Direkt zum Inhalt

Pressemitteilungen Bund und Länder

Baden-Württemberg

Landesregierung Baden-Württemberg, 17.09.2020

Unter dem Motto „Klima und Energie“ finden vom 18. bis 20. September die Nachhaltigkeitstage und die Energiewendetage Baden-Württemberg statt. Trotz Corona gibt es auch dieses Jahr ein attraktives Programm.

Anders als in den Vorjahren finden die Nachhaltigkeitstage und die Energiewendetage Baden-Württemberg in diesem Jahr an einem Termin statt. Von Freitag, 18. September 2020, bis zum Sonntag, 20. September, gibt es landesweit über 1.300 Angebote – spannende Projekte, Veranstaltungen und Aktionen. Es sind Angebote von Bürgerinitiativen, Verbänden und Vereinen, von Kommunen …

zum Seitenanfang

Baden-Württemberg

Landesregierung Baden-Württemberg, 20.08.2020

Die Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg hat eine Sonderförderung 2020 gestartet. Es stehen zusätzlich 150.000 Euro für vorbildliche Projekte zur Naturschutz- und Umweltpädagogik zur Verfügung.

Die Stiftung Naturschutzfonds Baden-Württemberg stellt in diesem Jahr zusätzliche Fördermittel in Höhe von insgesamt 150.000 Euro für Projekte zur Naturschutz- und Umweltpädagogik mit dem besonderen Ziel der Bildung für nachhaltige Entwicklung zur Verfügung. Gemeinnützige nicht-staatliche Umwelt- und Naturschutzzentren und vergleichbare Einrichtungen mit Sitz in Baden-Württemberg, deren Tätigkeitsschwerpunkt auf dem Gebiet der Naturschutz- und Umweltpädagogik liegt, können sich …

zum Seitenanfang
Umweltministerium Baden-Württemberg, 23.04.2020

Der Indikatorenbericht zur Nachhaltigkeit in Baden-Württemberg umfasst 59 Indikatoren mit einem Ampelsystem und macht die nachhaltige Entwicklung im Land messbar und überprüfbar.

Das Umweltministerium hat den Indikatorenbericht zur Nachhaltigkeit in Baden-Württemberg 2019 (PDF) veröffentlicht. „Gelebte Nachhaltigkeit setzt enormes Engagement und eine große Portion guten Willen voraus“, sagte Umweltminister Franz Untersteller.

„Was wir darüber hinaus brauchen, sind fundierte Informationen und Daten. Die liefert uns der Indikatorenbericht. Durch ihn wird die nachhaltige Entwicklung im Land messbar und überprüfbar.“ Die regelmäßige Berichterstattung …

zum Seitenanfang
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, 28.02.2020

Das Land Baden-Württemberg stellt sich seiner historischen Verantwortung im Zusammenhang mit dem deutschen Kolonialismus und anerkennt das während dieser Zeit geschehene Unrecht. Die politischen, wirtschaftlichen, ethischen, sozialen und kulturellen Folgen wirken bis heute nach. Für die weitere Aufarbeitung der Kolonialgeschichte stellt das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst daher in den kommenden zwei Jahren rund 3,25 Millionen Euro bereit – eine Million Euro für die Förderung weiterer Provenienzforschung, 2,25 Millionen Euro für die Intensivierung der Namibia-Initiative des Landes.

„Es ist …

zum Seitenanfang
Staatsministerium Baden-Württemberg, 10.02.2020

Staatsministerin Theresa Schopper besucht mit einer Delegation aus Politik, Kultur und Landwirtschaft Indien. Schwerpunkt der Reise ist die Vertiefung der Partnerschaftsbeziehung zwischen Maharashtra in Indien und Baden-Württemberg.

Mit einer über 40-köpfigen Delegation aus Politik, Kultur und Landwirtschaft besucht Staatsministerin Theresa Schopper vom 1. bis 8. Februar Indien. Begleitet wird sie unter anderem von Staatssekretärin Petra Olschowski, die eine Kulturdelegation anführt, und Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch, die ihrerseits die Leitung einer Wirtschafts- beziehungsweise Agrardelegation übernimmt. Darüber hinaus nehmen auch die …

zum Seitenanfang
Staatsministerium Baden-Württemberg, 13.12.2019

Baden-Württemberg hat 2019 über eine Million Euro für Projekte in der Provinz Dohuk in der Autonomen Region Kurdistan-Irak zur Verfügung gestellt. Angesichts der verschärften humanitären Situation in und außerhalb der Flüchtlingslager wird Baden-Württemberg die Region auch 2020 mit Hilfe von humanitären Projekten unterstützen.

„Zwei Jahre, nachdem der Krieg im Irak gegen die IS-Terrormiliz offiziell für beendet erklärt wurde, leben immer noch über 300.000 Binnenvertriebene in der Provinz Dohuk in äußerster Not. Obwohl die Hilfsbereitschaft der Regierung und der einheimischen Bevölkerung …

zum Seitenanfang
Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, 11.12.2019

In dem von Baden-Württemberg und Kalifornien initiierten Klimaschutzbündnis Under2 Coalition haben sich weltweit mehr als 230 Regionen und Städte zusammengeschlossen. Auf der UN-Klimakonferenz in Madrid hat das Bündnis über künftige Arbeitsschwerpunkte diskutiert. Es will seine Aktivitäten ausweiten.

Umweltminister Franz Untersteller hat im Kabinett über die Aktivitäten und die Entwicklung der Under2 Coalition berichtet. Baden-Württemberg und Kalifornien haben vor vier Jahren das weltweite Klimaschutzbündnis von Regionen und Städten ins Leben gerufen. Derzeit hat Baden-Württemberg den Vorsitz für die europäischen Mitglieder der …

zum Seitenanfang
Staatsministerium Baden-Württemberg, 27.11.2019

Staatsministerin Theresa Schopper hat den ezidischen Aktivisten und Aurora-Preis-Träger Mirza Dinnayi empfangen und ihm für seinen selbstlosen Einsatz für die Menschlichkeit gedankt.

„Mutig und selbstlos kümmert Mirza Dinnayi sich insbesondere um Frauen und Kinder, die in einer Konfliktsituation am meisten leiden, und riskiert sein eigenes Leben, um andere zu retten. Für seinen selbstlosen Einsatz für die Menschlichkeit gebühren ihm unser aller Dank und unsere Anerkennung“, sagte Staatsministerin Theresa Schopper anlässlich eines Treffens mit dem ezidischen Aktivisten und Aurora-Preis-Träger Mirza Dinnayi …

zum Seitenanfang
Landesregierung Baden-Württemberg, 27.11.2019

Bund und Länder wollen gemeinsam mehr für die Erreichung der Nachhaltigkeitsziele tun. Auf einer gemeinsamen Konferenz in Stuttgart betonte Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Verpflichtung, als hochentwickeltes Industrieland ein neues Wirtschafts- und Entwicklungsmodell zu entwerfen und vorzuleben.

Die gemeinsame Veranstaltung der Bundesregierung und der Landesregierung zeige, dass Bund und Land beim Thema Nachhaltigkeit noch enger zusammenrücken, betonte Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei der Eröffnung der Konferenz. „Wir müssen ein neues Wirtschafts- und Entwicklungsmodell entwerfen und vorleben, an dem sich andere orientieren können. Es …

zum Seitenanfang
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, 10.10.2019

Über Kontinente hinweg wissenschaftliche Zusammenarbeit fördern und neue Kooperationen mit afrikanischen Hochschulen und Unternehmen aufbauen, das unterstützt die Fördermaßnahme "Langfristiger Austausch in Wissenschaft und Gesellschaft in Afrika". Sechs innovative Hochschulprojekte und Formate in Freiburg, Karlsruhe, Offenburg, Reutlingen, Tübingen und Weingarten unterstützt das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst mit einer Anschubfinanzierung in Höhe von insgesamt 250.000 Euro.

"Afrika hat als Heimat exzellenter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und auch als Herkunftsregion leistungsstarker Studierender an Bedeutung für den Wissenschaftsbereich Baden-Württembergs gewonnen. Der Kontinent …

zum Seitenanfang