Direkt zum Inhalt

Pressemitteilungen Bund und Länder

Brandenburg

Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 18.09.2017

Das Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg und die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland setzen die Bürgerdialoge aus dem Jahr 2016 fort und führen mit Unterstützung verschiedener brandenburgischer Kommunen und in Kooperation mit dem Verein VENROB, dem Bündnis für Brandenburg und anderen Akteuren weitere sieben dezentrale Bürgerdialoge im Herbst dieses Jahres zu den Themen „Geflüchtete und Fluchtursachen: Was unternimmt die EU und was haben wir damit zu tun?“ und „Zukunft der EU“ durch. Die …

zum Seitenanfang
Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg, 12.09.2017

Cagintua e. V. und VENROB e. V. als entwicklungspolitisches Landesnetzwerk in Brandenburg organisieren vom 11. bis 15. September 2017 die „New Alliances Convention“. Diese bringt aus dem Land Brandenburg und verschiedenen Regionen der diesjährigen Fokusländer Ghana, Kamerun und Nigeria zivilgesellschaftliche Akteur*innen und institutionelle Vertreter*innen zusammen.

Referenzrahmen für die Veranstaltung mit Diskussionsrunden und Workshops sind die UN-Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs). Im Zentrum der insgesamt fünftägigen Convention steht das Thema Migration und die damit verbundenen gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen.

Dieser handlungsorientierte Fachaustausch wurde …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord Süd, 17.07.2017

Die Sonderausgabe „Geflüchtete und Fluchtursachen – was unternimmt die EU und was haben wir damit zu tun?“ der Reihe Forum Entwicklungspolitik Brandenburg ist jetzt als Download und auf Bestellung als Printausgabe verfügbar. Das vom Verbund Entwicklungspolitischer Nichtregierungsorganisationen Brandenburgs (VENROB) und WeltTrends publizierte Heft dokumentiert eine Veranstaltungsreihe, die bereits im Herbst 2016 stattfand. Dazu gehört zum einen der Fachdialog „Geflüchtete und Fluchtursachen“ in der Potsdamer Staatskanzlei, zu dem die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, das Ministerium der Justiz und für …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord Süd, 17.07.2017

Brandenburgische Vertreter/-innen von Nichtregierungsorganisationen, Politik, zivilgesellschaftlichen Gruppen und Institutionen können sich bei der zweitägigen Tagung New Alliances dieses Jahr mit Vertreter/-innen aus Ghana, Nigeria und Kamerun treffen, vernetzen und austauschen. Am 12. und 13. September 2017 findet ein Fachaustausch in Potsdam statt und bietet neben Workshops auch Ausflüge zu Einrichtungen der Arbeit mit Neuangekommenen. Dank der unterschiedlichen Perspektiven wird ein reger, handlungsorientierter Austausch über die Themen Fluchtursachen, Migration, Demokratisierung, politischer Wandel, SDG und Good Governance erwartet. Die Effekte von Flucht …

zum Seitenanfang
Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg, 30.06.2017

Der Koalitionsvertrag der rot-roten Landesregierung legt besonderen Wert auf das Prinzip der Nachhaltigkeit in allen Fachpolitiken und die Weiterentwicklung der „Entwicklungspolitischen Leitlinien der Landesregierung Brandenburg“. Die Diskussion soll kritisch und unter Einbeziehung möglichst vieler Akteure im Land Brandenburg durchgeführt werden.

Die Staatsekretärin für Europa und Verbraucherschutz, Anne Quart, eröffnet gemeinsam mit VENROB e. V. in diesem Zusammenhang am 30. Juni 2017 die achte Sitzung des „Round Table Entwicklungspolitik Land Brandenburg“. Der Round Table führt Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft zusammen. Seit …

zum Seitenanfang
World University Service (WUS)/OSZII, 07.06.2017

Am 10. Mai 2017 fand anlässlich des Europatags am Oberstufenzentrum II in Potsdam eine Grenzenlos-Lehrkooperation statt. Fachlehrer Martin Pydde begleitete den Einsatz: Wie ist eigentlich die Gesundheitsversorgung in Entwicklungsländern? Mit dieser Frage im Hinterkopf besuchten die Schülerinnen der Klasse 3261 an unserem Europatag das Seminar „Frauengesundheit“, welches ihnen durch Corine Ngahan aus Kamerun angeboten wurde. Die Referentin besuchte unsere Schule im Rahmen des Projekts „Grenzenlos - Globales Lernen in der beruflichen Bildung“, welches vom Verein World University Service ins Leben …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 13.04.2017

Die Gesellschaft für Europa und Kommunalpolitik (GEKO) e. V. bietet seit Januar bis Juli 2017 sieben Projekttage zum Thema Entwicklungspolitik der EU für Brandenburger Schüler/-innen ab Klasse 8 an. In Arbeitsgruppen und Vorträgen sollen Schüler/-innen etwas über verschiedene Aspekte der Entwicklungspolitik lernen. Dabei werden Themen wie Klimapolitik, Flucht und Migration, Fairer Handel sowie die UN-Nachhaltigkeitsziele (SDG) behandelt. Zum Abschluss der Projekttage werden die Themen mit Vertreter/-innen aus zivilgesellschaftlichen Organisationen und der Politik diskutiert. Ein Projekttag findet in der Regel von …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 13.04.2017

Das Land Brandenburg hat seine Förderrichtlinien „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ aktualisiert. Nach diesen Richtlinien werden Bildungsprojekte gefördert, die gemeinnützigen Zwecken folgen oder gemeinnützige Projekte, die auf Vernetzung und Partizipation im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ausgerichtet sind. Die Förderung kann bis zu 90 Prozent der projektbezogenen Gesamtkosten abdecken. Das Projekt sollte zur Förderung der öffentlichen Wahrnehmung von BNE auf Veranstaltungen zu BNE-Themen vorgestellt werden. Des Weiteren werden vor allem Kooperationsprojekte zwischen schulischen und außerschulischen Akteuren für die Förderung …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 16.03.2017

Der Verbund Entwicklungspolitischer Nichtregierungsorganisationen Brandenburgs (VENROB) e. V. gibt in Kooperation mit WeltTrends e. V. jährlich eine Publikation der Schriftenreihe „Forum Entwicklungspolitik Brandenburg“ heraus. Die aktuelle Ausgabe „Entwicklungsland Brandenburg?“ nimmt die Agenda 2030 und ihre Bedeutung für nachhaltige Entwicklung in Brandenburg in den Blick. So ist ein Bericht zur aktuellen Arbeit des Round Table Entwicklungspolitik
Brandenburg Teil der Publikation, der einen Einblick darüber gibt, was sich hierzulande in puncto Umsetzung und Weiterführung der Entwicklungspolitischen Leitlinien und der Nachhaltigkeitsstrategie tut. Zudem …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 15.03.2017

Im Jahr 2017 ist es erneut möglich, Fördermittel über das Programm „Jugend für Entwicklungszusammenarbeit“ zu erhalten. Mit dem seit dem Jahr 2000 bestehenden Programm werden Aufenthalte in Entwicklungsländern gefördert, bei denen junge Menschen zwischen 18 und 27 Jahren in sozialen oder entwicklungsbezogenen Projekten mitarbeiten und in diesem Umfeld leben. Der Aufenthalt kann zwischen drei und zwölf Wochen dauern und muss von den Antragssteller/-innen selbst organisiert werden. Fördermittel dienen beispielsweise der Erstattung von Reisekosten sowie Impfungen oder Versicherungen. Auch Rückbesuche von …

zum Seitenanfang