Direkt zum Inhalt

Pressemitteilungen Bund und Länder

Niedersachsen

Pressestelle der Niedersächsischen Landesregierung, 04.05.2018

Am Sonnabend, 5. Mai 2018 fährt Ministerpräsident Stephan Weil zusammen mit einer etwa 30-köpfigen Delegation aus Mitgliedern des Niedersächsischen Landtags sowie Vertreterinnen und Vertretern niedersächsischer Wirtschaftsunternehmen und Universitäten nach Südafrika. Stationen der Reise sind Kapstadt, East London, Port Elizabeth, Johannesburg und Pretoria.

Südafrika ist eine große afrikanische Volkswirtschaft mit einem gut entwickelten Finanzsektor und exzellenten Wissenschaftseinrichtungen. Im Land gibt es jedoch auch nach wie vor eine recht große soziale Ungleichheit und eine hohe Arbeitslosigkeit. Den größten Anteil am Export des …

zum Seitenanfang
Landkreis Lüneburg, 02.05.2018

Von zeitgemäßer Energie für alle über belastbare Infrastrukturen bis hin zu geschützten Landökosystemen: 17 solcher Entwicklungsziele formulierten die Vereinten Nationen in der sogenannten Agenda 2030.

Damit der im September 2015 angenommene Katalog nicht bloß Absichtserklärung ist, braucht es Engagement schon im Kleinen: Um die gesteckten Nachhaltigkeitsziele auf Kreisebene voranzubringen will die Klimaschutzleitstelle (KSL) für Hansestadt und Landkreis Lüneburg nun eine Koordinationsstelle befristet auf zunächst zwei Jahre ausschreiben. Der Ausschuss für Erneuerbare Energien, Raumordnung und Klimafolgenanpassung stimmte diesem Vorhaben jetzt in …

zum Seitenanfang

Nordrhein-Westfalen

Landesregierung Nordhrein-Westfalen, 20.12.2019

Bekenntnis zu Menschenwürde, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit: Kabinett beschließt entwicklungspolitische Schwerpunkte der Landesregierung

Der Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales teilt mit:

Mit einem klaren Bekenntnis zu den elementaren Werten der Verfassungen europäischer Mitgliedstaaten setzt die Landesregierung neue Akzente in der Entwicklungspolitik. Das Kabinett hat dazu auf Initiative von Europaminister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner am Dienstag (17. Dezember) die neuen entwicklungspolitischen Schwerpunkte beschlossen.
 
Minister Holthoff-Pförtner: „Menschenwürde, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sind als Grundwerte der Ausgangspunkt für das entwicklungspolitische Handeln dieser Landesregierung …

zum Seitenanfang
Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen, 25.11.2019

Stephan Holthoff-Pförtner, Minister für Europa und Internationales, hat im Düsseldorfer Landtag ein besonderes Kinderbuch vorgestellt: Herausgegeben von der Landesregierung erklärt es auf 48 Seiten mit vielen Illustrationen anschaulich und kindgerecht die 17 Entwicklungsziele, die sich die Vereinten Nationen in ihrer Agenda 2030 gegeben haben und was sie mit unserem Alltag zu tun haben.

Der Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales teilt mit:

Stephan Holthoff-Pförtner, Minister für Europa und Internationales, hat im Düsseldorfer Landtag ein besonderes Kinderbuch vorgestellt: Herausgegeben von …

zum Seitenanfang
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, 06.11.2019

Bonn/Düsseldorf, 06.11. -  Mit der Ansiedlung des Sekretariat der Global Water Operators‘ Partnerships Alliance (GWOPA) im kommenden Jahr wird Bonn als Standort der Vereinten Nationen weiter gestärkt. Im Auswahlkomitee der Vereinten Nationen setzte sich Bonn gegen mehrere Mitbewerber durch. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) unterstützt die Ansiedlung mit der Übernahme der operativen Kosten des Sekretariats.

Dazu erklärt Bundesentwicklungsminister Gerd Müller: „Die Ansiedlung des GWOPA-Sekretariats ist ein Erfolg für unsere Politik, Bonn als Zentrum der internationalen Entwicklungszusammenarbeit zu …

zum Seitenanfang
Pressestelle des Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales, 27.08.2019

Staatssekretär Speich in Accra: Vertiefung und Erneuerung der Partnerschaft mit Ghana

Der Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales Dr. Mark Speich ist für Gespräche zur Vertiefung und Erneuerung der Kooperation zwischen Ghana und Nordrhein-Westfalen in Accra eingetroffen.

Der Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales teilt mit:

Der Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales Dr. Mark Speich ist für Gespräche zur Vertiefung und Erneuerung der Kooperation zwischen Ghana und Nordrhein-Westfalen in Accra eingetroffen. Damit setzt Nordrhein-Westfalen die enge …

zum Seitenanfang
Pressestelle des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, 22.08.2019

Hundertste Unterstützerin hat in den sozialen Medien und auf der Plattform BNE.NRW ihr Bekenntnis zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) abgegeben

Menschen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen, Kompetenzen und Ideen setzen sich in Nordrhein-Westfalen für eine nachhaltige(re) Entwicklung ein. Die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) unterstützt und fördert dieses Engagement.

Umweltministerin Ursula Heinen-Esser: „Wir freuen uns, dass bereits hundert Menschen in den sozialen Medien und auf der Plattform BNE.NRW ihr Bekenntnis zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) abgegeben haben!“ Damit lädt …

zum Seitenanfang
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Wesfalen, 08.07.2019

7. NRW-Nachhaltigkeitstagung am 3. Juli 2019 im WCCB, Bundesstadt Bonn

Als Veranstaltungsort hatten sich die Organisatoren in diesem Jahr bewusst für den ehemaligen Bundestag in der UN-Nachhaltigkeitsstadt Bonn entschieden, in der Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan die Tagungsteilnehmenden herzlich begrüßte: „Bonn ist ein Zentrum der Nachhaltigkeit. 20 Organisationen der UN sind hier ansässig, 2017 waren wir Gastgeber der Weltklimakonferenz und gerade erst hat hier die UN-Klimakonferenz als Vorbereitungstreffen für den nächsten Weltklimagipfel Ende des Jahres in Santiago de Chile stattgefunden.“ Bonn ist …

zum Seitenanfang
Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales, 13.05.2019

Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner hat die Botschafterin der Republik Ghana, Gina Ama Blay, zu einem Gespräch im Landeshaus empfangen. Nordrhein-Westfalen und das westafrikanische Land verbindet eine langjährige Partnerschaft, die neben den Regierungen auch zivilgesellschaftliche Organisationen, Schulen und Hochschulen sowie Kommunen verbindet.

Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner hat die Botschafterin der Republik Ghana, Gina Ama Blay, zu einem Gespräch im Landeshaus empfangen. Nordrhein-Westfalen und das westafrikanische Land verbindet eine langjährige Partnerschaft, die neben den Regierungen auch zivilgesellschaftliche Organisationen, Schulen und Hochschulen sowie Kommunen verbindet. …

zum Seitenanfang
Umweltministerium Nordrhein-Westfalen, 08.10.2018

Ab dem 5. Oktober informieren die Regionalzentren des BNE-Landesnetzwerkes sowie entwicklungspolitische Bildungsakteurinnen und -akteure an zahlreichen Standorten in Nordrhein-Westfalen über die weltweite Ernährungssituation

Anlass der Informationskampagne ist der Welternährungstag am 16. Oktober: An diesem Tag wird die Aufmerksamkeit auf all diejenigen gerichtet, die von der wirtschaftlichen Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte noch nicht profitiert haben: Weltweit leiden heute immer noch 800 Millionen Menschen an Hunger und Mangelernährung. Das hat vor allem für die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern fatale Auswirkungen. …

zum Seitenanfang