Direkt zum Inhalt

Pressemitteilungen Bund und Länder

Nordrhein-Westfalen

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen, 10.11.2017

Preisgekrönte Werke machen komplexe Zusammenhänge der Globalisierung sichtbar

Im Rahmen des Fernsehworkshops Entwicklungspolitik hat Entwicklungsminister Stephan Holthoff-Pförtner den neunten Eine-Welt-Filmpreis NRW in Köln verliehen. Die von der Landesregierung gestiftete bundesweit einmalige Auszeichnung, jeweils mit 7.500 Euro, 5.000 Euro und 2.500 Euro dotiert, würdigt die Arbeit von Autorinnen und Autoren, deren Filme für Probleme in Ländern des globalen Südens sensibilisieren, die aber auch Perspektiven zur Veränderung eröffnen.

Minister Holthoff-Pförtner: „Der Eine-Welt-Filmpreis ist inzwischen ein filmpolitisches Markenzeichen in der entwicklungspolitischen Medien- und …

zum Seitenanfang
Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen, 29.09.2017

In der ersten Arbeitssitzung des Ausschusses für Europa und Internationales hat Minister Holthoff-Pförtner seine Schwerpunkte für die laufende Legislaturperiode vorgestellt: „Europa ist nicht einfach eine Ansammlung von Staaten, sondern für uns in Nordrhein-Westfalen eine Herzensangelegenheit. Wir liegen in der Mitte Europas, als siebtgrößte Volkswirtschaft der EU profitieren wir von engsten wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen zu unseren Nachbarn. Diese Vorteile müssen wir in Zukunft stärker nutzen und die Zusammenarbeit mit den Nachbarn besonders im Benelux-Raum ausbauen.“

Der Minister sagte: „Wir sollten …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord Süd, 16.03.2017

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat 2016/2017 ein Gesundheitsprojekt von action medeor in Syrien mit rund 200.000 Euro gefördert. Aufgrund des andauernden Bürgerkrieges in Syrien ist die medizinische Versorgung der Bevölkerung nur unzureichend gewährleistet. Über elf Millionen Menschen benötigen medizinische Unterstützung; laut WHO-Angaben werden 50 Prozent der Krankenhäuser und Kliniken in Syrien nicht mehr betrieben. Zudem haben viele Ärzt/-innen die Bürgerkriegsregionen verlassen. In den vergangenen Monaten hat sich die Situation in den umkämpften Gebieten wegen der Luftangriffe auf Aleppo, die zu mehr …

zum Seitenanfang
Finanzministerium und das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, 28.02.2017

Einlagen fließen in Bildungsvorhaben sowie ökologische und soziale Projekte des Landes

Nordrhein-Westfalen hat seine dritte Nachhaltigkeitsanleihe mit einem Volumen von 1,825 Milliarden Euro erfolgreich platziert. Das hohe Interesse der Investoren hatte sich bereits auf der Roadshow, auf der die Anleihe „Sustainability Bond #3 NRW“ und die zu finanzierenden Projekte vorgestellt wurden, abgezeichnet.

„Mit der dritten Nachhaltigkeitsanleihe bauen wir unser Angebot nachhaltiger Finanzprodukte weiter aus und wenden uns erneut an Investoren, die Wert auf eine Geldanlage in sinnvolle und nachhaltige Projekte …

zum Seitenanfang
Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz das Landes Nordrhein-Westfalen, 17.02.2017

Im internationalen Nachhaltigkeits-Rating erhält NRW erstmals die Bestnote „advanced“

Die Position des Landes Nordrhein-Westfalen im internationalen Nachhaltigkeits-Rating hat sich in 2016 im Vergleich zu 2015 weiter verbessert. Die Agenturen Vigeo (Paris) und oekom research (München) haben Nordrhein-Westfalen für 2016 erstmalig die Bestnote „advanced“ erteilt. „Damit ist NRW weiterhin mit Abstand Nummer eins unter den deutschen Ländern, darüber freue ich mich sehr. Die Umsetzung des Leitprinzips der nachhaltigen Entwicklung zeigt in NRW offensichtlich Wirkung. Nachhaltigkeits-, Umwelt- und Klimaschutzpolitik der NRW-Regierung haben …

zum Seitenanfang
Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen, 08.02.2017

Ministerin Steffens: Trump-Entscheidung gefährdet Gesundheit von Millionen Frauen und Mädchen - NRW initiiert Bundesratsinitiative für Beitritt zu Hilfe-Fonds

Auf Initiative von Gesundheitsministerin Barbara Steffens hat das Kabinett beschlossen, eine Bundesratsinitiative für eine angemessene Beteiligung Deutschlands an dem Fonds „SHE DECIDES“ zu starten.

Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter teilt mit:

Nur durch internationale Hilfe erhalten Millionen von Frauen und Mädchen in Ländern des globalen Südens mit staatlich nur unzureichend organisierter Gesundheitsversorgung Beratung und Unterstützung zum Schutz vor Infektionskrankheiten …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 16.01.2017

Mit einem Förderprogramm verstärkt das NRW-Umweltministerium seine Aktivitäten im Bereich der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Durch die Bereitstellung von Fördermitteln ab 2016 soll in den nächsten Jahren schrittweise ein landesweites Netzwerk außerschulischer Lernorte der Umweltbildung aufgebaut werden. Regional bedeutsame Umweltbildungseinrichtungen, die als Regionalzentren im Landesnetzwerk mitarbeiten wollen und ihre Bildungsarbeit im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung gestalten, können sich mit einem Projektvorhaben zu Bildungs- und Vernetzungsmaßnahmen bewerben. Die beteiligten Umweltbildungseinrichtungen arbeiten künftig in einem landesweiten Verbund …

zum Seitenanfang
Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE), 16.12.2016

Bei seiner ersten Arbeitssitzung beschäftigte sich der neu zusammengesetzte Rat für Nachhaltige Entwicklung mit der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Nordrhein-Westfalen.

Der neu zusammengesetzte Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) hat sich gleich in seiner ersten Arbeitssitzung intensiv mit Nachhaltigkeitsstrategien der Bundesländer und deren Beitrag zur Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele auseinandergesetzt.

In einem Gespräch mit der Landesregierung Nordrhein-Westfalens in Düsseldorf hob Marlehn Thieme, Vorsitzende des RNE, die hohe Bedeutung des föderalen Zusammenwirkens zur nachhaltigen Entwicklung hervor. Die Ratsmitglieder begrüßten die ambitionierte Nachhaltigkeitsstrategie des …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 15.09.2016

Was hat unser Ressourcenverbrauch mit Ghana zu tun? Diese Frage dient als Aufhänger für die neue Wanderausstellung zur Partnerschaft zwischen das Land Nordrhein-Westfalen und Ghana. Unter dem Titel „Aluminium. Gold. Elektroschrott. Kein Glanz ohne Schatten“ gibt die Ausstellung Einblicke in den Zusammenhang von Konsumverhalten und Ressourcenverbrauch. Sie zeigt, wie wichtige Rohstoffe in Ghana gewonnen werden und was dort mit Elektroschrott passiert, der auch aus Europa stammt. Deutlich werden durch die Ausstellung auch die negativen Folgen für die Menschen und die …

zum Seitenanfang
Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, 07.07.2016

Am Donnerstag, den 29. September 2016 findet im Schloss Münster die 5. NRW-Nachhaltigkeitstagung statt.

Ein wichtiger Termin für alle Akteure, die in Nordrhein-Westfalen mit dem Thema Nachhaltigkeit befasst sind: Am Donnerstag, den 29. September 2016 findet im Schloss Münster die 5. NRW-Nachhaltigkeitstagung statt. Vielfältige Themenforen beleuchten Inhalten und Zielen der NRW-Nachhaltigkeitsstrategie. 

Die jährlich stattfindenden Nachhaltigkeitstagungen dienen dazu, den Gedanken der Nachhaltigkeit im Land stärker zu verankern und den unterschiedlichen Akteuren und Protagonisten aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft ein Forum …

zum Seitenanfang