Direkt zum Inhalt

Pressemitteilungen Bund und Länder

Schleswig-Holstein

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein, 28.03.2016

„Die Situation im Kakaoanbau ist sehr schwierig. Die Einkommen von Kleinbauern und Landarbeitern sind zumeist nicht ausreichend, um den Lebensunterhalt zu sichern, Kinderarbeit ist immer noch weit verbreitet. Wir wollen unsere Verantwortung in der Welt wahrnehmen und dazu beitragen, die Produktions- und Lebensbedingungen für Kleinbauernfamilien zu verbessern“, sagte Staatssekretärin Schneider anlässlich eines Gespräches mit Vertretern der Süßwarenindustrie am 4.2. in Kiel. Auf dem Treffen informierten sich die Staatssekretärin und Unternehmensvertreter über die Situation im Kakaoanbau und die Arbeit des Vereins …

zum Seitenanfang
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein, 27.10.2015

Gemeinsam mit der Nordkirche hat das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein Gäste aus Kenia begrüßt. Die Delegation der kenianischen Kirche besuchte Betriebe, um sich über Fruchtfolgen, Schädlingsbekämpfung und die Reduzierung von Krankheiten sowie die Versorgung mit Erneuerbaren Energien zu informieren. Außerdem standen die landwirtschaftliche Produktion und Frauenförderung sowie Partnerschaftsarbeit im Fokus der Gespräche.

Im Dialog mit Minister Robert Habeck und Gerhard Ulrich, Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, wurden weitere Schritte der Zusammenarbeit vereinbart …

zum Seitenanfang
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein, 27.10.2015

Schirmherr und Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räum des Landes Schleswig-Holstein Dr. Robert Habeck hat auf der Abschlussveranstaltung des Modellprojektes Kita21 weitere 20 Kitas ausgezeichnet. In den beteiligten Kindertageseinrichtungen wurde eine Vielzahl von Bildungsprojekten gestaltet. Die Kitas haben sich mit Ernährung, Abfall, Wasser, Energie, Mobilität und Konsum auseinandergesetzt und zahlreiche Maßnahmen umgesetzt, die zur Energieeinsparung und Förderung des Klimaschutzes beitragen.

Über die Einbeziehung der Eltern in die Bildungsarbeit und die Zusammenarbeit mit lokalen Bildungsakteur/-innen und einer Vielzahl von …

zum Seitenanfang
Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e. V. (BEI), 14.09.2015

Das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e. V. (BEI), der Kirchliche Entwicklungsdienst der Nordkirche (KED) und der Städteverband Schleswig-Holstein starteten im Juni 2014 einen einjährigen Dialogprozess zu den Entwicklungspolitischen Leitlinien, der vom Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume begleitet wurde. Am 29. Juni 2015 wurden die Ergebnisse des Dialogprozesses, an denen zahlreiche Akteur-/innen aus Schleswig-Holstein mitarbeiteten, den Landtagsabgeordneten in Schleswig-Holstein im Kieler Landeshaus vorgestellt und überreicht.

Stellvertretend für den Landtag nahmen der 1. Landtagsvizepräsident Bernd Heinemann und Staatssekretärin Dr …

zum Seitenanfang
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein, 20.05.2015

43 Bewerbungen waren angetreten, um den diesjährigen Nachhaltigkeitspreis Schleswig-Holstein zu erringen, der in diesem Jahr, dem EU-Jahr der Entwicklung, unter dem Motto "Vielfalt als Chance" stand und als einen Schwerpunkt das Thema "Interkultur" herausheben wollte. Als glücklicher Sieger konnte das Team des BELLA DONNA - ein Haus von Frauen e.V. am 26. März 2015 in Breklum/Nordfriesland den ersten Preis von der Umwelt-Staatssekretärin und Jury-Vorsitzenden Dr. Silke Schneider entgegen nehmen.

Der erste Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Gezielte unternehmerische und …

zum Seitenanfang
Landesregierung Schleswig-Holstein, 22.01.2015

Im Oktober 2014 hat das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein alle engagierten Unternehmen, Vereine und Verbände, Bürgerinitiativen, Kommunen (auch Ortsteile), Kirchengemeinden und kommunale Partnerschaften sowie Schulen und Einzelpersonen aus Schleswig-Holstein aufgerufen, sich für den mit insgesamt 10.000,- dotierten 4. Nachhaltigkeitspreis des Landes zu bewerben.

Mit dem Thema "Interkulturalität" wurde beim diesjährigen Nachhaltigkeitspreis ein entsprechender Akzent gesetzt, indem – neben sonstigen Nachhaltigkeitsprojekten - Ansätze und Initiativen, die die Chancen kultureller Vielfalt sichtbar machen, honoriert und …

zum Seitenanfang
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein, 16.09.2014

Unter dem Motto „Interkultur – Vielfalt als Chance!“ wurde der Startschuss für den 4. Nachhaltigkeitspreis des Landes Schleswig Holstein gegeben. Bewerben können sich alle Unternehmen, Vereine und Verbände, Bürgerinitiativen, Kommunen, Kirchengemeinden und kommunale Partnerschaften sowie Schulen oder Einzelpersonen aus Schleswig-Holstein noch bis zum 22. November 2014, die in ihren Projekten innovative Ideen für „Soziale Gerechtigkeit“, „Wirtschaftlichkeit“ und „Umweltverträglichkeit“ beispielgebend und erfolgreich miteinander verbinden.

Die Preisverleihung ist für den 26. März 2015 vorgesehen. Insgesamt ist der Preis mit 10.000 Euro dotiert …

zum Seitenanfang
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein, 08.02.2013

Auf einem neuen Internetportal zur Entwicklungspolitik präsentieren die Bundesländer von heute (8. Februar 2013) an ihre Programme und Schwerpunkte. „Seit vielen Jahrzehnten beteiligt sich Schleswig-Holstein mit eigenständigen Beiträgen an der Ausgestaltung der deutschen Entwicklungspolitik“, sagte Minister Robert Habeck zur Präsentation des Portals „Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik“ (www.entwicklungspolitik-deutsche-laender.de). Das Portal wurde heute frei geschaltet und soll schrittweise ausgebaut werden.

Die Länder konzentrieren ihr entwicklungspolitisches Engagement vor allem auf ihre Kernkompetenzen und Zuständigkeiten: Bildung, Wissenschaft und Hochschule, Kultur, Wirtschaft …

zum Seitenanfang

Thüringen

Staatskanzlei Thüringen, 22.03.2021

Mit Sondermitteln zur globalen Pandemiebekämpfung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unterstützt die Staatskanzlei Thüringen mit zusätzlichen Mitteln das Vorhaben des Zomba Hospital Project e.V. (ZHP) „Aufbau einer Corona-Infektionsstation“ in Malawi.  Am 22. März 2021 wurde im ehemaligen Studentenwohnheim in Zomba als Übergangslösung eine erste Corona-Infektionsstation eröffnet. Die Ausrüstung (z.B. Sauerstoff-Konzentratoren, Überwachungsmonitore) soll nach dem Bau einer langfristigen Infektionsstation dorthin übernommen werden. Für die Umsetzung des Projektes sind über die GIZ eine Projektleitung in Deutschland und eine nationale Kraft …

zum Seitenanfang
Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 15.07.2020

Die Länder Thüringen, Sachsen-Anhalt und Hessen haben über den World University Service jeweils zehn Notstipendien an Studierende der Vietnamese-German University (VGU) in Vietnam zur Verfügung gestellt. Die renommierte Hochschule erhebt nur geringe Studiengebühren und ermöglicht so einen Bildungszugang, der sich durch inhaltliche und nicht finanzielle Leistungsanforderungen an die Studienanwärter*innen auszeichnet. In der jetzigen pandemiebedingten Situation leiden insbesondere Studierende aus einkommensschwachen Familien unter erheblichen Problemen. Ihre Eltern sind durch die Pandemie oder durch die dieses Jahr besonders verschärfte Situation der Versalzung …

zum Seitenanfang