland zeichnen außerschulische BNE-Bildungsanbietende mit Qualitätssiegel „BNE-Zertifiziert“ aus

 

Im Rahmen eines gemeinsamen Qualitätsmanagements für den Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) haben die zuständigen Umweltministerien aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland nun in einer Auftaktveranstaltung im Hunsrückhaus auf dem Erbeskopf die ersten zehn Bildungsanbieter für besonders qualitative BNE-Angebote zertifiziert.

Für das Saarland wurden das KunterBUNDmobil des BUND und Daniel Wiersbowsky, der Unternehmen und Verbände zum Thema nachhaltiges Wirtschaften berät, ausgezeichnet. Für Rheinland-Pfalz wurden unter anderem das WasserWissensWerk …

zum Seitenanfang
, 18.08.2022

Stiftung Historische Museen Hamburg setzt Projekte zur Dekolonisierung in Kooperation mit der Kulturbehörde

Hamburg war ein Knotenpunkt der deutschen Kolonialpolitik. Die Stadt hat sich im Jahr 2014 offiziell zu diesem Erbe bekannt und auf den Weg in eine tiefgehende Auseinandersetzung gemacht. Unter dem Arbeitstitel „Initiative zur Aufarbeitung der kolonialen Geschichte“ wird die Stiftung Historische Museen Hamburg in einer Reihe von kulturellen Teilprojekten und diskursiven Formaten die Fragestellungen aktueller Debatten aufgreifen.

Hamburg dekolonisieren

In Zusammenarbeit mit der Behörde für Kultur und

zum Seitenanfang
Bun­des­mi­nis­te­ri­um für wirt­schaft­li­che Zu­sam­men­ar­beit und Ent­wick­lung, Pressestelle, 06.07.2022

BMZ-Konferenz vernetzt 80 deutsch-ukrainische Städtepartnerschaften

Berlin - Immer mehr deutsche und ukrainische Kommunen verbinden sich mit Städtepartnerschaften: Stand heute ist die Zahl der Partnerschaften auf 80 angestiegen von A wie Alzenau bis Z wie Zwickau. Weitere 41 deutsche Kommunen haben zudem ihr Interesse an einer Partnerschaft bekundet. Diese Partnerschaften sind seit Kriegsausbruch wichtiger denn je. Denn sie helfen ganz konkret mit Rat und Tat: von Hilfslieferungen über Geldspenden bis hin zu Beratung. Entwicklungsministerin Svenja Schulze will die Kommunen dabei unterstützen …

zum Seitenanfang
Pressestelle des Senats Hamburg, 30.06.2022

Anlässlich des zwölften Jahrestages der Städtepartnerschaft reist Staatsrätin Almut Möller zu den Feierlichkeiten am 1. Juli 2022 nach Dar es Salaam. In digitaler Zuschaltung unterzeichnen der Erste Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher und der Bürgermeister von Dar es Salaam, Omary Kumbilamoto, eine neue Gemeinsame Erklärung über die Zusammenarbeit bis 2025.

Bereits 2020 waren Hamburg und Dar es Salaam seit einem Jahrzehnt offiziell als Partnerstädte miteinander verbunden. Aufgrund der Covid-19-Pandemie musste vor zwei Jahren auf persönliche Begegnungen verzichtet werden. Nun kann das …

zum Seitenanfang