Direkt zum Inhalt

Pressemitteilungen Bund und Länder

Sachsen

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt, 29.01.2024

Staatsministerin Köpping: »Großes Interesse der Pflegekräfte an Arbeit in Sachsen – Partnerschaft auf Augenhöhe mit Brasilien wichtiges Anliegen«

»Aufgrund der demografischen Entwicklung ergibt sich in Sachsen ein deutlicher Mehrbedarf an Pflegekräften. Er wird im Vergleich zum Jahr 2021 bis 2035 auf mindestens 5000 Pflegekräfte in den stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen Sachsens beziffert. Umso wichtiger ist es, alle Möglichkeiten zur Gewinnung von Fachkräften in der Pflege auszureizen. Dazu gehört auch die Rekrutierung im Ausland. Es war mir wichtig, mich vor Ort …

zum Seitenanfang
Universität Leipzig, Stabsstelle Universitätskommunikation, 05.01.2024

Die Prävention und das Management von Antibiotikaresistenzen (AMR) - einer großen globalen Gesundheitsbedrohung - und von vernachlässigten Tropenkrankheiten (NTD) bleiben vor allem in den Ländern Afrikas südlich der Sahara eine Herausforderung. Um Antibiotikaresistenzen besser zu bekämpfen, müssen die Zusammenhänge zwischen menschlichen, tierischen und umweltbedingten Faktoren, die zu dem Problem beitragen, im Rahmen eines One-Health-Ansatzes aufgespürt werden. Diesen verfolgt das African One Health Network for Disease Prevention (ADAPT). Es soll in sieben afrikanischen Ländern südlich der Sahara in enger Zusammenarbeit mit …

zum Seitenanfang
Sächsische Staatskanzlei, 28.11.2023

Wissenschaftsministerium und TU Dresden treiben Akquise und Ausbildung akademischer Fachkräfte für Sachsen voran

Sachsen und der indische Bundesstaat Tamil Nadu haben eine enge Zusammenarbeit und den Austausch in Wissenschaft und Technologie vereinbart. Auf seiner Reise in den Südosten Indiens hat Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow gemeinsam mit dem Hochschulbildungsminister der Regionalregierung, Dr. K. Ponmudy sowie dem Hauptsekretär im Hochschulbildungsministerium der Regierung von Tamil Nadu, A. Karthik und der Rektorin der TU Dresden (TUD), Prof. Ursula Staudinger, eine Joint Declaration of Intent (JDI) …

zum Seitenanfang
, 06.11.2023

Reise zur Stärkung der Hochschulzusammenarbeit und der Fachkräfteentwicklung mit der Mongolei

Gemeinsame Medieninformation des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourismus und der Landesrektorenkonferenz Sachsen

Der Staatssekretär des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourismus, Dr. Andreas Handschuh, und der Vorstandsvorsitzende der Landesrektorenkonferenz Sachsen, Prof. Klaus-Dieter Barbknecht, reisen gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertreter sächsischer Hochschulen sowie der Handwerkskammer Dresden und der Berufsakademie Sachsen vom 6. bis zum 11. November 2023 nach Ulaanbaatar in der Mongolei.

Die Reise dient der Stärkung …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, World University Service e. V., 17.10.2023

Im Jahr 2023 wurde in Sachsen das Servicestellennetzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) mit acht regionalen Servicestellen und einer Landeskoordinierungsstelle geschaffen. Die Servicestellen sind regionale Kontaktstellen für Bildungseinrichtungen sowie externe und kommunale Akteure, die BNE noch stärker fördern möchten. Im Rahmen des BNE-Lotsen-Programms bieten sie eine individuelle Begleitung von Schulen über den Zeitraum von einem Jahr an. Ziel ist es, die BNE als in den Lehrplänen verankerte Querschnittsaufgabe stärker in den Schulalltag zu integrieren und die Entwicklung von Kompetenzen für …

zum Seitenanfang
Freistaat Sachsen, Sächsische Staatskanzlei, 12.07.2023

Die Sächsische Staatskanzlei stellt 140.000 Euro über zwei Jahre für das Bund-Länder-Projekt »Verbesserung der Nutzung traditioneller Arzneipflanzen in Uganda« zur Verfügung. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) hat den entsprechenden Projektantrag der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) genehmigt. Im Rahmen der aktuell standfindenden sächsischen Delegationsreise mit dem Chef der Sächsischen Staatskanzlei und Staatsminister Oliver Schenk in das ostafrikanische Land veranstalteten in Kampala die beteiligten Projektpartner heute (12. Juli 2023) einen Auftakt-Workshop zu dem Vorhaben.

Ziel des Bund-Länder-Projektes …

zum Seitenanfang
Freistaat Sachsen, Sächsische Staatskanzlei, 07.07.2023

Staatsminister und Chef der Staatskanzlei Oliver Schenk reist vom 8. bis zum 16. Juli 2023 mit einer sächsischen Delegation nach Uganda. Begleitet wird er von Mitgliedern des Sächsischen Landtages sowie sächsischen Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft, dem Bildungsbereich und Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit. Schwerpunkt der Reise ist die Vertiefung der Kooperation mit dem ostafrikanischen Land, nachdem die Sächsische Staatsregierung im Januar 2023 einen entsprechenden Beschluss gefasst hatte und bereits eine Delegationsreise unter Leitung von Staatsminister Schenk im Juni 2022 vorausgegangen …

zum Seitenanfang
Sächsische Staatskanzlei, 26.04.2023

Staatsminister und Staatskanzleichef Oliver Schenk hat das Bekenntnis der Sächsischen Staatsregierung zur Förderung von Entwicklungszusammenarbeit bekräftigt.

»Wir haben sehr gute Gründe, uns im globalen Süden zu engagieren. Es ist unser Ziel, die Zivilgesellschaft zu stärken, die Wirtschaft voranzubringen und zu helfen, dass Menschen vor Ort eine Zukunft sehen«, sagte Schenk am Mittwoch in seiner Fachregierungserklärung mit dem Titel »Zukunft gemeinsam entwickeln – Sachsens Beitrag für den Globalen Süden« im Sächsischen Landtag.

Der Freistaat unterstützt seit 2017 entwicklungspolitische Projekte und Initiativen …

zum Seitenanfang
Sächsische Staatskanzlei, 01.02.2023

Dresden (1. Februar 2023) - Der Freistaat Sachsen will eine engere Zusammenarbeit mit Uganda aufbauen. Die Sächsische Staatsregierung hat in ihrer jüngsten Kabinettssitzung einen entsprechenden Beschluss gefasst.

»Mit dem Beschluss ebnen wir den Weg, unsere guten Beziehungen mit Uganda nachhaltig zu festigen. Fundament für diesen Länderschwerpunkt bilden die zahlreichen zivilgesellschaftlichen Aktivitäten von sächsischen Organisationen vor Ort. Wir wollen, dass künftig auch Schulen und Kommunen aus unseren beiden Ländern Partnerschaften eingehen. Ebenso wollen wir Kooperationen auf wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene befördern …

zum Seitenanfang
TAG24 NEWS Deutschland GmbH, 22.09.2022

Chemnitz/Da Nang - Auf wichtiger Hilfsmission in Vietnam: Die Chemnitzer Landtagsabgeordnete Susanne Schaper (44, Linke) unterstützt in der Küstenstadt Da Nang seit 15 Jahren ein Ärzte-Team, das Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten bei Kleinkindern behandelt.

Erst kürzlich kehrte sie von ihrem Einsatz zurück. In bis zu vierstündigen Operationen koordinierte Schaper zuletzt das Material und begleitete den Aufwachprozess.

"Unsere Organisation 'DEVIEMED' betreut ein Rehabilitationskrankenhaus, das Kinder bis drei Jahre medizinisch behandelt", erzählt die 44-Jährige, die selbst ausgebildete Krankenschwester ist. Nach zweijähriger Corona-Zwangspause reiste sie Ende …

zum Seitenanfang