Direkt zum Inhalt

Pressemitteilungen Bund und Länder

Bund und Länder

Bun­des­mi­nis­te­ri­um für wirt­schaft­li­che Zu­sam­men­ar­beit und Ent­wick­lung, Pressestelle, 06.07.2022

BMZ-Konferenz vernetzt 80 deutsch-ukrainische Städtepartnerschaften

Berlin - Immer mehr deutsche und ukrainische Kommunen verbinden sich mit Städtepartnerschaften: Stand heute ist die Zahl der Partnerschaften auf 80 angestiegen von A wie Alzenau bis Z wie Zwickau. Weitere 41 deutsche Kommunen haben zudem ihr Interesse an einer Partnerschaft bekundet. Diese Partnerschaften sind seit Kriegsausbruch wichtiger denn je. Denn sie helfen ganz konkret mit Rat und Tat: von Hilfslieferungen über Geldspenden bis hin zu Beratung. Entwicklungsministerin Svenja Schulze will die Kommunen dabei unterstützen …

zum Seitenanfang
Staatsministerium Baden-Württemberg, Pressestelle der Landesregierung, 29.06.2022

Zur Vorbereitung der geplanten Rückgabe von Benin-Bronzen aus deutschen Museen an Nigeria war der Generaldirektor der Nationalen Museums- und Denkmalbehörde Nigerias zu Gast im Stuttgarter Linden-Museum.

Zur Vorbereitung der geplanten Rückgabe von Benin-Bronzen aus deutschen Museen an Nigeria war der Generaldirektor der Nationalen Museums- und Denkmalbehörde Nigerias, Professor Abba Tijani, am Mittwoch, 29. Juni 2022, zu Gast im Stuttgarter Linden-Museum. In dem ethnologischen Museum befinden sich 78 Objekte aus dem ehemaligen Königshaus Benin, darunter 64 Bronzen. Am 1 …

zum Seitenanfang
Pressestelle des Senats - Freie Hansestadt Bremen, 27.06.2022

Die Senatskanzlei, das Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung (biz) und das Wasserforum Bremen laden am 28. Juni 2022 um 17 Uhr zur Eröffnung der Outdoor-Ausstellung "Wasser für alle" mit anschließendem Wasser-Kneipenquiz auf der Gemüsewerft in der Überseestadt ein.

Ermöglicht wurde die Ausstellung durch das Preisgeld des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. Diesen erhielten die Stadt Bremen und ihre südafrikanische Partnerstadt Durban in der Kategorie "Kommunale Partnerschaften 2020" als Anerkennung für ihr Engagement zur Bekämpfung des Klimawandels und ihre zahlreichen Projekte rund um …

zum Seitenanfang
Social Globe Projects und Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen , 23.05.2022

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch in diesem Jahr loben wir gemeinsam mit dem Land Nordrhein-Westfalen den NRW-MEDIENPREIS FÜR ENTWICKLUNGSPOLITISCHES ENGAGEMENT aus. Die Auszeichnung versteht sich als Qualitätspreis für herausragende audiovisuelle Online-Inhalte und Social Media-Kampagnen aus Deutschland zu entwicklungspolitischer Zusammenarbeit, den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen und zur Kooperation mit den Ländern des Südens.
 
Die globalen Herausforderungen sind immens und verlangen von uns allen großes Engagement im Bereich der internationalen Zusammenarbeit und der Umsetzung …

zum Seitenanfang
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung , 20.05.2022

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Hebestreit, teilt mit:

Bundeskanzler Olaf Scholz wird vom 22. bis 25. Mai 2022 nach Afrika reisen und die Länder Senegal, Niger und Südafrika besuchen.

Am Mittag des 22. Mai wird Bundeskanzler Scholz in Dakar vom Präsidenten der Republik Senegal, Macky Sall, mit militärischen Ehren empfangen.
Weiterhin wird Bundeskanzler Scholz mit Wirtschaftsvertretern zu einem Gespräch zusammenkommen und das von Deutschland unterstützte Solarkraftwerk DIASS besichtigen.
Am späten Nachmittag reist der Bundeskanzler weiter nach Niger.

In Niger wird …

zum Seitenanfang
Referat Presse, Bundesministerium für Bildung und Forschung, 15.02.2022

Ungleichheit überwinden: UN-Organisation ruft zu Regulierung des nichtstaatlichen Bildungssektors auf
 
Heute haben das Auswärtige Amt, das Bundesministerium für Bildung und Forschung, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und die Deutsche UNESCO-Kommission die deutschsprachige Kurzfassung des aktuellen UNESCO-Weltbildungsberichts vorgestellt.

Die Studie beleuchtet die Rolle nichtstaatlicher Akteure in der Bildung. In einer Online-Veranstaltung diskutierten Politikerinnen und Bildungsexperten die Bedeutung des Berichts für Deutschland und die Welt.
Der Weltbildungsbericht 2021/2022 wurde von der UNESCO im Dezember letzten Jahres vorgelegt. Er warnt …

zum Seitenanfang
Senatspressestelle, Bremen, 25.01.2022

Ein gemeinsames Film-Projekt von Bund und Ländern zur nachhaltigen öffentlichen Beschaffung

"Nachhaltige Beschaffung ist das neue Normal!" Unter diesem Motto veröffentlicht die Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung (KNB) im Beschaffungsamt des BMI (BeschA) gemeinsam mit vierzehn Bundesländern einen Kurzfilm zur nachhaltigen öffentlichen Beschaffung.

Nachhaltig zu beschaffen ist vielerorts bereits heute Realität, beispielsweise bei der Beschaffung von IT-Ausstattungen, Möbeln und Textilien. Die Initiative verdeutlicht, dass gemeinsame Wege und Überlegungen wichtig sind, um dieses Ziel langfristig im Verwaltungshandeln auf allen Ebenen zu verankern …

zum Seitenanfang
Presse und Informationsamt der Bundesregierung, 14.01.2022

Sehr geehrte Frau Präsidentin!
Liebe Kolleginnen und Kollegen Abgeordnete!
Sehr geehrte Damen und Herren!

Leider hat ja das Jahr 2022 begonnen wie das letzte Jahr: mit Warnungen vor Virusvarianten, mit erschreckenden Infektionszahlen, mit Krisenmeldungen.

Nach wie vor geißelt die Covid-19-Pandemie die Menschen rund um den Globus. Mehr als 300 Millionen Infektionen wurden bisher gezählt. 5,5 Millionen Menschen sind an oder mit dem Virus gestorben. Unsere Hoffnungen für die Zukunft werden auf die Probe gestellt, so hat es UN-Generalsekretär António Guterres …

zum Seitenanfang
Landesregierung Baden-Württemberg, 21.07.2021

Im Umgang mit Benin-Bronzen hat Baden-Württemberg den Grundsatzbeschluss gefasst, historisch belastete Benin-Bronzen zurück nach Nigeria zu überführen. Mit dieser Entscheidung bringt das Land die Verantwortung für schwieriges koloniales Erbe auch im Handeln zum Ausdruck.

Baden-Württemberg hat als erstes Land den Weg frei gemacht für Rückgaben von Benin-Bronzen an Nigeria. Das Stuttgarter Linden-Museum erhält den Auftrag, konkrete Objekte für eine Rückgabe zu identifizieren und in Gespräche mit der nigerianischen Seite einzutreten. Die Landesregierung setzt damit zügig und konsequent die in der …

zum Seitenanfang
Portal Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik, 12.07.2021

Armut ist ein weltweites Problem und Menschen, die in großer Armut leben, sind in nahezu allen Lebensbereichen beeinträchtigt. Armut langfristig zu vermindern, ist ein zentrales Anliegen der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Die Agenda 2030 gibt Handhabe dafür, wie das Engagement für weniger Armut aussehen kann. Auch die Deutschen Länder setzen sich für das Nachhaltigkeitsziel 1 „Keine Armut“ ein. Hierzu ist aktuell auf dem Portal Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik ein neuer Bericht der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen erschienen …

zum Seitenanfang