Direkt zum Inhalt

Pressemitteilungen Bund und Länder

Bayern

Bayerische Staatskanzlei, 28.07.2021

Bayerns Staatsministerin für Europaangelegenheiten und Internationales, Melanie Huml, hat in der Bayerischen Staatskanzlei medizinisches Material im Wert von 880.000 Euro an den tunesischen Konsul Mohsen Sebai übergeben. Die bayerische Spende enthält vor allem FFP2- und OP-Masken, Schutzhandschuhe, Corona-Antigentests und fünf Beatmungsgeräte. Huml: „Bayern und Tunesien verbindet eine langjährige Partnerschaft. Aufgrund der aktuell kritischen Entwicklung der Corona-Pandemie in Tunesien besteht ein akuter Bedarf an medizinischer Ausstattung. Trotz der aktuell angespannten politischen und gesellschaftlichen Lage dort ist es für uns …

zum Seitenanfang
Bayerische Staatskanzlei, 07.07.2021

Junge Menschen aus Bayern sollen die Möglichkeit erhalten, während ihrer Schul- und Ausbildungszeit die Welt kennenzulernen. Mit diesem Ziel hat das bayerische Kabinett am Dienstag die Gründung der Stiftung „Jugendaustausch Bayern“ beschlossen. Die Stiftung will die Träger des Jugendaustausches in Bayern zusammenführen, unterstützen sowie in ausgewählten Einzelprojekten und Programmen fördern.

Staatsministerin für Europaangelegenheiten und Internationales, Melanie Huml: „Die Stiftung wird die erste landesweite Anlaufstelle für alle, die jungen Leuten den Weg ins Ausland ebnen: insbesondere Lehrkräfte und Projektträger im …

zum Seitenanfang
Bayerische Staatskanzlei, 11.06.2021

Bayerns Staatsministerin für Europaangelegenheiten und Internationales, Melanie Huml, traf sich mit der äthiopischen Gesundheitsministerin Dr. Lia Tadesse zu einem virtuellen Austausch. Während dieses virtuellen Besuchs in Addis Abeba tauschten die Ministerinnen Erfahrungen im Umgang mit der laufenden Pandemie in ihren jeweiligen Regionen aus. Sie wurden überdies über aktuelle gemeinsame Projekte unterrichtet, die Teil der laufenden Partnerschaft zwischen Bayern und Äthiopien im Gesundheitsbereich sind.

Huml: „Gerade jetzt zeigt sich, wie wertvoll langjährige Partnerschaften zwischen bayerischen und äthiopischen Akteuren im Gesundheitsbereich …

zum Seitenanfang
Bayerische Staatsregierung, 16.05.2021

Bayerns Ministerin für Internationales, Melanie Huml, hat 100 medizinische Beatmungsgeräte aus dem bayerischen Pandemiezentrallager an den indischen Generalkonsul Mohit Yadav übergeben. Voraussichtlich kommende Woche werden die Geräte über das Gemeinsame Melde- und Lagezentrum für Bund und Länder (GMLZ) auf den Weg gebracht. Zuvor wurde noch eine englische Benutzeroberfläche auf die Geräte aufgespielt. Huml: „Diese Maßnahme ist ein Akt der Humanität und Solidarität mit einem engen Partner Bayerns, der sich in einer akuten Notlage befindet.“ Generalkonsul Yadav betonte die Wichtigkeit …

zum Seitenanfang
Bayerische Staatskanzlei, 04.05.2021

Angesichts der Verschärfung der Pandemielage in Indien und ihrer Auswirkungen auf den weiteren Pandemieverlauf auch in Europa hat der Ministerrat beschlossen, 100 nicht benötigte Beatmungsgeräte aus dem Bestand des Freistaats Bayern im Wert von 3,0 Mio. Euro unentgeltlich an die Republik Indien abzugeben. Bayern und Indien verbindet traditionell eine enge wirtschaftliche Zusammenarbeit, die auch mit einem breiten kulturellen Austausch verbunden ist. Mit der Abgabe der Beatmungsgeräte hilft der Freistaat einem Partner in Not, denn aufgrund der aktuell kritischen Entwicklung der …

zum Seitenanfang
Bayerische Staatskanzlei, 08.03.2021

Bayerns Staatsministerin für Internationales, Melanie Huml und Tunesiens Minister für Wirtschaft, Finanzen und Investitionen, Ali Kooli, unterzeichneten am Montag einen Aktionsplan für die Zusammenarbeit der beiden Länder. Bei der Unterzeichnung in der Bayerischen Staatskanzlei war der tunesische Konsul Mohsen Sebai anwesend. Minister Kooli und die tunesische Botschafterin Hanene Tajouri Ep Bessassi waren virtuell zugeschaltet.

Der Aktionsplan, der noch bis 2022 läuft, umfasst umfangreiche Maßnahmen. Bayern und Tunesien werden verstärkt bei der Förderung demokratischer Institutionen, der Dezentralisierung, bei der beruflichen …

zum Seitenanfang
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, 04.02.2021

Berlin  – Die Staatsverwaltung des Freistaats Bayerns soll bis spätestens 2030 klimaneutral sein. Als eine Maßnahme ist die bayerische Landesregierung der Allianz für Entwicklung und Klima beigetreten, die vom Bundesentwicklungsministerium gegründet wurde.

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller: „Der Klimawandel ist die Überlebensfrage der Menschheit. Es liegt an uns allen, vom Reden zum Handeln zu kommen. Deswegen freue ich mich sehr, dass der Freistaat Bayern vorangeht, klimaneutral wird und jetzt der Allianz für Entwicklung und Klima beigetreten ist. Bayern ist so …

zum Seitenanfang
Bayerische Staatsregierung, 04.12.2020

Sieben bayerische Schulen mit Europa-Urkunde 2020 ausgezeichnet / Europaminister Herrmann: „Einsatz für Vielfalt und überzeugte Botschafter für Frieden, Freiheit und Demokratie“ / Kultusminister Piazolo: „Junge Menschen für Europa stark machen“

Europaminister Dr. Florian Herrmann und Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo haben sieben bayerische Schulen aus allen Regierungsbezirken im Rahmen einer Videogrußbotschaft mit der Europa-Urkunde 2020 ausgezeichnet und ihr Engagement gewürdigt.

Europaminister Herrmann: „Bayern liegt im Herzen Europas und besonders unsere junge Generation hat Europa im Herzen. ‚In Vielfalt geeint‘ …

zum Seitenanfang
Bayerische Staatsregierung, 03.12.2020

Berufsschule Mindelheim erhält Exzellenzpreis der EU / Europaminister Dr. Herrmann: „Hervorragende Berufsbildung aus Bayern mit internationaler Vernetzung“ / Kultusminister Prof. Dr. Piazolo: „Bildung für Nachhaltigkeit und Internationalisierung vorbildlich in den Schulalltag integriert“

Europaminister Dr. Florian Herrmann und Kultusminister Prof. Dr. Piazolo gratulieren der Staatlichen Berufsschule Mindelheim zum VET Excellence Award der Europäischen Kommission in der zukunftsträchtigen Kategorie Erasmus+ Green Dimension.

Europaminister Herrmann: „Bayern liegt im Herzen Europas. Wir sind stolz auf unsere junge Generation, die sich international vernetzt und für …

zum Seitenanfang
Bayerische Staatsregierung, 13.11.2020

Heute wurden die Preisträger des „Bayerischen Eine Welt-Preises 2020“ bekanntgegeben. Europaminister Dr. Florian Herrmann hat die Preisträger im Rahmen einer Videogrußbotschaft verkündet und ihnen herzlich gratuliert (Video abrufbar unter https://youtu.be/K8AjG5c4imw).

Staatsminister Dr. Herrmann: „Lichter anzünden, Hoffnung schenken – das tun Sie alle im Eine Welt Netzwerk Bayern jeden Tag und ganz besonders tun es auch die diesjährigen Preisträger. Vor allem Ihnen möchte ich heute ganz besonders danken. Wir sind stolz auf engagierte Menschen wie Sie, die ihre Projekte …

zum Seitenanfang