Direkt zum Inhalt

Pressemitteilungen Bund und Länder

Niedersachsen

Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 15.12.2018

Die niedersächsischen Landesverbände von SPD und CDU haben den Koalitionsvertrag für die 18. Wahlperiode von 2017 bis 2022 verabschiedet. Im Kapitel „Niedersachsen in Europa“ werden darin die Grundzüge der entwicklungspolitischen Landesaktivitäten festgehalten. Geplant ist, „[…] die Mittel für die Entwicklungszusammenarbeit einschließlich der humanitären Hilfe […] auf dem aktuellen Niveau [zu] verstetigen und die inländische Bildungsarbeit weiter [zu] fördern.“ Insbesondere sollen die niedersächsischen Kommunen bei ihren Aktivitäten zur Umsetzung der Agenda 2030 unterstützt werden. Hervorgehoben werden die seit 1995 und 2010 …

zum Seitenanfang
Pressestelle der Niedersächsischen Landesregierung, 04.05.2018

Am Sonnabend, 5. Mai 2018 fährt Ministerpräsident Stephan Weil zusammen mit einer etwa 30-köpfigen Delegation aus Mitgliedern des Niedersächsischen Landtags sowie Vertreterinnen und Vertretern niedersächsischer Wirtschaftsunternehmen und Universitäten nach Südafrika. Stationen der Reise sind Kapstadt, East London, Port Elizabeth, Johannesburg und Pretoria.

Südafrika ist eine große afrikanische Volkswirtschaft mit einem gut entwickelten Finanzsektor und exzellenten Wissenschaftseinrichtungen. Im Land gibt es jedoch auch nach wie vor eine recht große soziale Ungleichheit und eine hohe Arbeitslosigkeit. Den größten Anteil am Export des …

zum Seitenanfang
Landkreis Lüneburg, 02.05.2018

Von zeitgemäßer Energie für alle über belastbare Infrastrukturen bis hin zu geschützten Landökosystemen: 17 solcher Entwicklungsziele formulierten die Vereinten Nationen in der sogenannten Agenda 2030.

Damit der im September 2015 angenommene Katalog nicht bloß Absichtserklärung ist, braucht es Engagement schon im Kleinen: Um die gesteckten Nachhaltigkeitsziele auf Kreisebene voranzubringen will die Klimaschutzleitstelle (KSL) für Hansestadt und Landkreis Lüneburg nun eine Koordinationsstelle befristet auf zunächst zwei Jahre ausschreiben. Der Ausschuss für Erneuerbare Energien, Raumordnung und Klimafolgenanpassung stimmte diesem Vorhaben jetzt in …

zum Seitenanfang

Nordrhein-Westfalen

Umweltministerium Nordrhein-Westfalen, 08.10.2018

Ab dem 5. Oktober informieren die Regionalzentren des BNE-Landesnetzwerkes sowie entwicklungspolitische Bildungsakteurinnen und -akteure an zahlreichen Standorten in Nordrhein-Westfalen über die weltweite Ernährungssituation

Anlass der Informationskampagne ist der Welternährungstag am 16. Oktober: An diesem Tag wird die Aufmerksamkeit auf all diejenigen gerichtet, die von der wirtschaftlichen Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte noch nicht profitiert haben: Weltweit leiden heute immer noch 800 Millionen Menschen an Hunger und Mangelernährung. Das hat vor allem für die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern fatale Auswirkungen. …

zum Seitenanfang
Pressestelle des Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales, 18.09.2018

Sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Ministerien im nordrhein-westfälischen Partnerland Ghana sind zu einem zehntägigen Besuch in Nordrhein-Westfalen eingetroffen. Im Rahmen eines Verwaltungsaustausches zwischen der Republik Ghana und dem Land Nordrhein-Westfalen arbeiten sie mit ihren Kolleginnen und Kollegen in Düsseldorfer Ministerien als Tandems eng zusammen. Stephan Holthoff-Pförtner, Minister für Internationales, begrüßte die Tandems in der Düsseldorfer Staatskanzlei.

Der Minister: „Wir erhoffen uns von diesem Austausch, dass beide Seiten die Arbeitsweise der Verwaltung des Partnerlandes kennenlernen und vor allem Ansätze für neue …

zum Seitenanfang
Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales, 04.09.2018

Die Landesregierung verschärft ihren Kampf gegen Kinderarbeit: Künftig dürfen Grabsteine aus China, Indien, den Philippinen und Vietnam in Nordrhein-Westfalen nur noch dann aufgestellt werden, wenn sie mit hinreichender Wahrscheinlichkeit ohne schlimmste Formen von Kinderarbeit hergestellt worden sind. Das Kabinett hat in seiner heutigen Sitzung einem entsprechenden Runderlass von Minister Karl-Josef Laumann und Minister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner zur Zertifizierung zugestimmt.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales teilt mit:

Die Landesregierung verschärft ihren Kampf gegen Kinderarbeit: Künftig dürfen Grabsteine aus …

zum Seitenanfang

Rheinland-Pfalz

Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd, 14.12.2018

Die Ausgabe 2018 der Ruanda Revue. Journal der Partnerschaft Rheinland-Pfalz/Ruanda mit dem Titel „Im Zeichen der 17 Ziele – für nachhaltige Entwicklung“ ist erschienen. Die Zeitschrift wird vom Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz herausgegeben und behandelt die seit 1982 bestehende Partnerschaft von Ruanda mit Rheinland-Pfalz in verschiedenen Schwerpunkten. Vom Schwerpunkt der UN-Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals – SDGs) handelt u. a. ein Bericht zur Nichtregierungsorganisation Sustainable Development Center for Africa in Kigali, die über Ruanda hinaus afrikanische Akteur/-innen …

zum Seitenanfang
Landesregierung Rheinland-Pfalz, 27.09.2018

Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird mit einer Delegation vom 29. September bis zum 4. Oktober nach Ruanda reisen. Das Motto der Reise ist „Voneinander lernen“. Das Programm zeigt an konkreten Beispielen die enge Verbindung zwischen Rheinland-Pfalz und dem prosperierenden afrikanischen Partnerland. Die Graswurzelpartnerschaft mit Ruanda ist einzigartig in ganz Deutschland. Seit 1982 flossen aus Rheinland-Pfalz 65 Millionen Euro, die unzählige Entwicklungsprojekte ermöglicht haben und ganz wesentlich zur positiven Entwicklung des Landes beitragen.

Hilfe zur Selbsthilfe

„Die heutige Afrika-Politik der Bundesregierung hat …

zum Seitenanfang
Landesregierung Rheinland-Pfalz, 27.09.2018

Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird mit einer Delegation vom 29. September bis zum 4. Oktober nach Ruanda reisen. Das Motto der Reise ist „Voneinander lernen“. Das Programm zeigt an konkreten Beispielen die enge Verbindung zwischen Rheinland-Pfalz und dem prosperierenden afrikanischen Partnerland. Die Graswurzelpartnerschaft mit Ruanda ist einzigartig in ganz Deutschland. Seit 1982 flossen aus Rheinland-Pfalz 65 Millionen Euro, die unzählige Entwicklungsprojekte ermöglicht haben und ganz wesentlich zur positiven Entwicklung des Landes beitragen.

Hilfe zur Selbsthilfe

„Die heutige Afrika-Politik der Bundesregierung hat …

zum Seitenanfang
Ruanda-Referat im Ministerium des Innern und für Sport, 13.08.2018

Der traditionelle Ruanda-Tag findet in diesem Jahr am Samstag, 25. August 2018, auf dem Marktplatz in Mayen statt. Zwischen 10.30 Uhr und 17.00 Uhr wird ein vielfältiges Programm rund um die Partnerschaft Rheinland-Pfalz/Ruanda geboten.

Der Ruanda-Tag wird offiziell um 11 Uhr auf dem Markplatz von Innenminister Roger Lewentz gemeinsam mit dem Botschafter der Republik Ruanda in Deutschland, Igor César, dem Präsidenten des Partnerschaftsvereins Rheinland-Pfalz-Ruanda, Dr. Richard Auernheimer, und Mayens Oberbürgermeister Wolfgang Treis eröffnet. Musikalisch wird die Eröffnung von der „Phoenix …

zum Seitenanfang